Sie sind hier

Webinar

Vorstellung des NRVP-Projekts „Radverkehrsförderung in Städten mit Höhenunterschieden“

Tastatur
© Doris Reichel
Art der Veranstaltung E-Learning
Ort Internet
Datum 23. Januar 2018
Status Ausgebucht / Warteliste

Webinar

Im Rahmen des o. g. Projekts wurde der „Leitfaden zur Radverkehrsförderung in Städten mit Höhenunterschieden“ veröffentlicht. Der Leitfaden liefert denen, die den Radverkehr trotz Höhenunterschieden fördern möchten, Anregungen, Informationen und Argumente, denn: 65 % der deutschen Gemeinden sind hügelig, und 52 % der Bevölkerung leben dort. Daher lässt sich der Radverkehrsanteil in Deutschland nur dann deutlich steigern, wenn auch Kommunen mit Höhenunterschieden den Radverkehr erfolgreich fördern. Dazu ergeben sich gerade durch den Pedelec-Boom neue Möglichkeiten - aber auch viele Fragen, vor allem zur Radverkehrssicherheit. Das Webinar stellt den Leitfaden vor und ergänzt ihn durch praktische Erfahrungen und Beispiele aus der Bergischen Stadt Solingen.

 

Referentin: Dipl.-Ing. Raumplanung Alessia Mainardi ist seit dem Jahr 2000 bei der Stadt Solingen für die Radverkehrsplanung zuständig. Die ausgesprochen hügelige Stadt war einer von acht Projektpartnern des NRVP-Forschungsprojektes „Radverkehrsförderung in Städten mit Höhenunterschieden“ (2012-2014). Die Schwerpunkte Solingens waren dabei - und sind es auch weiterhin – die Analyse und Prävention von Fahrradunfällen.

Tag: 

23.01.2018

Tagespunkt: 

13:55 | Einlass in den Webinarraum

14:00 | Begrüßung und Einführung (Fahrradakademie)

14:10 | Fachvortrag (Referentin/Referent)

14:45 | Gemeinsame Diskussion / Q & A

15:00 | Ende der Veranstaltung

Warteliste: Webinar: Vorstellung des NRVP-Projekts „Radverkehrsförderung in Städten mit Höhenunterschieden“ am Beispiel der Klingenstadt Solingen (23.01.2018)

Teilnahmebedingungen: 

Warteliste

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht! Mit dem Absenden des Formulars setzen Sie sich auf eine Warteliste. Sollten Plätze frei werden, werden wir Sie informieren.

Sie erklären sich als Teilnehmer/in damit einverstanden, dass Ihre Anmeldedaten für die Teilnehmer- und Adressverwaltung im Rahmen dieser Veranstaltung gespeichert und verwendet werden. Sie werden außerdem mit Ihrem Namen und Ihre E-Mail-Adresse in unsere E-Learning-Plattform eingetragen. Die Nutzung des E-Learning-Angebots ist freiwillig. Die Daten unterliegen den gesetzlichen Datenschutzvorschriften und werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen einiger Fahrradakademie-Veranstaltungen Foto- und Filmaufnahmen gemacht und veröffentlicht werden.

Formular bitte vollständig ausfüllen
Veranstaltungsort
Internet, Deutschland
Veranstalter
Fahrradakademie - Vernetzung, Fortbildung und Informationen für Kommunen
Ansprechpartner
Simone Harms
Tel.: 030/39001-132
Fax.: 030/39001-241
 
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Fahrradakademie
Zimmerstraße 13–15
10969 Berlin

E-Mail: fahrradakademie@difu.de
Internet: www.fahrradakademie.de

 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt.

Meta-Infos
Stand der Information 23. Januar 2018
Region Weltweit
NRVP-Handlungsfelder Infrastruktur, Kommunikation
Themenfelder Infrastruktur, Veranstaltungen
Schlagworte E-Learning, Geographische Aspekte, Seminar/Lehrveranstaltung