Sie sind hier

Bewährte Konzepte und innovative Entwicklungen

Fahrradparken

Ein Fahrradparkhaus
© nmann77 / fotolia.de
Art der Veranstaltung Seminar
Ort Münster
Datum 01. März 2018
Status Noch freie Plätze

Bewährte Konzepte und innovative Entwicklungen

Fahrradparken ist ein wichtiges Thema für alle, die sich mit Radverkehrsplanung beschäftigen. Insbesondere bei steigenden Radverkehrsmengen gilt es, rechtzeitig nutzergerechte Angebote zu machen, um ungeordnetes Abstellen zu vermeiden und die Verzahnung mit anderen Verkehrsmitteln zu verbessern.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen sowohl konzeptionelle Grundlagen als auch vielfältige Praxisbeispiele, die ein breites Themenspektrum abdecken.  Unter anderem werden folgende Fragen behandelt:

  • Wie analysiere ich den Bedarf und entwickle maßgenschneiderte Konzepte für nutzergerechte Abstellanlagen?
  • Welche Strategien für das Fahrradparken gibt es für Innenstädte und verdichtete Wohngebiete?
  • Wie schaffe ich attraktive Bike+Ride Anlagen, die zum jeweiligen Standort passen?
  • Was ist eine Mobilitätsstation und welche Potenziale bietet das Konzept für eine nachhaltige Mobilität?
  • Wie integriere ich die Abstellanlagen stimmig ins Stadtbild?
  • Welche technisches Neuerungen und Betreiberkonzepte gibt es, um attraktives zugangsgesichertes Fahrradparken umzusetzen?

Die Veranstaltung bietet nicht nur spannende Vorträge renommierter Experten, sondern auch viel Zeit für Austausch und Diskussion.

Zusammen mit der Seminarbuchung erhalten Sie Zugang zum Web Based Training (Online-Selbstlerneinheit) zum Thema „Fahrradparken“, dessen Erstellung von unserem Referenten Wolfgang Bohle fachlich begleitet wurde.

Zweiter Sonderseminartag in Potsdam

Das Seminar in Potsdam wird in Kooperation mit der AGFK Brandenburg durchgeführt und ist optional zweitägig. Weitere Informationen zum Programm des zweiten Tages mit regionaler Perspektive finden Sie unter: Fahrradparken – Bewährte Konzepte und innovative Entwicklungen, Mittwoch, 14. Februar 2018 - Donnerstag, 15. Februar 2018 in Potsdam

Tag: 

01.03.2018

Tagespunkt: 

09:30 | Begrüßung und Einführung

Deutsches Institut für Urbanistik, Fahrradakademie

10:00 | Fahrradparken: Konzepte, Umsetzung, Trends

Wolfgang Bohle
Planungsgemeinschaft Verkehr- PGV-Alrutz, Hannover

11:00 | Kaffeepause

11:15| Offenburg radelt - nutzungsorientierte Abstellanlagen für jeden Zweck - ideenreich und innovativ!

Mathias Kassel
Stadt Offenburg, Verkehrs- und Mobilitätsplaner

12:00 | Mittagspause

13:00 | Bike+Ride & Fahrradparken in Hamburg – Strategien und praktische Erfahrungen

Matthias Franz
Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

13:45 | Arbeit in Kleingruppen zu den Themen des Tages

15:00 | Kaffeepause

15:30 | Von der Fahrradbox bis zur Radstation - Betreiberkonzepte für zugangsgesichertes Fahrradparken

Thomas Möller
team red Deutschland GmbH

16:15 | Verabschiedung
Deutsches Institut für Urbanistik, Fahrradakademie

16:30 | Ende der Veranstaltung

Anmeldung: "Fahrradparken - Bewährte Konzepte und innovative Entwicklungen" (01. März 2018 in Münster)

Teilnahmebedingungen: 

Sie erklären sich als Teilnehmer/in damit einverstanden, dass Ihre Anmeldedaten für die Teilnehmer- und Adressverwaltung im Rahmen dieser Veranstaltung gespeichert und verwendet werden. Sie werden außerdem mit Ihrem Namen und Ihre E-Mail-Adresse in unsere E-Learning-Plattform eingetragen. Die Nutzung des E-Learning-Angebots ist freiwillig. Die Daten unterliegen den gesetzlichen Datenschutzvorschriften und werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen einiger Fahrradakademie-Veranstaltungen Foto- und Filmaufnahmen gemacht und veröffentlicht werden.

Formular bitte vollständig ausfüllen
z.B.: Privatanschrift der Institution, falls diese von der oben genannten abweicht.(Empfängername, PLZ, Ort, Straße + Nr.)
Veranstaltungsort
Franz-Hitze-Haus, Raum 1, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster, Deutschland
Veranstalter
Fahrradakademie - Vernetzung, Fortbildung und Informationen für Kommunen
Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Simone Harms
Tel.: 030/39001-132
Fax.: 030/39001-241
E-Mail: harms@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Fahrradakademie
Zimmerstraße 13–15
10969 Berlin

E-Mail: fahrradakademie@difu.de
Internet: www.fahrradakademie.de

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 70,00 Euro.
Enthalten sind eine Seminarmappe, die ausgewiesenen Pausenmahlzeiten sowie Tagungsgetränke während der Veranstaltung.

Zudem erhalten Teilnehmende der Veranstaltung Zugang zum Web Based Training (Online-Selbstlerneinheit) zum Thema „Fahrradparken“.

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist eine Woche vor Veranstaltungsbeginn.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese und alle erforderlichen Informationen finden Sie unter: https://nationaler-radverkehrsplan.de/de/allgemeine-geschaftsbedingungen

Änderungsvorbehalt
Bei zu geringer Beteiligung behalten wir uns vor, Veranstaltungen abzusagen. Die Teilnahmegebühr wird im Fall einer Absage erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Aus wichtigen inhaltlichen oder organisatorischen Gründen kann es im Einzelfall erforderlich werden, Programmänderungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen.

Anreise
Eine Anreisebeschreibung zum jeweiligen Veranstaltungsort wird mit der Anmeldebestätigung zugesandt.

Meta-Infos
Stand der Information 1. März 2018
Region Deutschland
NRVP-Handlungsfelder Infrastruktur
Themenfelder Bike+Ride, Fahrradparken, Veranstaltungen
Schlagworte Seminar/Lehrveranstaltung