Sie sind hier

Planungen/Konzepte/Strategien

440 Ergebnisse
"Radverkehr neu denken" - Fahrradmobilitätskonzept 2021
"Radverkehr neu denken"
Niedersachsens Verkehrsminister Althusmann will den "Zweirad-Boom in Niedersachsen nachhaltig unterstützen" und hat am 30. März 2021 ein Fahrradmobilitätskonzept vorgestellt, das 50 Maßnahmen in insgesamt sieben Handlungsfeldern rund um die Radverkehrsförderung identifiziert, um bis 2025 noch mehr...
30. März 2021 | Nachrichten > Niedersachsen
Radwegenetz Rheinland-Pfalz
Dauerzählstellen des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz
Der Radverkehr auf den touristischen Radwegen in der Eifel ist im Jahr 2020 um 34 Prozent gestiegen. Das belegen die Ergebnisse der neun Dauerzählstellen des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) an Radwegen in der Eifel. Es soll weiter in den Radwegebau investiert und die Zählstellen...
28. März 2021 | Nachrichten > Rheinland-Pfalz
Radschnellwege im Land Baden-Württemberg erhalten Bundesförderung
Ortenaukreis, Landkreis Göppingen und Stadt Mannheim profitieren
Radschnellwege bieten durch direkte Streckenführung und größere Breite für den Radverkehr ein neues Qualitätsniveau. Im Land Baden-Württemberg sollen zahlreiche schnelle Routen entstehen. Die Planung von drei Radschnellwegen wird nun durch den Bund finanziell unterstützt. Das Bundesministerium für...
19. März 2021 | Nachrichten > Baden-Württemberg
"Richtlinie zur Förderung der nachhaltigen Mobilität – Teilförderung Radverkehr" (NMOB-Rad)
"Richtlinie zur Förderung der nachhaltigen Mobilität – Teilförderung Radverkehr" (NMOB-Rad)
Mit der NMOB-Rad werden unter anderem Lastenfahrräder, Pedelecs, Reparatur- und Servicestationen, Abstellanlagen, Ladeeinrichtungen und Radverkehrskonzepte gefördert. Damit die Förderrichtlinie möglichst viele Menschen im Saarland erreicht, können neben Kommunen, Bildungseinrichtungen und...
15. März 2021 | Nachrichten > Saarland
Radverkehrs-Entwicklungsplan 2030 Rheinland-Pfalz
RVEP RLP 2030
10 Punkte für besseren Radverkehr: Über 40 Beteiligte haben zusammen mit dem Verkehrsministerium den neuen Radverkehrs-Entwicklungsplan 2030 Rheinland-Pfalz ausgearbeitet. Darin finden sich zahlreiche Vorhaben in zehn Handlungsfeldern, die bis zum Jahr 2030 den Radverkehr in Rheinland-Pfalz...
13. März 2021 | Nachrichten > Rheinland-Pfalz
Der Radschnellweg Ruhr an der Stadtgrenze Essen/Mülheim
BMVI fördert 12-Kilometer-Projekt mit 1,8 Millionen Euro
Schnell, direkt und sicher mit dem Fahrrad zwischen Erlangen und Herzogenaurach: Das BMVI fördert einen 12,7 Kilometer langen Radschnellweg in Mittelfranken mit 1,8 Millionen Euro. Der Baubeginn ist im Jahr 2025 geplant. Neben den Stadtzentren sollen regionale Schwerpunkte wie der Siemens Campus...
8. März 2021 | Nachrichten > Bayern
Übersichtskarte Radnetz Deutschland
Bund und Länder kooperieren
Rheinland-Pfalz hat mit einer Bund-Länder-Vereinbarung die Grundlage für ein bundesweites digitales Radnetz Deutschland auf den Weg gebracht. Dabei werden digitale Radwegedaten der Länder vernetzt, vereinheitlicht und auf einer nationalen Plattform gebündelt zur Verfügung gestellt.
7. März 2021 | Nachrichten > Deutschland
Titel der Broschüre "Stadtentwicklungsplan Mobilität und Verkehr (StEP MoVe)" Berlin
Stadtentwicklungsplan Mobilität und Verkehr (StEP MoVe)
Der Anteil des Umweltverbundes in Berlin (Fuß- und Radverkehr, Busse und Bahnen) an allen zurückgelegten Wegen soll von heute 74 Prozent auf 82 Prozent im Jahr 2030 ansteigen. Darunter soll der Fußverkehr 30 Prozent, der ÖPNV 29 Prozent und der Radverkehr 23 Prozent aufweisen. Dies soll zu Lasten...
6. März 2021 | Nachrichten > Berlin
Förderung kommunaler Maßnahmen für den Rad- und Fußverkehr
Gesamtinvestitionsvolumen wächst auf 490 Mio. Euro
Innerhalb von drei Jahren wurde das Fördervolumen in Baden-Württemberg der Programmneuanmeldungen von 18 Mio. Euro auf 72 Mio. Euro vervierfacht. Insgesamt wächst das Förderprogramm für die Jahre 2021 bis 2025 auf mehr als 500 Maßnahmen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 490 Mio. Euro.
5. März 2021 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Kabinettpressekonferenz mit NRW-Verkehrsminister Wüst zum Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetz am 2.3.2021
Referentenentwurf Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetz (FaNaG NRW)
Die NRW-Landesregierung hat am 2. März 2021 den Referentenentwurf für das Fahrrad- und Nahmobilitätsgesetz (FaNaG NRW) beschlossen und zur Verbändeanhörung freigegeben. Inhalte sind das Radvorrangnetz, Radschnellverbindungen, Vernetzung der Mobilität, Gleichrangigkeit im Straßenverkehr, 25 Prozent...
4. März 2021 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen

Seiten

Planungen/Konzepte/Strategien abonnieren