Sie sind hier

Infrastruktur

812 Ergebnisse
Leere Straßen in Zeiten von Corona
15. Mai 2020 | Schwerpunktthema >
Temporäre Radfahrstreifen in Berlin
Ein Virus macht Verkehrspolitik?
Charlotte Heppner (Doktorandin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der HU Berlin) hat im "Verfassungsblog" einen Diskussionsbeitrag verfasst, der sich mit der rechtlichen Einordnung dieser vieldsikutierten Radverkehrsmaßnahmen beschäftigt. Die Autorin geht davon aus, dass diese...
12. Mai 2020 | Nachrichten > Berlin
Baustellen im Radroutennetz der Region Brüssel im Frühjahr 2020
Lockerung der Ausgangsbeschränkungen in Belgiens Hauptstadt
Das Radroutennetz und Begegnungszonen in der Region Brüssel werden zurzeit verstärkt ausgebaut. Ziel ist es, einer größeren Zahl von Menschen die Einhaltung der Regeln der physischen Distanzierung zu ermöglichen und die Nutzung von Fahrrädern zu fördern, um eine Überlastung des ÖPNV zu vermeiden.
8. Mai 2020 | Nachrichten > Belgien
Aménagements cyclables provisoires : tester pour aménager durablement
Fahrradnutzung soll nach Corona-Ausgangsbeschränkungen steigen
Die französische Regierung hält es für wünschenswert, dass viele Franzosen das Fahrrad als Transportmittel für ihre täglichen Fahrten wählen. Das Cerema-Institut hat einen Express-Praxis-Leitfaden für Gemeinden entwickelt, die den Radverkehr fördern und temporäre Radverkehrsanlagen testen möchten.
6. Mai 2020 | Nachrichten > Frankreich
Radweg entlang einer Bundesstraße
21 Millionen Euro für besseren Fuß- und Radverkehr 2020
Der Fördersatz für Radvorrangrouten in NRW steigt auf 80 Prozent. Strukturschwache Kommunen erhalten einen Zuschlag von fünf Prozent. Radvorrangrouten-Standards sind geringer als bei Radschnellwegen. Die erhöhten Fördersätze sind für die Städte und Gemeinden eine Chance, die die Standards für...
4. Mai 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Leitfaden: Umsetzung von Fahrradstraßen in Berlin
Leitfaden veröffentlicht
Intention des Ende April 2020 veröffentlichten Leitfadens ist es, den Bezirksämtern von Berlin (Straßenbau- und Straßenverkehrsbehörden) eine Hilfestellung bei der Ausgestaltung von Fahrradstraßen zu geben, um ein einheitliches und hohes Niveau in diesem Bereich zu erreichen und eine möglichst...
2. Mai 2020 | Nachrichten > Berlin
Radwegbaustelle
April 2020
Baden-Württemberg, Berlin; Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen
30. April 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Schleswig-Holstein
Ankündigung Difu-Dialog 29.04.2019: Krisenfestes Radfahren: Die Corona-Pop-Up-Radwege in Berlin
Krisenfestes Radfahren

Damit das Radfahren während der Corona-Krise für alle sicher möglich ist, hat Berlin innerhalb weniger Wochen gut 10 Kilometer temporäre Pop-Up-Radwege geschaffen, weitere sind in Arbeit. Um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, lud die Fahrradakademie am Deutsche Institut für Urbanistik (...

29. April 2020 | Nachrichten > Berlin
RER Vélo : des pistes cyclables
300 Millionen Euro für Radwegenetz in der Île-de-France
Die Region wird 300 Millionen Euro in das - ohnehin geplante - Radwegenetz der Île-de-France schneller investieren, um die Menschen zu ermutigen, das Fahrrad schon jetzt öfter zu benutzen, denn die Fahrradnutzung soll verfünffacht werden. Helfen sollen nicht nur neue (temporäre) Radwege, sondern...
24. April 2020 | Nachrichten > Frankreich
Die beste Lösung bei hohen Dichten: ausreichend Platz,
angedeutete separate Wege auf der Ostseeinsel Usedom
Entwicklung eines Leitfadens

Es wurden Erkenntnislücken zur gemeinsamen Führung von Rad- und Fußverkehr auf selbstständigen Wegen geschlossen und Einsatzbereiche für unterschiedlich belastete Wege präzisiert und definiert. Die Ergebnisse wurden in einem Leitfaden zusammengefasst.

22. April 2020 | Praxisbeispiel > Deutschland

Seiten

Infrastruktur abonnieren