Sie sind hier

Forschung

633 Ergebnisse
Belgien
Dr. Bas de Geus von der Freien Universität Brüssel erforschte die Ursachen des geringen Fahrradanteils am flämisch/belgischen Modal Split.
21. Dezember 2007 | Nachrichten > Belgien
Ein Radfahrer
Brandenburg
40 Prozent der Befragten finden Potsdam fahrradunfreundlich, 36 Prozent sind gegenteiliger Meinung.
20. Dezember 2007 | Nachrichten > Brandenburg
Radfahrerin im Park
Brandenburg
Radfahrer müssen im Weltkulturerbe nicht mehr schieben. Hoffnung auf Freigabe des Spree-Radweges im Berliner Schlosspark Charlottenburg.
19. Dezember 2007 | Nachrichten > Berlin, Brandenburg
Straßenbegleitender Radweg
Deutschland
Ziel ist es, mit Hilfe einer soliden Datenbasis die wirtschaftlichen Potenziale des Fahrradtourismus stärker öffentlich zu machen.
9. November 2007 | Nachrichten > Deutschland
Radfahrende im Regen
Im Forschungsprojet MOBILANZ wurden sozial- und ingenieurwissenschaftliche Methoden gemeinsam zur Analyse der wetterabhängigen Verkehrsmittelnutzung eingesetzt.
5. November 2007 | Nachrichten > Deutschland
Zwei Bahnkunden vor einem ICE
Durchführung einer Meinungsumfrage zum Thema "Fahrrad und ICE"
31. Oktober 2007 | Praxisbeispiel > Deutschland
Radfernweg Berlin-Usedom in der Uckermark
Deutschland
Es werden repräsentative Daten erhoben, um Motive, Einstellungen und Verhalten der Fahrradtouristen besser verstehen zu können.
22. Oktober 2007 | Nachrichten > Deutschland
Luftgütemessung
Hamburg
Mit einzigartiger Technik und eindrucksvollen Videobildern starten der ADFC und die Kooperationsstelle Hamburg das internationale Kooperationsprojekt VECTOR in Deutschland
18. Oktober 2007 | Nachrichten > Hamburg
Ein Radfahrer auf der Straße
Belgien
Untersuchung des Belgischen Bundesamts belegt starken Zusammenhang zwischen der Mobilitätspolitik des Arbeitgebers und der Verkehrsmittelwahl beim Arbeitsweg.
14. Oktober 2007 | Nachrichten > Belgien
Am Radfernweg Berlin-Usedom in der Uckermark
Rheinland-Pfalz-Studie des Europäischen Tourismusinstituts
Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass geschätzten Ausgaben für den Bau der Radwege in Höhe von rund 83 Millionen Euro eine jährliche Wertschöpfung von rund 71 Millionen Euro gegenüber steht.
24. September 2007 | Nachrichten > Rheinland-Pfalz, Deutschland

Seiten

Forschung abonnieren