Sie sind hier

Forschung

631 Ergebnisse
Broschüre „Nationaler Radverkehrsplan 2020“
E-WIN

Ziel des Forschungsvorhabens ist die Verbesserung der Sicherheit von Radfahrenden bei Schnee und Glätte sowie die Erhöhung der Attraktivität des Radfahrens in den Wintermonaten. Unterziele sind die Einordnung der Einflussfaktoren für die Nichtnutzung des Fahrrades im Winter und die Ermittlung...

2. September 2019 | Praxisbeispiel > Hamburg
Neue Fahrradabstellanlage
Besser Pendeln mit dem Rad

Mit dem Ausbau des Zentralen Omnibusbahnhofs wurde sowohl eine neue großzügige und komfortable Fahrradgarage gebaut, die den Nutzerinnen und Nutzern kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, als auch eine barrierefreie Fuß- und Radwegeverbindung zwischen den beiden Bahnhofs- und Stadtseiten.

31. August 2019 | Praxisbeispiel > Niedersachsen
Studie "Präferenzen und Einstellungen zu vieldiskutierten verkehrspolitischen Maßnahmen: Ergebnisse einer Erhebung aus dem Jahr 2018"
Befragung zur Verkehrspolitik

Laut einer RWI/WZB-Studie befürwortet eine Mehrheit eine Neuaufteilung des öffentlichen Raums zugunsten von Fahrrad und ÖPNV auch auf Kosten von Parkplätzen und Fahrspuren für den Autoverkehr. Für höhere Parkgebühren und vollständig autofreie Innenstädte spricht sich hingegen nur eine Minderheit...

25. August 2019 | Nachrichten > Deutschland
Radfahrer auf der Straße
DRadEsel

Konzeption eines Leitfadens und deutschlandweite Erhebung der Dunkelziffer sicherheitskritischer Situationen Radfahrender an urbanen Verkehrsknotenpunkten unter Berücksichtigung personeller, infrastruktureller und zeitlicher Einflussfaktoren sowie des subjektiven Sicherheitsempfindens.

17. August 2019 | Praxisbeispiel > Deutschland
Einfahrt zur Fahrradstraße Uferstraße (Errichtung 2017)
Empfehlungen für die Gestaltung von Fahrradstraßen

In Hamburg spielen Fahrradstraßen insbesondere auf den Velo- und bezirklichen Fahrradrouten sowie auf den "Alster Fahrradachsen" eine Rolle. Eine Besonderheit ist der aktuelle Standard für Fahrradstraßen, der bei Neueinrichtungen in der Regel auch mit baulichen Maßnahmen einhergeht, z.B....

8. August 2019 | Praxisbeispiel > Hamburg
Öffnung von Fußgängerzonen für den Radverkehr
Radverkehr in Fußgängerzonen
Das Projekt zielte auf die Entspannung des Konfliktfelds zwischen zu Fuß Gehenden und Radfahrenden bei der gemeinsamen Nutzung von innerstädtischen Fußgängerzonen. Dabei stand die Entwicklung einer modellhaften und kostengünstigen Image-Kampagne im Vordergrund.
7. August 2019 | Praxisbeispiel > Deutschland
Schulweg: Jedes zweite Kind kommt zu Fuß oder per Rad
YouGov-Umfrage im Auftrag des Stromanbieters LichtBlick

Laut einer YouGov-Umfrage im Auftrag des Stromanbieters LichtBlick, schicken 42 Prozent der Eltern ihre Kinder mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn oder U-Bahn) zur Schule, 52 Prozent der Kinder kommen zu Fuß (35 Prozent) oder mit dem Rad (17 Prozent).

7. August 2019 | Nachrichten > Deutschland
Hier kann ich träumen
Radfahren in der Schwangerschaft und mit Baby
Untersuchung von Hemmnissen zur Fahrradnutzung bei werdenden und jungen Eltern im Raum Heidelberg in Kooperation mit Gesundheitseinrichtungen. Aufgezeigt werden Lösungsansätze, die geeignet sind, mit Baby weiterhin Rad zu fahren.
31. Juli 2019 | Praxisbeispiel > Baden-Württemberg
Radfahrtauglichkeit in Berlin
InfRad
Mittels Verknüpfung von Geo- und Mobilitätsdaten wurden Zusammenhänge zwischen lokalen Infrastrukturen und der Fahrradnutzung analysiert. Darauf aufbauend wurden auf Basis eines Entscheidungsexperimentes Infrastrukturpräferenzen unterschiedlicher Nutzergruppen synthetisiert.
29. Juli 2019 | Praxisbeispiel > Deutschland
Routen und Routenalternativen
Sichere Routenwahl

Bewertung infrastruktureller, verkehrlicher und netzplanerischer Merkmale in Unfallmodellen und Abschätzung des Einflusses der objektiven und subjektiven Verkehrssicherheit auf die Routenwahl von Radfahrenden.

9. Juli 2019 | Praxisbeispiel > Deutschland

Seiten

Forschung abonnieren