Sie sind hier

Bike+Ride

316 Ergebnisse
Förderbescheid Fahrradparkhaus Rosenheim - V.l.n.r.: Helmut Cybulska, Baudezernent; Gabriele Bauer, Oberbürgermeisterin; Hans Reichhart, Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr
886 Fahrradstellplätze für 3,3 Millionen Euro
Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart will die verschiedenen Verkehrsmittel besser miteinander vernetzen. Besonders in der Kombination von Fahrrad und ÖPNV sieht er ein gigantisches Potenzial: "Jeder Pendler, der mit dem Fahrrad zum Bahnhof fährt, entlastet den Verkehr auf den Straßen." Das...
9. Dezember 2018 | Nachrichten > Bayern
Logo des NRVP-Projekts "Zukunft der Mobilitätskette - das Fahrrad als Scharnier"
ÖPNV und demografischer Wandel
DVor dem Hintergrund des demografischen Wandels in Deutschland wurde die Vereinbarkeit von Fuß- und /Radverkehr mit dem ÖPNV am Beispiel des Großraums Braunschweig untersucht. Dabei wurden verallgemeinerbare Potenziale für eine inter-/multimodale Mobilität in einer alternden Gesellschaft aufgezeigt.
28. November 2018 | Praxisbeispiel > Niedersachsen
Ein Fahrrad in einer Regionalbahn
Nah-, Regional- und Fernverkehr
Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, dass die Verbesserung von Fahrradmitnahmemöglichkeiten einen Umstieg auf die Bahn begünstigen. Der Deutsche Bahnkunden-Verband fordert deshalb die grundsätzliche Fahrradmitnahme in allen Zügen des Nah-, Regional- und Fernverkehrs. Zukünftig sollen...
24. November 2018 | Nachrichten > Deutschland
Bike+Ride-Offensive
Gemeinsam für mehr Radabstellplätze an deutschen Bahnhöfen
Mit der Bike+Ride-Offensive soll der Auf- und Ausbau von Radabstellanlagen an Bahnhöfen für Kommunen erleichtert werden. Bis Ende 2022 sollen 100.000 zusätzliche Bike+Ride-Plätze deutschlandweit errichtet werden. Die Bike+Ride-Offensive ist eine Kooperation des Bundesumweltministeriums und der...
15. November 2018 | Nachrichten > Deutschland
Überdachte und gesicherte Fahrradabstellanlage am U-Bahnhof Alsterdorf
Bike+Ride in Hamburg
Ab sofort können noch mehr Fahrgäste, die mit ihrem Fahrrad zur U-Bahn kommen, dieses auch bequem, komfortabel und sicher abstellen. Damit baut die P+R-Betriebsgesellschaft das Angebot an Fahrradstellplätzen an Schnellbahnhaltestellen deutlich aus und setzt das vom Hamburger Senat beschlossene B+R-...
2. November 2018 | Nachrichten > Hamburg
Fahrradparken am Bahnhof
Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV)
Die Kombination von Verkehrsmitteln ist bei vielen Fahrgästen längst gelebter Alltag. Konzepte und Anregungen für die Zukunft mit einer besseren Vernetzung und Nutzung hat der RMV nun mit dem "Maßnahmenplan Fahrrad und ÖPNV" vorgelegt. Der RMV, dem selbst keine Bahnhöfe oder Fahrradabstellanlagen...
20. Oktober 2018 | Nachrichten > Hessen
Broschüre „Nationaler Radverkehrsplan 2020“
Kommunikationskampagne zur Sicherung nachhaltiger Mobilität

PendlerRatD beinhaltet eine forschungs- & technologiebasierte Kommunikationskampagne für (teil)radfahrende Berufspendler zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und Sicherung nachhaltiger Mobilität. Im Rahmen des Projekts soll eine App entwickelt und in Stuttgart und Heilbronn pilotiert...

19. Oktober 2018 | Praxisbeispiel > Deutschland
Mit dem Fahrrad zum Bahnhof Buxtehude mit S-Bahnzug Baureihe ET 474 nach Hamburg (S-Bahn Hamburg)
Praxisorientierter Dialog zur Verbesserung der Parksituation für Fahrräder an Bahnhöfen

Nachhaltige Mobilität soll durch eine bessere Verknüpfung des Fahrrads mit der Bahn gesichert werden. Im Dialog mit relevanten Akteuren werden praxisnahe Lösungen erarbeitet, die die Parksituation für Fahrräder an Bahnhöfen langfristig verbessern.

15. Oktober 2018 | Praxisbeispiel > Deutschland
Cover: Fahrrad und öffentlichen Verkehr gemeinsam denken. Die Verknüpfung von Fahrradmobilität mit öffentlichem Verkehr als Beitrag zu Daseinsvorsorge und Klimaschutz. Ein Handlungsleitfaden für Bund, Länder, Kommunen sowie Mobilitätsdienstleister.
Verbesserte Integration des Fahrrads in den Öffentlichen Verkehr

Abschlussveröffentlichung des NRVP-Projekts

12. Oktober 2018 | Nachrichten > Deutschland
Cover: Fahrrad und öffentlichen Verkehr gemeinsam denken. Die Verknüpfung von Fahrradmobilität mit öffentlichem Verkehr als Beitrag zu Daseinsvorsorge und Klimaschutz. Ein Handlungsleitfaden für Bund, Länder, Kommunen sowie Mobilitätsdienstleister.
Systematische Erschließung von Handlungsoptionen und Bewertung von Best-Practices
Kommunale Akteure, Verkehrsunternehmen und -verbünde werden anhand eines planungspraktischen Handlungsleitfadens mit konkreten Handlungsoptionen und Best-Practice-Beispielen in die Lage versetzt, die Verknüpfung des Fahrrads mit den Angeboten des Öffentlichen Verkehrs voranzubringen.
12. Oktober 2018 | Praxisbeispiel > Deutschland

Seiten

Bike+Ride abonnieren