Sie sind hier

Verkehrssicherheit

446 Ergebnisse
BUND fordert Verdoppelung des Radverkehrs in der Stadt bis 2030
Welttag des Fahrrads am 3. Juni
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland fordert die Bundesregierung zu einer entschiedenen Mobilitätswende auf: Sie müsse die Rolle des Fahrrades als umweltverträgliches, einfach nutzbares, für alle bezahlbares und zuverlässiges Verkehrsmittel deutlich stärken. Laut Fachpapier "Urbane...
3. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
Logo des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC e.V.
Welttag des Fahrrads am 3. Juni
Am UN-Welttag des Fahrrads macht der ADFC bundesweit mit Pop-up-Aktionen auf die Notwendigkeit eines schnellen Umbaus der Städte aufmerksam. Der Pop-up-Aktionstag findet in mehr als 20 Städten bundesweit statt. Der ADFC plant republikweit weitere Aktionen mit Blick auf die Bundestagswahl und...
3. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
Broschüre: Verkehrssicherheitsprogramm der Bundesregierung 2021 bis 2030
Neuer Schwung für die Verkehrssicherheitsarbeit
Die Bundesregierung will der Verkehrssicherheitsarbeit neuen Schwung geben, um der "Vision Zero" - null Tote im Straßenverkehr - näher zu kommen. Bis 2030 soll die Zahl der Verkehrstoten um 40 Prozent sinken, zugleich sollen weniger Menschen bei Unfällen schwer verletzt werden, ob nun zu Fuß, per...
3. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
Radfahrerin mit Kopfhörern und Mobiltelefon
"Share The Road: Safe And Sound"
Ford zeigt mit einem in Auftrag gegebenen Sound-Experiment, dass Menschen, die Musik über Kopfhörer hören, im Durchschnitt über vier Sekunden länger benötigen, um potenzielle Gefahren im Straßenverkehr zu erkennen. Eine speziell entwickelte App ermöglicht es mit dem Einsatz einer 8D-...
26. Mai 2021 | Nachrichten > Deutschland, Europa / EU
Städtische Tempolimits in Spanien ab 11. Mai 2021
"Straßen des Lebens"
Die neuen Regeln zur Geschwindigkeitsbegrenzung gelten in allen Stadtstraßen in ganz Spanien. Neben der Verbesserung der Verkehrssicherheit soll die Flüssigkeit des Verkehrs auf den Hauptverkehrsstraßen gewährleistet und die negativen Auswirkungen des Kfz-Verkehrs auf die Luftqualität zu verringert...
20. Mai 2021 | Nachrichten > Spanien
Berührungslose Ampelsensoren für Fuß- und Radverkehr in Bonn: OB Katja Dörner und der Leiter des Tiefbauamtes, Peter Esch.
Radarsensor mit Näherungserkennung
Befindet sich eine Person in einem definierten Bereich vor der Ampel, wird dies von dem Sensor "erkannt". Der Anforderungsbereich kann in vier Stufen von 10 bis 70 Zentimetern Abstand variabel eingestellt werden. Mit der innovativen Technik soll unter anderem Radfahrenden die Teilnahme am...
17. Mai 2021 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Teil eines Zusatzschildes E-Tretroller/E-Scooter frei
100.000 Euro pro Jahr je Anbieter
Die Verlängerung der Sondernutzungserlaubnis ist das Ergebnis enger Verhandlungen zwischen dem Land Bremen und zwei Roller-Verleihern. Zur Einigung gehört die Verpflichtung der Anbieter, einen Fonds einzurichten, der im Fall von Unfällen von mobilitätseingeschränkten Personen durch verkehrswidrig...
11. Mai 2021 | Nachrichten > Bremen
Zwischenbericht zur Begleituntersuchung im Rahmen der Erprobung bzw. Einführung Geschützter Radfahrstreifen und grün beschichteter Radfahr-und Schutzstreifen in Berlin
Erste Evaluation in Berlin
Die erste Evaluation von 14 grün beschichteten Radfahrstreifen in Berlin belegt eine positive Wirkung für die Verkehrssicherheit, sowohl nach objektiven Kriterien als auch aus subjektiver Perspektive. In einem jetzt vorliegenden Zwischenbericht wurden Vorher-Nachher-Beobachtungen sowie Messungen...
1. Mai 2021 | Nachrichten > Berlin
Deckblatt Nationaler Radverkehrsplan 3.0
Pilotversuch geschützte Kreuzung

Geschützte Kreuzungen nach niederländischem Vorbild werden in der Fachwelt kontrovers diskutiert. In diesem Verbundprojekt von Wissenschaftsstadt Darmstadt und Hochschule Darmstadt soll das Design in Verkehrsversuchen stufenweise erprobt und aus Sicht aller Verkehrsteilnehmenden evaluiert werden...

21. April 2021 | Praxisbeispiel > Hessen
Veröffentlichung zum Straßenverkehrsrecht
Verbesserungen der Sicherheit für den Fuß- und Radverkehr
Ende April 2020 sollte der Bußgeldkatalog in Kraft treten, unter anderem mit strengeren Sanktionierungen für Raser*innen sowie für die Behinderung von Radfahrenden und Zu-Fuß-Gehenden. Aufgrund eines Formfehlers und Beschwerden über Fahrverbote wurde ein Jahr lang neu verhandelt und nun eine...
18. April 2021 | Nachrichten > Deutschland

Seiten

Verkehrssicherheit abonnieren