Sie sind hier

Qualitäten schaffen und sichern

688 Ergebnisse
Übergabe der Unterschriften am 23. April 2020
"Entspannt und sicher Rad fahren – von 8 bis 88 Jahren"
VertreterInnen des Radentscheid Bielefeld haben am 23. April 2020 die Unterschriften für ein Bürgerbegehren an Oberbürgermeister Pit Clausen übergeben. Der Rat der Stadt soll bald entscheiden, ob er das Bürgerbegehren annehmen oder in einem Bürgerentscheid, zu dem dann alle Bielefelder...
26. April 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
RER Vélo : des pistes cyclables
300 Millionen Euro für Radwegenetz in der Île-de-France
Die Region wird 300 Millionen Euro in das - ohnehin geplante - Radwegenetz der Île-de-France schneller investieren, um die Menschen zu ermutigen, das Fahrrad schon jetzt öfter zu benutzen, denn die Fahrradnutzung soll verfünffacht werden. Helfen sollen nicht nur neue (temporäre) Radwege, sondern...
24. April 2020 | Nachrichten > Frankreich
Logo des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC e.V.
Vorbild Mailand
Die von der Corona-Pandemie besonders hart getroffene Stadt Mailand hat ein ehrgeiziges Verkehrskonzept zur Wiederbelebung der Wirtschaft nach dem Lockdown beschlossen. Ziel ist, das Umfeld der Geschäfte deutlich attraktiver zu machen und Platz zum Flanieren und Radfahren zu schaffen. Der ADFC...
23. April 2020 | Nachrichten > Deutschland, Italien
Die beste Lösung bei hohen Dichten: ausreichend Platz,
angedeutete separate Wege auf der Ostseeinsel Usedom
Entwicklung eines Leitfadens

Es wurden Erkenntnislücken zur gemeinsamen Führung von Rad- und Fußverkehr auf selbstständigen Wegen geschlossen und Einsatzbereiche für unterschiedlich belastete Wege präzisiert und definiert. Die Ergebnisse wurden in einem Leitfaden zusammengefasst.

22. April 2020 | Praxisbeispiel > Deutschland
Radweg entlang einer Bundesstraße
21,4 Millionen Euro für den Radwegebau 2020
In diesem Jahr wurde das Budget für den Radwegebau in M-V auf 21,4 Millionen Euro – davon 6,4 Millionen aus dem Landeshaushalt - erhöht, gut sechs Millionen mehr als 2019. Landesverkehrsminister Pegel: "Der Radverkehr wird in unserem Flächenland zu einem immer wichtigeren Verkehrsträger, deswegen...
21. April 2020 | Nachrichten > Mecklenburg-Vorpommern
Baden-Württemberg-Signet
Fördersumme für neue Bauvorhaben nach LGVFG innerhalb von zwei Jahren verdreifacht
Die Förderung für neue Projekte nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) in Baden-Württemberg hat sich innerhalb von zwei Jahren mehr als verdreifacht. 2019 betrug sie 30 Millionen Euro, 2018 waren es noch 18 Millionen Euro gewesen. Die gesamten Investitionen der neuen und...
21. April 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Fahrzeug zur Zustandserfassung und -bewertung (ZEB) der niedersächsischen Fahrbahnen und Radwege
Beginn der Messkampagne 2020
Auf den Landesstraßen in Niedersachsen wird Ende April 2020 die alle fünf Jahre wiederkehrende Zustandserfassung und -bewertung (ZEB) der Fahrbahnen und Radwege beginnen. Hierzu werden bis in den Oktober 2020 hinein Spezialfahrzeuge auf den rund 8.000 Kilometer Landesstraßen unterwegs sein. Die...
20. April 2020 | Nachrichten > Niedersachsen
Meldeportal "Radbügel für Aachen"
BürgerInnen wissen am besten, wo Sie Ihr Fahrrad abstellen wollen

Die Stadt Aachen hat Mitte April ihr neues "Meldeportal Radbügel" im freigeschaltet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können den Fachleuten der Stadt über dieses Internetportal mitteilen, wo sie neue Fahrradbügel platziert haben möchten.

18. April 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Schaffung temporärer Radverkehrsanlagen in Frankreich (Skizze)
Cerema-Prinzip-Skizzen für Corona-Krise
Die Corona-Eindämmungsmaßnahmen in Frankreich haben zu einem starken Rückgang des motorisierten Individualverkehrs geführt. Der freigewordene Raum bietet Möglichkeiten für temporäre Radverkehrsanlagen. Das französische Cerema-Institut hat nun verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt.
15. April 2020 | Nachrichten > Frankreich
Screenshot des MVV-Radroutenplaners
Integration in den MVV-Radroutenplaner
Zwar gibt es bei der Landeshauptstadt München bereits einen Koordinator für Bürgeranliegen zum Radverkehr. Doch allein bei ihm gehen jährlich mehr als 750 Hinweise ein. Deshalb richtet die Stadt eine in den MVV-Radroutenplaner integrierte Meldeplattform ein, auf der Bürgerinnen und Bürger...
14. April 2020 | Nachrichten > Bayern

Seiten

Qualitäten schaffen und sichern abonnieren