Sie sind hier

Verordnung

12 Ergebnisse
E-Scooter in Wien
Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung
Nach dem Bundesrat (17. Mai 2019) hat auch die Bundesregierung (22. Mai 2019) grünes Licht für die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung gegeben, die nun im Bundesgesetzblatt verkündet werden kann. Das Inkrafttreten der Verordnung ist für den 15. Juni 2019 vorgesehen.
22. Mai 2019 | Nachrichten > Deutschland
E-Scooter in Wien
Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung
E-Tretroller mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h dürfen künftig im Straßenverkehr fahren, jedoch nicht auf Gehwegen und erst am einem Alter von 14 Jahren. Die Roller müssen eine Versicherungsplakette, Bremsen und Licht haben und dürfen zukünftig - wie Radfahrer - in Gegenrichtung...
17. Mai 2019 | Nachrichten > Deutschland
E-Scooter in Wien
Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung
Am 3. April 2019 hat das Bundeskabinett die "Elektrokleinstfahrzeuge-Verodnung" beschlossenen. Falls der Bundesrat die neuen Regelungen am 17. Mai 2019 beschließt, könnte die Verordnung noch in diesem Frühjahr in Kraft treten.
3. April 2019 | Nachrichten > Deutschland
Cycle Superhighway 2 in Stratford
Einführung der "Toxicity Charge" in London
Dieselfahrzeuge sind für mehr als die Hälfte aller Luftschadstoffe in der Londoner Innenstadt verantwortlich. Der Bürgermeister der britischen Hauptstadt will diese Verkehrsteilnehmer dazu bringen, weniger umweltverschmutzende Fahrzeuge zu benutzen und sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß...
25. Oktober 2017 | Nachrichten > UK
Liechtenstein: Blick nach Balzers und Triesenberg
Abänderung der Landes-Mobilitätsmanagement-Verordnung

Mit der Abänderung der Landes-Mobilitätsmanagement-Verordnung wird das Ziel verfolgt, den Modal-Split, also die Verteilung der arbeitsbedingten Fahrten auf erfreulichem Niveau zu stabilisieren und wenn möglich sogar noch weiter in Richtung ÖV und Fuss-/Radverkehr zu verlagern.

14. September 2017 | Nachrichten > Liechtenstein
Rautenmuster Freistaat Bayern
BayGVFG
Zum 1. Januar 2016 werden die pauschalen Förderhöchstsätze für Fahrradabstellanlagen an Schnittstellen des öffentlichen Verkehrs in Bayern größtenteils angehoben. Damit wird eine wichtige Forderung der AGFK Bayern aufgegriffen.
13. Dezember 2015 | Nachrichten > Bayern
Landtag Nordrhein-Westfalen: Das Parlamentsgebäude in Düsseldorf
Straßen- und Wegegesetz NRW
Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen will künftig Radschnellwege als neue Wegekategorie "Radschnellverbindungen des Landes" einführen. Dazu hat das Landeskabinett die Eckpunkte für die Änderung des Straßen- und Wegegesetzes des Landes beschlossen.
12. Dezember 2015 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Radverkehr und Fußgänger
Rechtsabbiegen bei Rot

Der seit 2012 durchfgeführte Versuch, Radfahrern zu erlauben, an extra beschilderten Ampeln - trotz Rotlicht - weiter geradeaus zu fahrern bzw. rechts abzubiegen, wird nun dauerhaft eingeführt.

29. Juni 2015 | Nachrichten > Frankreich
Fahrradliteratur und Taschenrechner auf einem Schreibtisch
Pro Velo Schweiz
Pro Velo fordert Parlament und Bundesrat in einer Resolution auf, die Mittel an den Nationalstraßen- und Agglomerationsverkehrsfonds sowie den Subventionsanteil für den Fuß- und Veloverkehr zu erhöhen.
7. Mai 2015 | Nachrichten > Schweiz
Baden-Württemberg-Signet
Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) Baden-Württemberg
Am 14. April 2015 wurde in Baden-Württemberg die Novellierung des LGVFG auf den Weg gebracht. Es soll dazu beitragen, dass die Kommunen die umweltverträglichen Verkehrsarten ÖPNV, Rad- und Fußverkehr besser entwickeln können.
14. April 2015 | Nachrichten > Baden-Württemberg

Seiten

Verordnung abonnieren