Sie sind hier

Verkehrsverhalten

69 Ergebnisse
Radfahrerin mit Kopfhörern und Mobiltelefon
"Share The Road: Safe And Sound"
Ford zeigt mit einem in Auftrag gegebenen Sound-Experiment, dass Menschen, die Musik über Kopfhörer hören, im Durchschnitt über vier Sekunden länger benötigen, um potenzielle Gefahren im Straßenverkehr zu erkennen. Eine speziell entwickelte App ermöglicht es mit dem Einsatz einer 8D-...
26. Mai 2021 | Nachrichten > Deutschland, Europa / EU
Vorfahrt für Rücksicht: Schilder werben auf Geh- und Radwegen für faires Miteinander
NRW-Kampagne "Liebe braucht Abstand" in Bochum
Bei der 2018 ins Leben gerufenen NRW-Verkehrssicherheitskampagne "Liebe braucht Abstand" sind im Aktionszeitraum 2020/2021 die Städte Aachen, Bochum, Bonn, Herne, Köln, Lünen, Paderborn, Wuppertal und Mönchengladbach dabei. Nun startete in Bochum eine Schilderkampagne mit zunächst zwölf Standorten...
14. Mai 2021 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
So sicher fühlen sich ADAC Mitglieder als Fahrradfahrer bei hohem Verkehrsaufkommen auf…
Umfrage unter ADAC-Mitgliedern
In einer Mitglieder-Umfrage hat der ADAC ermittelt, dass Radfahrende sich vor allem dort sicher fühlen, wo Radwege baulich von der Fahrbahn abgegrenzt sind. Die Trennung kann in Form eines Bordsteins zwischen Radweg und Fahrbahn oder durch Barrieren zwischen Fahrbahn und Radfahrstreifen erreicht...
11. Mai 2021 | Nachrichten > Deutschland
Monitor "Mobil in der Stadt" - Zufriedenheitsstudie zur persönlichen Mobilität in 29 mittelgroßen Städten
Zufriedenheitsstudie zur persönlichen Mobilität in 29 mittelgroßen Städten
Der ADAC hat die Zufriedenheit mit der Mobilität von Einwohner*innen und Einpendelnden in mittelgroßen Städten untersuchen lassen. Erhoben wurde die Zufriedenheit mit den Fortbewegungsarten PKW, ÖPNV, Fahrrad- und Fußverkehr. In Münster sind Autofahrende sowie Rad- und Zu-Fuß-Gehende zufriedener...
30. Januar 2021 | Nachrichten > Deutschland
Getrennter Rad- und Gehweg
Erhebung im Auftrag des Umweltbundesamtes
Die Erhebung im Auftrag des UBA kam zu dem Ergebnis, dass eine positive Wahrnehmung des Zufußgehens und Radfahrens, fußläufige Erreichbarkeiten, städtebauliche Dichte, das Umweltbewusstsein, eine hohe formale Bildung und der Zugang zum Internet im öffentlichen Raum die größten Motivationsfaktoren...
9. Januar 2021 | Nachrichten > Deutschland
DEKRA Verkehrssicherheitsreport 2020 – Mobilität auf zwei Rädern
Denkanstöße auf dem Weg zur "Vision Zero"
Wie die DEKRA Verkehrssicherheitsreports der vergangenen Jahre soll auch die vorliegende Publikation "Mobilität auf zwei Rädern" in erster Linie Denkanstöße für alle beteiligten Akteur*innen liefern. Besprochen werden unter anderem die Fortbewegung mit E-Scootern, Pedelecs, Lastenfahrrrädern (mit...
2. Januar 2021 | Nachrichten > Deutschland
Mit Graffiti gegen Geisterradler*innen in Bocholt
Mit Graffiti gegen Geisterradler*innen

Im Kreis Borken hat es 2019 so viele Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang gegeben, bei denen Fahrradfahrer*innen beteiligt waren, wie noch nie. Als Hauptursache wird das Fahren auf der falschen Seite genannt. Mit aufgesprühten Hinweisen sollen Gesísterradelnde animiert werden, auf der korrekten...

1. Januar 2021 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Statistiken auf einem Schreibtisch
VCÖ-Umfrage zur Mobilität in der Corona-Pandemie
Die Covid-19 Pandemie hat in Österreich zu starken Veränderungen in der Mobilität geführt, auch bei den Pendlerinnen und Pendlern, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TQS im Auftrag des VCÖ zeigt. Die stärkste Zunahme verzeichnet das zu Fuß gehen, vor dem Radfahren.
27. November 2020 | Nachrichten > Oesterreich
Erkennung eines Radfahrers durch ein autonomes Fahrzeug
Nutzerumfrage bis 17. Januar 2021
Autonome Fahrzeuge werden in Zukunft das Miteinander der Verkehrsmittel im urbanen Umfeld stark verändern. Diese Entwicklung hat vielfältige Wirkungen auf die städtischen Verkehrsteilnehmenden und die Stadt selbst. Die TU Kaiserslautern untersucht das Sicherheitsempfinden von Radfahrenden im...
28. Oktober 2020 | Nachrichten > Deutschland
Statistiken auf einem Schreibtisch
Umfrage im Auftrag des VCÖ
Infolge der Covid-19-Pandemie ist der Radverkehr gestiegen. Und 60 Prozent von Österreichs Bevölkerung rechnen, dass auch längerfristig mehr Rad gefahren wird, wie eine vom VCÖ beauftragte repräsentative Umfrage des Instituts TQS zeigt. Der Anteil der Bevölkerung, der im Alltag häufiger Rad fährt,...
24. Oktober 2020 | Nachrichten > Oesterreich

Seiten

Verkehrsverhalten abonnieren