Sie sind hier

Rechtsprechung

4 Ergebnisse
Rechtsgutachten markierter Radverkehrsanlagen
Unfallforschung der Versicherer (UDV) - Unfallforschung kommunal Nr. 34

Im Rahmen einer Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) zur Sicherheit und Nutzbarkeit markierter Radverkehrsführungen stellten sich hinsichtlich des richtigen Verkehrsverhaltens an markierten Radverkehrsanlagen zwei wesentliche Fragen, die in einem separaten Rechtsgutachten beantwortet...

11. August 2019 | Nachrichten > Deutschland
Rechtsgutachten zur Sicherheit markierter Radverkehrsführungen
Unfallforschung der Versicherer (UDV)
Die UDV hat Prof. Dr. jur. Dieter Müller die Auslegung des unbestimmten Rechtsbegriffs "bei Bedarf" beim Überholen/Vorbeifahren von markierten Radverkehrsanlagen klären lassen. Demnach berechtigt nur die "Begegnung mit Fahrzeugen im Gegenverkehr" dazu, Schutzstreifen mitzubenutzen. Kann ein...
9. Januar 2019 | Nachrichten > Deutschland
Radwegbaustelle
Juli 2016

Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein

31. Juli 2016 | Nachrichten > Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein
Ein Mountainbike auf einem Waldweg
Bayerischer Verwaltungsgerichtshof
Mit seit 18. August 2015 rechtskräftigem Urteil vom 3. Juli 2015 hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) ein Verbot für den Radverkehr im sogenannten "Bannwald" des Markts Ottobeuren (Landkreis Unterallgäu) aufgehoben. Ein vorangegangenes Urteil des Verwaltungsgerichts Augsburg vom 1....
23. August 2015 | Nachrichten > Bayern
Rechtsprechung abonnieren