Sie sind hier

Plakat

11 Ergebnisse
Broschüre "Fahrradland Niedersachsen-Bremen" Ausgabe 2019
Dokumentation guter Beispiele 2019
Das Schwerpunktthema der Broschüre "Fahrradland Niedersachsen/Bremen" zeigt die zahlreichen Vorteile der Radverkehrsförderung auf persönlicher und gesamtgesellschaftlicher Ebene. Eine grafsche Illustration der AGFK arbeitet die Gewinner der Radverkehrsförderung heraus und beleuchtet, warum diese...
20. Oktober 2019 | Nachrichten > Bremen, Niedersachsen
ADFC-Aufkleber
Für mehr Respekt im Straßenverkehr

Die Kampagne wirbt für mehr Rücksichtnahme und Respekt auf den Straßen einer Großstadt. Ihre Mittel sind Plakate, Flugblätter, Postkarten, Aufkleber – und vorbildliches Verhalten der Initiatoren.

22. März 2019 | Praxisbeispiel > Hessen
Logo Radaktiv
Öffentlichkeitskampagne zum Radfahren

"Meerbusch RADAKTIV" ist eine Öffentlichkeitskampagne mit dem Ziel, den innerstädtischen Radverkehrsanteil zu erhöhen. Die Kampagne umfasst eine Vielzahl von Aktionen, Informations- und Kommunikationsmaßnahmen und soll durch strategisches Vorgehen mittelfristig über mindestens 2 Jahre Bestand...

21. Februar 2019 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
Schutzstreifengrafik zur Illustration der Vorher-Nachher-Unterschiede
Für ein besseres Miteinander an neuen Schutzstreifen
Offenburg setzt vermehrt Radschutzstreifen ein, die von einigen Verkehrsteilnehmern kritisch gesehen werden. Mittels zielgruppenspezifischer Kommunikation sollen Verkehrsteilnehmer im Umfeld der neuen Radschutzstreifen angesprochen und in die Informationsarbeit eingebunden werden.
12. September 2016 | Praxisbeispiel > Baden-Württemberg
Kampagnenmotive
Koordination und Öffnung der Kampagne "Rücksicht im Straßenverkehr" und Beratung interessierter und teilnehmender Städte

Die Kommunikationskampagne "Rücksicht im Straßenverkehr" kann seit Mitte 2013 von Städten und Gemeinden in Deutschland kostenlos übernommen und vor Ort umgesetzt werden. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat ist Ansprechpartner und Koordinierungsstelle. Er berät und unterstützt interessierte...

9. Oktober 2015 | Praxisbeispiel > Deutschland
Ein Radfahrer hält an, um zu telefonieren
"Runter vom Gas"
In Zusammenarbeit mit 14 Bundesländern will die Verkehrssicherheitskampagne "Runter vom Gas" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) alle Verkehrsteilnehmer für das Thema Ablenkung durch Smarthones und andere Geräte...
9. September 2015 | Nachrichten > Deutschland
Plakatmotiv aus der Kampagne
Verkehrssicherheitskampagne
Die Kampagne spricht Fahrrad- und Autofahrende gleichberechtigt an, ohne gegenseitige Schuldzuweisung hervorzurufen. TV-Spots, Plakate im Straßenraum, eine Website und ein Preisrätsel tragen landesweit dazu bei, die Verkehrsteilnehmer für mehr Vorsicht in Vorfahrtssituationen innerorts zu...
17. Juli 2015 | Praxisbeispiel > Schweiz
Flyer "Berlin nimmt Rücksicht" mit Motiv Fahrradfahrerin
"Rücksicht im Straßenverkehr"
Entwicklung eines Gesamtkonzeptes einer Kampagne mit Kommunikationsansätzen und -werkzeugen zur Radverkehrssicherheit und Konfliktvermeidung im Straßenverkehr (Erstanwendung in Berlin und Freiburg).
31. Mai 2014 | Praxisbeispiel > Baden-Württemberg
Verkehrssicherheitskampagnen

Ausgangspunkt einer jeder Verkehrssicherheitskampagne ist die Situation der Ausgangslage. Größere Wirkung erzielen sie, wenn sie von mehreren Partnern gemeinschaftlich entwickelt und getragen werden. Deshalb sollten sie in der Regel nicht isoliert durch einzelne Akteure durchgeführt werden.

1. Juni 2012 | Forschung Radverkehr >
Das Plakatmotiv "Rostock steigt auf"
"Rostock steigt auf"
Der ADFC Rostock hat mit Unterstützung von Sponsoren eine dreiwöchige sogenannte "City-Light"-Plakat-Kampagne initiiert, wobei Poster auf hinterleuchteten und hinter Glas geschützten Werbeträgern im öffentlichen Raum gestellt werden. Mit dem Slogan "Rostock steigt auf" machte eine lokal prominente...
1. Oktober 2011 | Praxisbeispiel > Mecklenburg-Vorpommern

Seiten

Plakat abonnieren