Sie sind hier

Leitfaden

72 Ergebnisse
Radschnellverbindungen: Leitfaden zur Potenzialanalyse und Nutzen-Kosten-Analyse // Bericht - Einsatzbereiche und Entwurfselemente
Neue BASt-Publikationen zu Radschnellverbindungen
Im November 2019 wurde der BASt-Forschungsbericht zum Thema "Einsatzbereiche und Entwurfselemente von Radschnellverbindungen" sowie ein "Leitfaden zur Potenzialanalyse und Nutzen-Kosten-Analyse" veröffentlicht. Begleitend ist eine Tabellenvorlage zur Berechnung und Aufbereitung der Nutzen-Kosten-...
21. November 2019 | Nachrichten > Deutschland
Titelblatt Modulkatalog Bike+Ride-Anlagen
Fahrradparken
Die Region Hannover hat einen B+R-Modulkatalog erstellt, der mit BMVI-Mitteln zur Umsetzung des NRVP 2020 geförderten Vorhabens "Bike+Ride 2.0" gefördert wurde. Die empfohlenen Ausstattungen greifen Ergebnisse von Befragungen und Workshops auf.
9. November 2019 | Nachrichten > Deutschland
Radfahrer am Rollfeld
Empfehlungen und Kommunikationshandbuch erschienen
Das NRVP-Projekt sollte die Situation für Radfahrende in Gewerbe- und Industriestandorten nachhaltig verbessern. Dies wurde beispielhaft am Flughafen Frankfurt erarbeitet und erprobt. Kernaspekte des Projekts waren ein Kommunikationskonzept, das Programm bike+business und die Bewältigung der "...
14. September 2019 | Nachrichten > Hessen
E-Tretroller im Stadtverkehr – Handlungsempfehlungen für deutsche Städte und Gemeinden zum Umgang mit stationslosen Verleihsystemen
Städtetag, Städte- und Gemeindebund, Agora Verkehrswende

Die E-Tretroller sollten "als Chance" und nicht nur als Problem verstanden werden, heißt es in einer Handreichung für Kommunen, die Agora Verkehrswende gemeinsam mit dem Deutschen Städtetag (DST) und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) ausgearbeitet und in Berlin vorgestellt hat.

2. September 2019 | Nachrichten > Deutschland
Radschnellverbindungen in NRW - Leitfaden für Planung, Bau und Betrieb
Leitfaden für Planung, Bau und Betrieb

Mehr als zwei Jahre Bearbeitungszeit stecken in dem 150-seitigen Werk, das von Radverkehrsexperten aus der NRW-Landes- und Kommunalverwaltung erstellt wurde. Es enthält mehr als 90 Abbildungen und 20 detailreiche Prinzipskizzen für die Planung von Kreuzungen und Einmündungen. Der Leitfaden wird...

1. September 2019 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Öffnung von Fußgängerzonen für den Radverkehr
Radverkehr in Fußgängerzonen
Das Projekt zielte auf die Entspannung des Konfliktfelds zwischen zu Fuß Gehenden und Radfahrenden bei der gemeinsamen Nutzung von innerstädtischen Fußgängerzonen. Dabei stand die Entwicklung einer modellhaften und kostengünstigen Image-Kampagne im Vordergrund.
7. August 2019 | Praxisbeispiel > Deutschland
Radfahrer am Rollfeld
Betriebliches Mobilitätsmanagement am Frankfurter Flughafen
Die Situation für Radfahrende in Gewerbe- und Industriestandorten soll nachhaltig verbessert werden. Dies wurde beispielhaft am Flughafen Frankfurt erarbeitet und erprobt. Kernaspekte des Projekts waren ein Kommunikationskonzept, das Programm bike+business und die Bewältigung der „letzten Meile“.
16. Juli 2019 | Praxisbeispiel > Hessen
Cover der Broschüre: "Don't Give Up at the Intersection"
Gute Radwege brauchen sicherere Kreuzungen

In den letzten Jahren haben Städte in ganz Nordamerika viele Kilometer geschüzter Radwege errichtet. Die Entwurfsstrategien für sichere Kreuzungen blieben bisher jedoch hinter dem streckenhaften Radwegebau zurück, obwohl Knotenpunkte die Orte sind, an denen die meisten Konflikte zwischen Kfz und...

14. Juni 2019 | Nachrichten > USA
Handbuch Kommunale Radverkehrsberichte
Radverkehrsdaten kompakt
Kommunale Radverkehrsberichte fassen Daten und Fakten zum Radverkehr zusammen. Sie können als Evaluations- und Politikinstrument eingesetzt werden. Ein Handbuch, eine Mustervorlage sowie Beispielberichte der Projektkommunen geben Städten und Gemeinden Hilfestellung bei der Berichtserstellung.
26. April 2019 | Praxisbeispiel > Deutschland
Leitfaden Umleitungen
Hinweise und Vollzugsempfehlungen
Die durchgehende Begeh- und Befahrbarkeit von Fuß- und Radverkehrsverbindungen ist ein zentrales Merkmal für die Qualität der Infrastruktur in einer Kommune. Der vorliegende Leitfaden gibt Hinweise und Vollzugsempfehlungen für Fälle, in denen Umleitungen unumgänglich sind.
18. März 2019 | Nachrichten > Bayern

Seiten

Leitfaden abonnieren