Sie sind hier

Barrierefreiheit

10 Ergebnisse
Geh-rechtes Planen und Gestalten - Rechtliche Planungsgrundlagen für den Fußverkehr
Rechtliche Planungsgrundlagen für den Fußverkehr
Die Broschüre des Fachverbands Fußverkehr Deutschland (FUSS e.V.) bietet eine kompakte Sammlung wichtiger Aspekte zur Planung des Fußverkehrs – auch in Bezug auf den Radverkehr. Sortiert nach Themenbereichen und praxisnahen Fragestellungen finden sich hier relevante Aspekte, z.B. zu Wegbreiten,...
4. März 2020 | Nachrichten > Deutschland
Hubbrücke
Radwegebau und Hochwasserschutz

Am östlichen Altstadtrand in Schwabach wurde eine Hubbrücke zur niveaugleichen Flussquerung und Schaffung eines durchgehenden Fuß- und Radweges durch die Innenstadt geschaffen. Im sehr seltenen Hochwasserfall kann die Brücke angehoben werden.

3. Dezember 2019 | Praxisbeispiel > Bayern
Neue Fahrradabstellanlage
Besser Pendeln mit dem Rad

Mit dem Ausbau des Zentralen Omnibusbahnhofs wurde sowohl eine neue großzügige und komfortable Fahrradgarage gebaut, die den Nutzerinnen und Nutzern kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, als auch eine barrierefreie Fuß- und Radwegeverbindung zwischen den beiden Bahnhofs- und Stadtseiten.

31. August 2019 | Praxisbeispiel > Niedersachsen
Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr: das System E-Trike
EU-Projekt CIVITAS ECCENTRIC

Forscherinnen und Forscher der Technischen Universität München haben im Auftrag der Münchner Verkehrsgesellschaft und der Stadtwerke München ein E-Trike entwickelt. Das elektrisch angetriebene Dreirad soll Teil des Mietradsystems MVG Rad werden.

26. Januar 2018 | Nachrichten > Bayern
Leihräder
Berliner Markt für Fahrradverleihsysteme in Bewegung

Die Berliner Verkehrsverwaltung weist darauf hin, dass, wenn sich viele Leihräder auf bestimmten Plätzen oder an Bahnhöfen häufen, diese Häufung eine Sondernutzung des Straßenlandes darstellt und von den Bezirken genehmigt werden muss.

18. November 2017 | Nachrichten > Berlin
Radabstellanlage am Bahnhof Aschaffenburg
Neubau des Hauptbahnhofs Aschaffenburg
Beim Neubau des Hauptbahnhofs konnte auf die Belange des Radverkehrs gezielt eingegangen werden. Neben der Integration einer Radstation zum überwachten Abstellen von Fahrrädern wurden weitere Fahrradabstellanlagen von Anfang an mitgeplant.
6. Februar 2017 | Praxisbeispiel > Bayern
S-Bahn S31 am Dammtor in Hamburg
Barrierefreiheit
Wer mit dem Fahrrad, dem Rollstuhl oder mit Kinderwagen unterwegs ist, kennt die Tücken einer Bahnreise im Detail. Dennoch sind inzwischen gut drei Viertel aller 5484 Bahnhöfe in Deutschland stufenfrei.
5. August 2015 | Nachrichten > Deutschland
Usedomer Bäderbahn. Bahnhof Zinnowitz. Zug nach Ahlbeck Grenze.
Barrierefreiheit
Der Bund stellt 50 Millionen Euro zur Verfügung, um kleine Stationen (mit weniger als 1000 Ein- und Aussteigern pro Tag) barrierefrei zu machen. Die Bundesländer werden gebeten, bis Herbst 2015 geeignete Projekte zu nennen.
1. August 2015 | Nachrichten > Deutschland
Fahrradpiktogramm auf dem Asphalt
Visueller Charakter des Straßendesigns

Eine Untersuchung der niederländischen Universität Groningen zeigt, dass kontrastreiche Straßenmarkierungen und weiße Bordsteinkanten, älteren und sehbehinderten Radfahrern bei der Orientierung helfen.

11. April 2012 | Nachrichten > Niederlande
Luftbild Osttangente
Umgestaltung der Osttangente in Oldenburg
Verkehrliche und städtebauliche Integration einer vorher stadtunverträglichen Straße in kleinen Schritten: Fußgänger- und Fahrradfreundlichkeit ohne Totalumbau
1. Mai 2009 | Praxisbeispiel > Niedersachsen
Barrierefreiheit abonnieren