Sie sind hier

Bahnhof

36 Ergebnisse
Velobrix - Fahrradabstellanlage im VVO-Design
Verkehrsverbund Oberelbe (VVO)
Mit täglich rund 4.800 Fahrgästen ist der Bahnhof Coswig der fünftwichtigste im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). Der Freistaat Sachsen, die Stadt Coswig und der VVO haben gemeinsam über 350.000 Euro in den Bau eines Park+Ride-Platzes investiert. Zusätzlich wurde der erste "Velobrix" für Fahrräder in...
1. Oktober 2019 | Nachrichten > Sachsen
Doppelstockanlage in Oberhausen-Sterkrade in Originalfarben
Stärkung des Radverkehrs als Zubringer zum ÖPNV

DeinRadschloss ist ein System von Fahrradabstellanlagen mit elektronischem Schließsystem. In Zusammenarbeit des VRR mit 14 Kommunen wurden Fahrradboxen und Sammelabstellanlagen in Bahnhofs- und Haltestellennähe errichtet. Sie bilden eine wichtige Schnittstelle zwischen Fahrrad und ÖPNV.

31. Mai 2019 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
Bike and Ride Box
Fahrradgaragen exklusiv für VBB-fahrCard-Nutzer

Radfahrende können ihr Fahrrad in einer sicheren Fahrradabstellbox am Berliner Hauptbahnhof abstellen – und nutzen dafür ab sofort die VBB‑fahrCard als Schlüssel. Die doppelstöckigen Boxen bieten ein sicheres und trockenes Fahrradparken. Die unteren Boxen verfügen über Steckdosen zum Laden von...

28. März 2019 | Nachrichten > Berlin
Förderbescheid Fahrradparkhaus Rosenheim - V.l.n.r.: Helmut Cybulska, Baudezernent; Gabriele Bauer, Oberbürgermeisterin; Hans Reichhart, Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr
886 Fahrradstellplätze für 3,3 Millionen Euro
Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart will die verschiedenen Verkehrsmittel besser miteinander vernetzen. Besonders in der Kombination von Fahrrad und ÖPNV sieht er ein gigantisches Potenzial: "Jeder Pendler, der mit dem Fahrrad zum Bahnhof fährt, entlastet den Verkehr auf den Straßen." Das...
9. Dezember 2018 | Nachrichten > Bayern
Bike+Ride-Offensive
Gemeinsam für mehr Radabstellplätze an deutschen Bahnhöfen
Mit der Bike+Ride-Offensive soll der Auf- und Ausbau von Radabstellanlagen an Bahnhöfen für Kommunen erleichtert werden. Bis Ende 2022 sollen 100.000 zusätzliche Bike+Ride-Plätze deutschlandweit errichtet werden. Die Bike+Ride-Offensive ist eine Kooperation des Bundesumweltministeriums und der...
15. November 2018 | Nachrichten > Deutschland
Überdachte und gesicherte Fahrradabstellanlage am U-Bahnhof Alsterdorf
Bike+Ride in Hamburg
Ab sofort können noch mehr Fahrgäste, die mit ihrem Fahrrad zur U-Bahn kommen, dieses auch bequem, komfortabel und sicher abstellen. Damit baut die P+R-Betriebsgesellschaft das Angebot an Fahrradstellplätzen an Schnellbahnhaltestellen deutlich aus und setzt das vom Hamburger Senat beschlossene B+R-...
2. November 2018 | Nachrichten > Hamburg
Fahrradparken am Bahnhof
Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV)
Die Kombination von Verkehrsmitteln ist bei vielen Fahrgästen längst gelebter Alltag. Konzepte und Anregungen für die Zukunft mit einer besseren Vernetzung und Nutzung hat der RMV nun mit dem "Maßnahmenplan Fahrrad und ÖPNV" vorgelegt. Der RMV, dem selbst keine Bahnhöfe oder Fahrradabstellanlagen...
20. Oktober 2018 | Nachrichten > Hessen
Mit dem Fahrrad zum Bahnhof Buxtehude mit S-Bahnzug Baureihe ET 474 nach Hamburg (S-Bahn Hamburg)
Praxisorientierter Dialog zur Verbesserung der Parksituation für Fahrräder an Bahnhöfen

Nachhaltige Mobilität soll durch eine bessere Verknüpfung des Fahrrads mit der Bahn gesichert werden. Im Dialog mit relevanten Akteuren werden praxisnahe Lösungen erarbeitet, die die Parksituation für Fahrräder an Bahnhöfen langfristig verbessern.

15. Oktober 2018 | Praxisbeispiel > Deutschland
Fahrradparkhaus in Berlin-Bernau
Handlungsbedarf trotz guter Ansätze
Im Fokus standen Bike+Ride-Anlagen in Städten mit den höchsten Radverkehrsanteilen und mehr als 500.000 Einwohnern: Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart. In jeder der ausgewählten Städte wurden zehn Haltestellen auf ihre...
26. September 2018 | Nachrichten > Deutschland
Fahrradparkhaus am Bahnhof Oranienburg
Insgesamt 1.056 Stellplätze für Fahrräder
Brandenburgs Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat am 31.08.2018 feierlich das Fahrradparkhaus eröffnet. Das 1,7-Millionen-Euro-Vorhaben wurde mit rund 1,1 Millionen Euro Bundes- und Landesmitteln aus dem Programm Aktive Stadtzentren gefördert. Die Stellplätze können kostenfrei genutzt werden,...
31. August 2018 | Nachrichten > Brandenburg

Seiten

Bahnhof abonnieren