Sie sind hier

Oeffentlichkeitsarbeit

102 Ergebnisse
Fritsch & Wetzstein Verlag startet VELOPLAN
Neues Fachmagazin für Radverkehr und Mikromobilität
Ab Dezember 2019 erscheint unter dem Dach des Fritsch & Wetzstein Verlags das neue Fachmagazin für Radverkehr und Mikromobilität VELOPLAN. Leserzielgruppe des Magazins sind unter anderem Mitarbeiter in der kommunalen (Rad-)Verkehrsplanung sowie politische Entscheider in Bund, Ländern und Kommunen.
3. September 2019 | Nachrichten > Deutschland
Die Radverkehrskoordinatorin der Stadt Hamburg, Kirsten Pfaue
"Weg der Lichter"
Im Rahmen der Radkampagne "Fahr ein schöneres Hamburg" wurde das neue Teilstück auf der Veloroute 5 in der City Nord zur Eröffnung auffällig illuminiert und ist nun offiziell für alle Hamburgerinnen und Hamburger eröffnet. Der Veloroutenabschnitt im Pergolenviertel ist eine Schlüsselmaßnahme im...
30. August 2019 | Nachrichten > Hamburg
Öffnung von Fußgängerzonen für den Radverkehr
Radverkehr in Fußgängerzonen
Das Projekt zielte auf die Entspannung des Konfliktfelds zwischen zu Fuß Gehenden und Radfahrenden bei der gemeinsamen Nutzung von innerstädtischen Fußgängerzonen. Dabei stand die Entwicklung einer modellhaften und kostengünstigen Image-Kampagne im Vordergrund.
7. August 2019 | Praxisbeispiel > Deutschland
Logo: Bundesverband Zukunft Fahrrad e.V. (BVZF)
Neuer Fahrradwirtschaftsverband

Am 17. Juli 2019 haben 21 Unternehmen der Fahrradwirtschaft den BVZF gegründet. Der Verband repräsentiert die Sparten Dienstleistung, Digitalisierung, Handel, Zulieferindustrie und Herstellung. Der BVZF hat zum Ziel, die Interessen der Fahrradwirtschaft zu vertreten und eine Verkehrswende pro...

22. Juli 2019 | Nachrichten > Deutschland
Exemplarischer Werbebanner der Marketingkampagne
Radverkehrsbeschleunigung mit Hilfe automatischer LSA-Detektion

Radverkehrsbeschleunigung an Lichtsignalanlagen. Die Radfahrer werden an mehreren Lichtsignalanlagen in Oberhausen automatisch erkannt und ein Lichtsignalprogramm zur schnellen Grünschaltung initialisiert. Die Wartezeiten werden hierdurch erheblich reduziert.

5. Juni 2019 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
Fahrradkampagne "Fahr ein schöneres Hamburg"
Auftakt mit Musikvideo "Von Hamburg bis zum Meer"

Ziel der dreijährigen Kampagne ist es, die Bereitschaft für das Radfahren zu steigern, das Engagement der Stadt sicht- und erlebbarer zu machen, die Fahrradfreundlichkeit Hamburgs zu vermitteln und das Klima unter den Verkehrsteilnehmern Hamburgs zu verbessern.

8. Mai 2019 | Nachrichten > Hamburg
ADFC-Aufkleber
Für mehr Respekt im Straßenverkehr

Die Kampagne wirbt für mehr Rücksichtnahme und Respekt auf den Straßen einer Großstadt. Ihre Mittel sind Plakate, Flugblätter, Postkarten, Aufkleber – und vorbildliches Verhalten der Initiatoren.

22. März 2019 | Praxisbeispiel > Hessen
Logo Radaktiv
Öffentlichkeitskampagne zum Radfahren

"Meerbusch RADAKTIV" ist eine Öffentlichkeitskampagne mit dem Ziel, den innerstädtischen Radverkehrsanteil zu erhöhen. Die Kampagne umfasst eine Vielzahl von Aktionen, Informations- und Kommunikationsmaßnahmen und soll durch strategisches Vorgehen mittelfristig über mindestens 2 Jahre Bestand...

21. Februar 2019 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
Logo Radkultur Baden-Württemberg
RadKULTUR Baden-Württemberg
Mit der Initiative RadKULTUR begleitet und unterstützt das Verkehrsministerium Baden-Württemberg seit 2012 Kommunen dabei, eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur zu entwickeln und zu stärken. Insgesamt wurden bereits 22 Kommunen durch die Landesinitiative gefördert.
8. Februar 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Broschüre "Fahrradland Niedersachsen/Bremen" 2018
Dokumentation guter Beispiele 2018
Das Land Niedersachsen, die Freie Hansestadt Bremen und die AGFK präsentierten zum zweiten Mal gemeinsam die Broschüre "Fahrradland Niedersachsen-Bremen". Schwerpunkt 2018 ist das Thema Fahrradparken (nebst einem Plakat). Neben Berichten aus den AGFK-Mitgliedskommunen gibt es Beiträge zur...
26. November 2018 | Nachrichten > Bremen, Niedersachsen

Seiten

Oeffentlichkeitsarbeit abonnieren