Sie sind hier

Studie

233 Ergebnisse
Ein anderer Stadtverkehr ist möglich - Neue Chancen für eine krisenfeste und klimagerechte Mobilität
Difu-Studie im Auftrag der Agora Verkehrswende
Durch Corona probten Städte neue Ansätze im Verkehr. Was kann aus Städten werden, wenn sich solche Ansätze verstetigen ließen? Wie können Kommunen gleichzeitig eine krisenfeste und klimagerechte Mobilität für alle gewährleisten, aufbauend auf einem leistungsfähigen öffentlichen Verkehr? Und was...
16. September 2020 | Nachrichten > Deutschland
Radfahrtraining für die Sekundarstufe I
Unfallforschung der Versicherer (UDV)
Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) hat ein Radfahrtraining für die Sekundarstufe I entwickelt. Es baut auf der Radfahrausbildung in der Grundschule auf und soll diese fortführen.
9. September 2020 | Nachrichten > Deutschland
Cover des Schlussberichts zur Studie "Fahrradparken an Bahnhöfen"
Handlungsempfehlungen für den flächendeckenden Ausbau der intermodalen Verknüpfung von Fahrrad und Bahn
Die vom BMVI im Rahmen der Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie (MKS) der Bundesregierung beauftragte Studie betrachtet die intermodale Verknüpfung von Fahrrad und Bahn. Sie gibt Handlungsempfehlungen, wie in Deutschland flächendeckend attraktive Fahrradabstellanlagen an Bahnhöfen ausgebaut werden...
8. September 2020 | Nachrichten > Deutschland
Baden-Württemberg: Mehr zu Fuß und auf dem Fahrrad? Wie sich die Mobilität während der Corona-Pandemie ändert
MOBICOR-Studie zur Mobilität in Baden-Württemberg im Lockdown
Ergebnisse der MOBICOR-Studie zeigen, dass in Baden-Württemberg der Fußverkehr einen Anstieg um 73 Prozent im Vergleich zur MiD 2017 verzeichnen konnte. 20 Mio. Fahrradkilometer, die jeden Tag zurückgelegt werden, bedeuten einen Anstieg um 33 Prozent. Fuß und Rad haben am Verkehrsleistungs-Modal-...
24. August 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Titel des Gutachtens "Bike+Ride / Park+Ride im Land Brandenburg"
Großer Ausbaubedarf für Radabstellanlagen an Bahnhöfen
Um die angestrebte Verlagerung vom Pkw-Verkehr zum ÖPNV in der Hauptstadtregion zu erreichen, haben Brandenburgs Verkehrsminister Guido Beermann und Berlins Verkehrssenatorin Regine Günther auf Basis des Gutachtens eine Absichtserklärung unterzeichnet, um zukünftig strategisch gemeinsam vorzugehen...
12. August 2020 | Nachrichten > Berlin, Brandenburg
Unfallrisiko Parken für zu Fuß Gehende und Radfahrende
Unfallforschung der Versicherer (UDV)
Fast jeder fünfte innerörtliche Unfall mit Personenschaden im Fußgänger- und Radverkehr steht im Zusammenhang mit dem Parken. Sogenannte Dooring-Unfälle und Unfälle mit Sichtbehinderungen durch parkende Fahrzeuge geschehen besonders häufig. In einem Forschungsprojekt wurden Empfehlungen erarbeitet...
15. Juli 2020 | Nachrichten > Deutschland
Abgestellte Fahrräder
Standort- und Potenzial­analysen
Wie viele Abstellflächen gibt es an den Berliner Stationen des ÖPNV und wie ausgelastet sind sie? Wie viele Plätze werden bis 2030 benötigt und gibt es genug Flächen für neue Abstellanlagen? An allen 280 Stationen der S- und U-Bahn sowie an einigen Stationen des Regionalverkehrs im Tarifbereich AB...
13. Juli 2020 | Nachrichten > Berlin
In den beiden Visualisierungen wird ein Radstreifen ohne rechtseitiges Parken und einer mit gezeigt, das Sicherheitsempfinden unterscheidet sich deutlich.
Ergebnisse und Datensatz einer Umfrage mit über 21.000 Teilnehmenden
Das Team von FixMyCity in Berlin hat eine Internet-Umfrage zur Untersuchung des subjektiven Sicherheitsempfindens durchgeführt. Anhand von 3D-Bildern wurden 1.900 unterschiedliche Straßensituationen durch über 21.000 Teilnehmende bewertet. FixMyCity wird gefördert durch das BMVI und die...
6. Juli 2020 | Nachrichten > Berlin
Ein dynamisches Hindernis
Abschlussbericht erschienen

Zur Verbesserung der Fahrsicherheit bei Elektrofahrrädern erfolgte eine Potentialanalyse, eine Machbarkeits- und Nutzerstudie sowie die exemplarische Realisierung und Evaluation an einem Versuchsträger für ausgesuchte Fahrerassistenzsysteme.

19. Juni 2020 | Nachrichten > Deutschland
Qualitätseinschränkungen durch nicht bedarfsgerechte Aufstellflächen
Ergebnisbericht erschienen

Der Radverkehr nimmt in Städten immer weiter zu, was zu qualitativen Einschränkungen führt. Im Projekt wurden Ansätze zur Verbesserung der Qualität und Attraktivität des Radverkehrs entwickelt und deren Wirkung untersucht.

18. Juni 2020 | Nachrichten > Deutschland

Seiten

Studie abonnieren