Sie sind hier

Studie

189 Ergebnisse
Projekt GreenSAM - Umweltfreundliche Mobilität für die Generation 60+

Projekt GreenSAM (Green Silver Age Mobility) - Umweltfreundliche Mobilität für die Generation 60+ / Bewertung modellhafter Lösungsansätze für Umstiegspunkte

25. März 2020 | Termine und Ausschreibungen > Deutschland
Taschenrechner, Ausdrucke und Notizen auf einem Schreibtisch
Technische Universität Dresden will wissen: Wie sind Sie unterwegs?
Das neuartige Virus SARS-CoV-2 hat sich unerwartet entwickelt und beeinflusst momentan das tägliche Leben in hohem Maße. Die Forscherinnen interessiert: Haben Sie aus diesem Grund Ihr tägliches Mobilitätsverhalten geändert? Welche Strategien setzen Sie ein, um gesund und sicher von A nach B zu...
22. März 2020 | Nachrichten > Deutschland
Eine Umfrage der Technischen Universität Dresden

Online-Umfrage: Welchen Einfluss hat das Coronavirus auf Ihr Mobilitätsverhalten?

Das neuartige Virus SARS-CoV-2 hat sich unerwartet entwickelt und beeinflusst bereits jetzt das tägliche Leben in hohem Maße.

20. März 2020 | Termine und Ausschreibungen > Deutschland
Modal-Split-Untersuchung 2019 - Landkreis Augsburg
18 Prozent aller Wege per Rad und 13 Prozent zu Fuß
Der Landkreis Augsburg hat im Sommer 2019 eine repräsentative Haushaltbefragung zum Mobilitätsverhalten der Landkreisbevölkerung durchgeführt. Demnach wurde fast jeder dritte Weg aktiv, also ohne Einsatz eines motorisierten Verkehrsmittels zurückgelegt, ein für eher ländliche Siedlungsstrukturen...
3. März 2020 | Nachrichten > Bayern
Corporate Partnership Board Report - Safe Micromobility
"Corporate Partnership Board Report" veröffentlicht
Der Bericht untersucht die Sicherheitsaspekte, die mit dem zunehmenden Einsatz von E-Scootern und anderen Formen der Mikromobilität - darunter fällt auch der Radverkehr - in Städten verbunden sind. Beschrieben wird eine Reihe von Maßnahmen, die den Stadtverkehr sicherer machen sollen, unter anderem...
24. Februar 2020 | Nachrichten > Weltweit
Radfahrer auf der Straße
Kostenvergleich Auto - Fahrrad - Fußverkehr in der EU
Für die Studie "The Social Cost of Automobility, Cycling and Walking in the European Union" wurden die üblichen Kosten-Nutzen-Analysen für den Verkehrsbereich um viele bisher unterschlagene Parameter ergänzt, im Ergebnis verursachen Autofahrten in der EU externe Kosten von 11 Cent pro Kilometer,...
15. Februar 2020 | Nachrichten > Europa / EU
EEA-report 'The first and last mile — the key to sustainable urban transport'
Bericht der Europäischen Umweltagentur
Die zunehmende Nutzung von E-Rollern oder Mitfahrdiensten verändert die Fortbewegung in städtischen Zentren. Doch laut einem Bericht der Europäischen Umweltagentur stellen Fuß- und Radverkehr sowie der Öffentliche Verkehr nach wie vor der beste Art der nachhaltigen städtschen Mobilität dar.
12. Februar 2020 | Nachrichten > Europa / EU
Legende zum Modal Split in einer Veröffentlichung
Städte und Dörfer sollen fahrradfreundlicher werden
2019 wurden die Baden-Württemberger wiederholt zur Verkehrspolitik befragt. 86 Prozent der Menschen halten es für angebracht, aus Klimaschutzgründen mehr Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückzulegen. 84 Prozent wünschen sich, dass die Ordnungsbehörden konsequenter gegen das Parken auf Gehwegen...
2. Februar 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg
How safe is walking and cycling in Europe? (PIN Flash 38)
European Transport Safety Council
Die Zahl der Todesfälle von Radfahrenden in der EU ist seit 2010 achtmal langsamer gesunken, als die Zahl der Todesfälle von Kraftfahrzeuginsassen, so der Europäische Verkehrssicherheitsrat (ETSC) in seinem neuen Bericht. Der ETSC fordert dringende Maßnahmen, um sicherzustellen, dass nachhaltige...
30. Januar 2020 | Nachrichten > Europa / EU
Radfahrer auf der Straße
Verkehrsbefragung SrV 2018
Der Radverkehr in Heidelberg hat von 2013 bis 2018 um sieben Prozentpunkte zugenommen. Das hat die bundesweite SrV-Studie der TU Dresden ergeben. 2018 nutzen demnach 33 Prozent der Heidelbergerinnen und Heidelberger das Fahrrad, um sich innerhalb der Stadt fortzubewegen. 2013 waren es noch 26...
28. Januar 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg

Seiten

Studie abonnieren