Sie sind hier

Evaluierung

38 Ergebnisse
Radverkehr und Fußgänger
Rechtsabbiegen bei Rot

Der seit 2012 durchfgeführte Versuch, Radfahrern zu erlauben, an extra beschilderten Ampeln - trotz Rotlicht - weiter geradeaus zu fahrern bzw. rechts abzubiegen, wird nun dauerhaft eingeführt.

29. Juni 2015 | Nachrichten > Frankreich
Radfahren im Winter: Geräumter Radweg
Niederlande
Ein im Februar 2014 in Betrieb gegangener beheizter Radweg, der noch bis 2016 getestet wird, hat den den ersten Schnee gut schmelzen lassen. Der Testbereich von 50 Metern Länge wurde mit beheizbaren Betonplatten erbaut. Die Beheizung wird völlig klimaneutral durch Wärmespeicher und Solarenergie...
4. Januar 2015 | Nachrichten > Niederlande
Innovative Öffentliche Fahrradverleihsysteme. Ergebnisse der Evaluation und Empfehlungen aus den Modellprojekten
Deutschland
Der Modellversuch hat erfolgreich gezeigt, dass Öffentliche Fahrradverleihsysteme (ÖVFS) ein wichtiges Instrument zur Förderung des Radverkehrs, aber auch des gesamten Umweltverbundes sein können. Kommunen und Regionen, die über die Einführung von Öffentlichen Fahrradverleihsystemen nachdenken,...
22. Dezember 2014 | Nachrichten > Deutschland
Logo der Römer-Lippe-Route
Nordrhein-Westfalen
Im April 2013 wurde der 295 Kilometer lange Radfernweg als Nachfolger der Römerroute eröffnet. Über die gesamte Radsaison 2014 verteilt wurde eine Radverkehrszählung in Kombination mit 1.346 Interviews an 8 Standorten durchgeführt.
2. Dezember 2014 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Radfahrtraining im Straßenraum mit Begleitperson
Kinder-Radfahrtraining
Die Forschungsgesellschaft Mobilität in Graz hat im Jahr 1994 ein Fahrradtraining entwickelt und führt es mittlerweile an allen Grazer Volksschulen durch. Die Kinder lernen dabei nicht nur, sich in der Verkehrsrealität mit dem Fahrrad sicher zu bewegen, sondern setzen sich gleichzeitig mit Fragen...
19. November 2012 | Praxisbeispiel > Oesterreich
Fahrradnutzung im Städtevergleich

Die Bedürfnisse des Radverkehrs sind europaweit mehr oder weniger die gleichen. Im europäischen Städtevergleich werden aber sehr verschiedene Fahrradanteile deutlich. Der ECF, der europäische Nutzer-Dachverband, teilt die Städte in drei Gruppen ein – jeweils mit unterschiedlichen Aufgaben der...

1. Juli 2012 | Forschung Radverkehr >
Verkehrssicherheitskampagnen

Ausgangspunkt einer jeder Verkehrssicherheitskampagne ist die Situation der Ausgangslage. Größere Wirkung erzielen sie, wenn sie von mehreren Partnern gemeinschaftlich entwickelt und getragen werden. Deshalb sollten sie in der Regel nicht isoliert durch einzelne Akteure durchgeführt werden.

1. Juni 2012 | Forschung Radverkehr >
Logo und Claim "Radlhauptstadt München"
Radlhauptstadt München
Durch die langfristig angelegte Kampagne sollen Mobilitätsgewohnheiten hinterfragt und zum Umsteigen auf das Rad motiviert werden, damit eine tief verwurzelte Radlkultur entstehen kann.
30. April 2012 | Praxisbeispiel > Bayern
Ein E-Bike aus dem Projekt Landrad
Langfristiger Flottenversuch
Ziel des Forschungsprojektes "Landrad" war es, zu analysieren, welche Wirkung Pedelecs auf das werktägliche Verkehrsverhalten der Vorarlberger Bevölkerung haben können, wie groß der Verlagerungseffekt vom PKW hin zum Fahrrad bzw. Pedelec ist und welches Marktpotential im Alltagssegment vorhanden...
14. Februar 2012 | Praxisbeispiel > Oesterreich
BYPAD-Evaluationsgruppe in Rostock
BYPAD Rostock
Die Hansestadt Rostock hat mit Hilfe des standardisierten BYPAD-Verfahrens ihre Fahrradpolitik untersuchen lassen. Als Ergebnis des zugehörigen Diskussionsprozesses hat die Bürgerschaft ein 20-Punkte Programm zur Radverkehrsförderung beschlossen und ein Fahrradforum installiert. Damit hat das BYPAD...
1. Oktober 2011 | Praxisbeispiel > Mecklenburg-Vorpommern

Seiten

Evaluierung abonnieren