Sie sind hier

Verwaltung

73 Ergebnisse
Abschluss als "Fachplaner für Radverkehr" (EIPOS)

Wir bilden zum Fachplaner für Radverkehr aus!

13. November 2020 | Termine und Ausschreibungen > Sachsen
Das Bremer ULaaDS Team (v.l.n.r): Michael Glotz-Richter, Beate Lange, Karsten Hülsemann, Dr. Thomas Nobel, Bonnie Fenton, Sven Eckert und Dr. Kristian Schopka
Mikro-Hubs, elektrifizierte Lastenfahrräder und On-demand-Dienste
Das Projekt "Urban Logistics as an on-Demand Service" - oder kurz ULaaDS - analysiert und entwickelt neue Konzepte zum Warenverkehr in Städten. Neben Bremen ist auch das niederländische Groningen Projektpartner. Die Stadt Groningen ist Vorbild für das Konzept der autofreien Innenstadt.
10. September 2020 | Nachrichten > Bremen
Lastenfahrradkurierdienst für Ämter, Behörden und Eigenbetriebe in Leipzig
Postvertrieb für Ämter, Behörden und Eigenbetriebe

Ab August 2020 nutzt der Verwaltungskurierdienst für Touren in der City ausschließlich Lastenfahrräder. Durch den zentralen Kurierdienst der Stadt werden täglich Dienststellen, verschiedene Behörden und Einrichtungen - insgesamt bis zu 130 Objekte in Leipzig - in mehreren Touren angefahren.

8. August 2020 | Nachrichten > Sachsen
Radfahrer und Fußgänger
Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage
Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Frank Sitta, Grigorios Aggelidis, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP (Drucksache 19/19479) zur Förderung kommunaler Klimaschutzmaßnahmen... (hier: den Radverkehr betreffende Fragen)
4. Juli 2020 | Nachrichten > Deutschland
ZIV-Geschäftsführer Ernst Brust
Nachfolge für verstorbenen Siegfried Neuberger
Ernst Brust ist einer der renommiertesten und sachkundigsten Fahrradexperten Deutschlands und prägt seit 40 Jahren die Normung, Standardisierung und damit die Produktsicherheit von Fahrrädern und Pedelecs - national als auch international (DIN, CEN, ISO) - entscheidend mit.
30. Juni 2020 | Nachrichten > Deutschland
Radfahrer und Fußgänger
Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage
Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Abgeordneten Stefan Gelbhaar, Matthias Gastel, Stephan Kühn (Dresden), Daniela Wagner und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Drucksache 19/15918 – Förderprogramme der Bundesregierung für den Radverkehr.
10. Januar 2020 | Nachrichten > Deutschland
"Gemeinsam für Sachsen - KOALITIONSVERTRAG 2019 BIS 2024"
CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und SPD in Sachsen
Am 01.12.2019 haben die zukünftigen Koalitionspartner ihre Ziele zur Gestaltung des Landes Sachsen vorgestellt. Der Radverkehrsanteil soll sich bis 2025 verdoppeln, der Radschnellwegebau forciert, die Kommunen bei der Radverkehrsförderung besser unterstützt, ein Referat Nahmobilität auf Landesebene...
1. Dezember 2019 | Nachrichten > Sachsen
Titel des Koalitionsvertrages für das Land Brandenburg 2020-2025 zwischen SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen
SPD, CDU und Grüne in Brandenburg
Am 24.10.2019 haben die zukünftigen Koalitionspartner von SPD, CDU und Grünen ihre Ziele zur Gestaltung des Landes Brandenburg vorgestellt. So soll der der Anteil des Umweltverbundes bis 2030 auf 60 Prozent erhöht werden. Geplant ist mehr Personal, eine verbesserte Fahrradmitnahme, die Förderung...
24. Oktober 2019 | Nachrichten > Brandenburg
Vereinbarung zur Zusammenarbeit in einer Regierungskoalition für die 20. Wahlperiode der Bremischen Bürgerschaft 2019-2023
Rot-Grün-Rot in Bremen
Am 01.07.2019 haben die zukünftigen Koalitionspartner von SPD, Bündnis 90/ Die Grünen und DIE LINKE ihre umfangreichen Ziele zur Gestaltung des Landes Bremen vorgelegt. Dem Radverkehr, als Teil einer umweltfreundlichen Mobilität, ist in der Koalitionsvereinbarung ein eigener Abschnitt gewidmet....
23. Juli 2019 | Nachrichten > Bremen
Radfahrstreifen in München
Maßnahmenkatalog des Kreisverwaltungsreferats
Das Kreisverwaltungsreferat der bayerischen Landeshauptstadt hat einen umfangreichen Katalog mit den anstehenden Maßnahmen und Aktionen vorgestellt. Auch der Umgang mit den derzeit in den Startlöchern stehenden acht E-Scooter-Verleihern (rund 10.000 E-Tretroller werden erwartet) wird beschrieben.
18. Mai 2019 | Nachrichten > Bayern

Seiten

Verwaltung abonnieren