Sie sind hier

Radverkehrspolitik

103 Ergebnisse
Bremen: Überseestadt - Europahafen Pedelec-Fahrer
Verkehrsministerkonferenz (VMK)
Bremens Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, Dr. Maike Schaefer, ist am 15. Oktober 2020 turnusgemäß zur neuen Vorsitzenden der Verkehrsministerkonferenz (VMK) für die Vorsitzperiode 2021 und 2022 gewählt worden. Damit übernimmt erstmals eine Ministerin/...
16. Oktober 2020 | Nachrichten > Deutschland, Bremen
Logo Vivavelo-Kongress
Fahrradbranche, Wissenschaft, Politik
Zwar musste der Kongress der Fahrradwirtschaft in das Jahr 2021 verschoben werden, dennoch meldet sich vivavelo zu Wort: Als Online-Videoreportage greift der vivavelo Report die drängendsten radverkehrspolitischen Themen im "Krisen- und Boom-Jahr" 2020 auf und schlägt die Brücke zum Live-Kongress,...
11. Oktober 2020 | Nachrichten > Deutschland, Berlin
Foto: Fahrradweg
Radverkehr zwischen Rückenwind und Flächenstreit - Was bleibt vom Hype?
Das Deutsche Institut für Urbanistik, die Freie Hansestadt Bremen, das BMVI und die kommunalen Spitzenverbände laden zur 14. Fahrradkommunalkonferenz am 10. November 2020 ein, der jährlichen zentralen Plattform der kommunalen Radverkehrsverantwortlichen. Auf der Fahrradkommunalkonferenz vernetzen...
28. September 2020 | Nachrichten > Deutschland, Weltweit
Mehr Platz für Radwege, weniger für Autos
Mehr Platz für Radwege, weniger für Autos
Wie der Radverkehr in 30 deutschen Städten sicherer werden kann, zeigt Greenpeace in einer neuen Studie zur Umwidmung von Kfz-Fahrstreifen in geschützte Radwege. Laut der Greenpeace-Analyse könnten in den 30 deutschen Städten insgesamt 2.747 Kilometer geschützte Radwege auf mehrspurigen Autostraßen...
17. September 2020 | Nachrichten > Deutschland
Logo des RadEntscheids Essen
23.693 Unterschriften überzeugen die Stadtpolitik
Mit großer Mehrheit hat sich der Rat der Stadt Essen in seiner Sitzung am 26.08.2020 für den Beitritt zum RadEntscheid Essen ausgesprochen. Eine erste Schätzung zeigt, dass mögliche Kosten für die Umsetzung der Maßnahmen bei rund 232 Millionen Euro liegen. Darüber hinaus sieht das Bürger*...
26. August 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Das ECF-Logo
Europäischer Radfahrerverband (ECF)
Nach mehr als vier Verhandlungstagen haben 27 Regierungschefs eine Einigung erzielt und sich auf den EU-Haushalt in Höhe von 1,82 Billionen Euro geeinigt. Der ECF und seine Mitglieder fordern eine gerechte Verteilung der Investitionen im Verkehrssektor und drängen weiterhin auf mehr Fahrradprojekte...
9. August 2020 | Nachrichten > Europa / EU
Bekanntgabe der Zahl der Unterschriften auf der RADKOMM
25% Radverkehrsanteil in NRW bis 2025
Mit dem Projekt "Aufbruch Fahrrad" soll NRW in Aufbruchsstimmung versetzt werden und das zivilgesellschaftliche Netzwerk für Fahrradmobilität stärken. Ziel ist es, den Anteil des Radverkehrs in NRW von 8% auf 25% bis 2025 zu steigern. Ein Mittel dafür ist, dass NRW ein Fahrradgesetz bekommt.
16. Juli 2020 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
Der Reichstag in Berlin, Sitz des deutschen Bundestages
165. Sitzung am 17. Juni 2020
In der Sitzung wurde besprochen, ob es rechtliche Nachsteuerungsnotwendigkeiten aus Sicht der Bundesregierung ein Jahr nach dem Inkrafttreten der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung gibt, wozu die Stiftungsprofessuren da sind und ob die Bunderegierung eine Kaufprämie wie bei Autos analog für...
18. Juni 2020 | Nachrichten > Deutschland
Rot-grüner Koalitionsvertrag in Hamburg (2020 - 2025)
Rot-Grüner Koalitionsvertrag Hamburg
Am 2. Juni 2020 präsentierten die SPD Hamburg und die Grünen Hamburg ihren Koalitionsvertragsentwurf über die Zusammenarbeit in der 22. Legislaturperiode der Hamburgischen Bürgerschaft (2020 - 2025). Mihilfe vieler Maßnahmen soll der Anteil des Radverkehrs auf 25 bis 30 Prozent gesteigert werden....
2. Juni 2020 | Nachrichten > Hamburg
Radnetze statt Super-Stau
ADFC warnt vor dem Super-Stau
Mit einem Handlungsleitfaden und einem Aktionstag am 23. Mai 2020 fordert der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die Kommunen auf, Schnell-Bauprogramme für Radwegenetze und verkehrsberuhigende Maßnahmen zu initiieren um der befürchteten "Stau-Welle von bisher ungeahntem Ausmaß" zuvorzukommen.
22. Mai 2020 | Nachrichten > Deutschland

Seiten

Radverkehrspolitik abonnieren