Sie sind hier

Radverkehrspolitik

86 Ergebnisse
Bocholts Stadtbaurat Daniel Zöhler auf dem "GEORG" dem städtischen Lastenrad
Stadt setzt finanziellen Kaufanreiz, Volksbank stockt auf
Seit kurzer Zeit sind 21 neue elektrisch unterstützte Lastenräder in der Stadt unterwegs. Die Besitzer bekamen bei der Anschaffung dieser Spezialbikes über ein Zuschussprogramm eine Finanzspritze der Stadt. Die Volksbank Bocholt fand die Idee unterstützenswert und stockte diese Summe nochmal auf.
10. September 2019 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Bocholts Stadtbaurat Daniel Zöhler auf dem "GEORG" dem städtischen Lastenrad
Zuschuss-Programm auch für 2020 geplant
Nach nur zwei Tagen war das neue Zuschuss-Programm für Lastenräder in Bocholt so gut wie ausgeschöpft. 8.813,50 Euro der insgesamt 10.000 Euro im Zuschuss-Topf waren da bereits fest vergeben. Die nächste Zuschuss-Runde für Lastenräder und Fahrräder ist für das Frühjahr 2020 geplant.
21. April 2019 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Der Minister für Verkehr Baden-Württemberg Winfried Hermann
Nachhaltige Mobilitätsform von zentraler Bedeutung

Seit nunmehr zehn Jahren setzt sich das Land Baden-Württemberg ein, den Radverkehr als wichtige Säule eines modernen Verkehrssystems zu stärken. Die Gründung des Landesbündnisses ProRad im Jahr 2009 war der Ausgangspunkt der Radverkehrsförderung im Land. Darauf aufbauend wurde ab 2011 eine...

22. März 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg
E-Lastenfahrrad
Finanzielle Unterstützung für alle Antragsteller
Die Stadt möchte Anreize für den emissionsfreien Warentransport geben. Das Förderbudget, das bisher bei 200.000 Euro lag, wird kurzfristig bis zur benötigten Summe angehoben. Damit können alle förderfähigen Anträge, die im Zeitraum vom 2. Januar 2019 bis 30. Juni 2019 bei der Stadt eingereicht...
6. März 2019 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Aufmacher der Fahrradseiten der Stuttgart
25 Prozent Radverkehrsanteil angestrebt
Die Stadt strebt an, dass der Radverkehr zukünftig 25 Prozent des gesamten Verkehrs ausmacht. Langfristig sollen jährlich 40 Euro pro Einwohner für den Radverkehr ausgegeben werden. Außerdem sollen der Ausbau des Hauptradroutennetzes bis 2030 abgeschlossen oder in allen Stadtvierteln mindestens...
22. Februar 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Symbol der Radlhauptstadt München
Umweltfreundliche Mobilitätsformen sollen gestärkt werden
München hat sich offiziell für die Verkehrswende entschieden. Der Stadtrat hat am 13.02.2019 beschlossen, dass die bayerische Landeshauptstadt künftig verstärkt auf umweltfreundliche Mobilitätsformen setzen soll. Öffentliche Flächen sollen zugunsten von öffentlichen Verkehrsmitteln, Fußgängern und...
16. Februar 2019 | Nachrichten > Bayern
Logo des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC e.V.
Position des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs
Die Nationale Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) ist der zentrale Ort zur Diskussion strategischer Weichenstellungen im Mobilitätsbereich. Der Wandel im Mobilitätssektor geht mit tiefgreifenden technischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Veränderungen einher. Der ADFC ist in der NPM...
3. Februar 2019 | Nachrichten > Deutschland
ADFC-Positionspapier: So geht Verkehrswende – Infrastrukturelemente für den Radverkehr
ADFC veröffentlicht Positionspapier
Die ADFC-Broschüre gibt einen Ein- und Überblick über die aktuelle verkehrspolitische Arbeit des ADFC. In Wort und Bild wird veranschaulicht, welche unterschiedlichen Radverkehrsführungsformen es gibt und wie diese aus Verbandssicht zu bewerten sind.
8. Dezember 2018 | Nachrichten > Deutschland
Teilnehmende an der Fahrradkommunalkonferenz 2018 in Osnabrück
Radverkehr in der Stadt-Umland-Beziehung
Am 19. und 20. November trafen sich in Osnabrück rund 300 Radverkehrsexpertinnen und -experten aus dem gesamten Bundesgebiet zur 12. Fahrradkommunalkonferenz. Die Fahrradkommunalkonferenzen sind die zentralen nationalen Netzwerkveranstaltungen für die Radverkehrsverantwortlichen in den öffentlichen...
21. November 2018 | Nachrichten > Deutschland, Niedersachsen
Protected Bike Lane in Osnabrück, (von links) Kreisrat Dr. Winfried Wilkens; Anja Heuck, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Niedersachsen; Stadtbaurat Frank Otte; Ulla Bauer, Radverkehrsbeauftragte der Stadt Osnabrück.
Radverkehr in der Stadt-Umland-Beziehung
Am 19. und 20. November 2018 treffen sich in Osnabrück rund 300 Radverkehrsexperten aus dem gesamten Bundesgebiet zur 12. Fahrradkommunalkonferenz. Die Fahrradkommunalkonferenzen sind die zentralen nationalen Netzwerkveranstaltungen für die Radverkehrsverantwortlichen in den öffentlichen...
19. November 2018 | Nachrichten > Deutschland, Niedersachsen

Seiten

Radverkehrspolitik abonnieren