Sie sind hier

Koordinierung

62 Ergebnisse
Aus dem Titelblatt des Endberichts: Gemeinsam für mehr Fahrradund Nahmobilitätsfreundlichkeit
Gemeinsam für mehr Fahrrad- und Nahmobilitätsfreundlichkeit
Die AGFKs aus Baden-Württemberg und Bayern und die AGFS Nordrhein-Westfalen haben ihre Erfahrungen im zentralen Handlungsfeld „Kommunikation“ erfasst, bewertet und dokumentiert. Das Ergebnis ist eine Maßnahmensammlung, die anderen Akteuren der Rad- und Nahmobilitätsförderung als Ideenfundus und...
29. Januar 2018 | Praxisbeispiel > Deutschland
Logo der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg
"Fahrradfreundliche Kommunen" in Baden-Württemberg ausgezeichnet
Landesverkehrsminister Hermann hat am 08.12.2017 die Städte Karlsruhe, Freiburg, Offenburg und erstmals die Stadt Mannheim mit der Landesauszeichnung prämiert. Diese Städte zeichnen sich durch erfolgreiche wie nachhaltige Radverkehrspolitik aus, basierend auf einer konzeptionellen Grundlage mit...
9. Dezember 2017 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Logo der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.
Mitgliederversammlung der "Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern"
Auf der Mitgliederversammlung 2017 wurde eine Satzungsänderung beschlossen: Vorstände dürfen sich nun für eine unbegrenzte Zahl an Amtsperioden wiederwählen lassen. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter bleibt 1. stellvertretender Vorstandvorsitzender des Netzwerks, dem über 60 bayerische...
27. November 2017 | Nachrichten > Bayern
Logo der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.
Aschaffenburg und Garching bei München
Die "Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern" hat nun 61 Mitglieder: Bayerns Innen- und Verkehrsstaatssekretär Gerhard Eck zeichnete Aschaffenburg und Garching bei München als neue 'Fahrradfreundliche Kommunen' aus und bezeichnete Bayern als "Radlland Nummer eins" in Deutschland....
24. Oktober 2017 | Nachrichten > Bayern
Logo der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.
Zuwachs im Großraum München
Nach Aschaffenburg wird mit Garching bereits die 12. Kommune des Vereins für die Auszeichnung vorgeschlagen. Bei der feierlichen Auszeichnungsveranstaltung am 24. Oktober 2017 zeichnet Staatssekretär Gerhard Eck die Städte aus.
9. Oktober 2017 | Nachrichten > Bayern
Logo der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.
11. ausgezeichnete AGFK-Mitgliedskommune im Freistaat
Aschaffenburg betreibt ein offensives Marketing für ein fahrradfreundliches Klima, hat einen neuen Radverkehrsbeauftragten, ein klares Radverkehrskonzept sowie zahlreiche neu umgesetzte Infrastrukturmaßnahmen vorzuweisen.
26. September 2017 | Nachrichten > Bayern
Logo der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.
Arbeitsgemeinschaft repräsentiert 4,7 Millionen Menschen

Die Anzahl von 50 bayerischen AGFK-Mitgliedern konnte innerhalb von nur fünf Jahren erreicht werden. Sonthofen ist das 50. Mitglied der AGFK Bayern. Die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern unterstützt mittlerweile Kommunen mit mehr als 4,7 Millionen Menschen in Bayern bei...

1. Juli 2017 | Nachrichten > Bayern
RAD.SH
Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein
Zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein wurde am 28. März 2017 die kommunale Arbeitsgemeinschaft "RAD.SH" von acht Städten, Gemeinden und dem Landkreis Segeberg gemeinsam aus der Taufe gehoben.
29. März 2017 | Nachrichten > Schleswig-Holstein
Logo der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg
AGFK Baden-Württemberg gründet Förderkreis "ZukunftsRAD"
Um den Radverkehr in baden-württembergischen Städten, Gemeinden und Kreisen noch gezielter voranbringen zu können, öffnet sich die AGFK-BW nun einer neuen Zielgruppe: Zukünftig können Unternehmen, Verbände und Institutionen Teil eines Förderkreises der AGFK-BW werden.
13. Februar 2017 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Radweg
Bern – Velohauptstadt der Schweiz
Das ambitionierte Ziel der Stadt Bern ist es, den Anteil des Velos am Gesamtverkehr bis ins Jahr 2030 von heute 11 Prozent auf 20 Prozent zu steigern. Damit dies gelingt, hat sie die Velo-Offensive gestartet.
16. Januar 2017 | Praxisbeispiel > Schweiz

Seiten

Koordinierung abonnieren