Sie sind hier

Fahrradroutennetz

31 Ergebnisse
Zielkonzept für die zukünftige Radinfrastruktur in Köln
Systematische Planung des städtischen Radverkehrsnetzes
Seit 2011 verfügt die Stadt Köln über ein so genanntes Zielkonzept, in dem für das gesamte städtische Netz die idealen Führungsformen gemäß den Kriterien der ERA bestimmt sind und kartographisch dargestellt werden.
31. Oktober 2013 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
Radfahrstreifen; entstanden im Rahmen der Erneuerung der Kreisstraße
Systematische Radverkehrsplanung
Im hessischen Bad Wildungen wurde unter Einbeziehung von Fachleuten und Bürgerinnen und Bürgern ein Radwegekonzept entwickelt. Auf seiner Grundlage entsteht ein nutzerorientiertes Radwegenetz für den Alltags- und Freizeitradverkehr. Dafür werden die bestehende Radwegeinfrastruktur verbessert und...
31. Oktober 2013 | Praxisbeispiel > Hessen
Wunschliniennetz
Entwicklung eines überörtlichen Zielnetzes
Entwicklung eines überörtlichen Zielnetzes für den Landkreis Ostprignitz-Ruppin in interkommunaler Zusammenarbeit.
28. Mai 2011 | Praxisbeispiel > Brandenburg
Ausschnitt aus der Internetseite zur Radverkehrsanalyse Brandenburg
Entwicklung einer Methodik zur Charakterisierung von Radverkehrsströmen
31. Oktober 2010 | Praxisbeispiel > Brandenburg
Green Route
Grüne Fahrradrouten
Kopenhagens Grüne Fahrradrouten bilden ein zusammenhängendes Netzwerk von Fernrad- und Fußwegen, die durch Freiflächen und Freizeitgebiete, Parks und Wasserfronten, aber auch durch Nebenstraßen fernab der Hauptverkehrsströme führen. Mit den Routen wird versucht, stark befahrene Straßen zu umgehen....
20. Juni 2010 | Praxisbeispiel > Dänemark
Radwegenetz Rheinland-Pfalz
Flächendeckendes Ausbaukonzept
Implementation eines Bundesland-weiten Radroutennetzes
27. Mai 2010 | Praxisbeispiel > Rheinland-Pfalz
Annapark in Alsdorf
Grenzüberschreitende Fahrradrouten
Die Grünmetropole reicht von Beringen (Belgien) im Westen über Heerlen (Niederlande) bis nach Düren (Deutschland) im Osten. Dort wurden die Radwege in einem Knotenpunktsystem grenzüberschreitend vernetzt. Für den Radfahrer heißt das konkret, dass er der ausgeschilderten Grünroute folgen kann, aber...
5. März 2009 | Praxisbeispiel >
Beschilderung der Radwege "Erfurter Seen"
Erschließung eines Naherholungsgebiets
Die Großstadt Erfurt und die beiden kleinere Gemeinden Nölda und Alperstedt arbeiten in einer gleichberechtigten Partnerschaft zusammen, um ein Naherholungsgebiet per Radwegenetz zu erschließen
21. Dezember 2007 | Praxisbeispiel > Thüringen
SachsenNetz Rad
Gestaltung eines Routennetzes
Koordinierung der Radverkehrsplanung und Netzentwicklung auf Landesebene
31. Mai 2006 | Praxisbeispiel > Sachsen
Verlauf von Emscherpark-Radweg und EmscherWeg
Routen durch die postindustrielle Landschaft
Seit Anfang der 1990er Jahre entsteht im zentralen Ruhrgebiet entlang der Emscher eine postindustrielle Landschaft. Dieser in Ost-West Richtung verlaufende Landschaftspark mit zahlreichen Industrie- und Gewerbebrachen verbindet die vorhandenen Grünflächen mit den in Nord-Süd-Richtung verlaufenden...
31. Juli 2005 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen

Seiten

Fahrradroutennetz abonnieren