Sie sind hier

Fahrradroute

62 Ergebnisse
Radweg entlang einer Bundesstraße
Erster Abschnitt im Ostseeküstenradweg saniert
Der Landtag hat 2019 für 2020 und 2021 insgesamt vier Millionen Euro in den Landeshaushalt für 2020/20201 eingestellt. Damit werden finanzschwache Kommunen unterstützt, ihre Radwege, die Teil des Radfernwegenetzes sind, baulich in Schuss zu bringen. Im Fokus stehen momenten der Ostseeküstenradweg...
12. September 2020 | Nachrichten > Mecklenburg-Vorpommern
Einweihung Radstätte, (v.l.n.r.) Anne Grimm (Radverkehrsbeauftragte der Stadt Kassel), Dirk Stochla (Verkehrsdezernent), Bernhard Maßberg (Abteilungsleiter im Hessischen Verkehrsministerium), Karola Lambeck (Radbrauftragte im Bundesverkehrsministerium)
Radweg Deutsche Einheit hat nun 17 Radstätten
Kassel hat jetzt eine eigene "Radstätte". Zur Einweihung am Auebad trafen sich Bernhard Maßberg (Abteilungsleiter im Hessischen Verkehrsministerium) und Karola Lambeck (Radverkehrsbeauftragte im Bundesverkehrsministerium) mit Verkehrsdezernent Dirk Stochla und der städtischen Radverkehrsbeauften...
14. Juli 2020 | Nachrichten > Deutschland, Hessen
Fahrrad-Premiumroute "Am Wall" in Bremen
Beteiligungsverfahren für Umgestaltung gestartet

Das Bremer Verkehrsressort  hat am 19.6.2020 das Beteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Wall-Rings zur Fahrrad-Premiumroute gestartet. Das Bundesumweltministerium wird den 5 Mio. teuren Ausbau der Fahrradroute fördern, die als Ring über die Wallanlagen um die Innenstadt herum verläuft...

19. Juni 2020 | Nachrichten > Bremen
Ausschnitt aus der Veloroutenplanung für Hannover (Stand 2020)
Zwölf Velorouten in zehn Jahren
Oberbürgermeister Belit Onay hat das Ziel "bis 2030 auf 25 bis 30 Prozent, wenn nicht gar 40 Prozent Fahrradnutzung zu kommen. Dafür braucht es die entsprechenden Rahmenbedingungen." Parallel zu den Velorouten arbeitet die Stadt Hannover gemeinsam mit der Region und Umlandkommunen an...
12. Juni 2020 | Nachrichten > Niedersachsen
Radweg entlang einer Bundesstraße
21 Millionen Euro für besseren Fuß- und Radverkehr 2020
Der Fördersatz für Radvorrangrouten in NRW steigt auf 80 Prozent. Strukturschwache Kommunen erhalten einen Zuschlag von fünf Prozent. Radvorrangrouten-Standards sind geringer als bei Radschnellwegen. Die erhöhten Fördersätze sind für die Städte und Gemeinden eine Chance, die die Standards für...
4. Mai 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Digitalisierung im Radtourismus am Praxisbeispiel der Römer-Lippe-Route. Cover.
Neue Veröffentlichung

Die Studie liefert eine systematische Aufarbeitung bereits bestehender sowie digitaler Lösungen und bietet eine Übersicht verfügbarer und potenziell nutzbarer Dienste für den Einsatz im Fahrradtourismus.

28. April 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Stausee Haltern am See
Römer-Lippe-Route für Alle

Mit dem Projekt Barrierefreier Radtourismus an der Römer-Lippe-Route hat die Ruhr Tourismus GmbH die Möglichkeit eines barrierefreien Radtourismus untersucht. Dafür wurden einzelne Abschnitte und Einrichtungen des Radfernwegs beispielhaft barrierefrei gestaltet.

24. April 2020 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
Radweg entlang einer Bundesstraße
21,4 Millionen Euro für den Radwegebau 2020
In diesem Jahr wurde das Budget für den Radwegebau in M-V auf 21,4 Millionen Euro – davon 6,4 Millionen aus dem Landeshaushalt - erhöht, gut sechs Millionen mehr als 2019. Landesverkehrsminister Pegel: "Der Radverkehr wird in unserem Flächenland zu einem immer wichtigeren Verkehrsträger, deswegen...
21. April 2020 | Nachrichten > Mecklenburg-Vorpommern
Logo der Römer-Lippe-Route
Digitale Servicepunkte im Radtourismus

Die Römer-Lippe-Route, zwischen Detmold und Xanten, soll der erste touristische Radfernweg werden, der eine Vor-Ort-Digitalisierung umsetzt, um so die Nutzerfreundlichkeit des Radwegs zu steigern und den Radfahrern diverse Services im Rahmen einer Informations- und Kommunikationskampagne...

31. März 2020 | Praxisbeispiel > Nordrhein-Westfalen
Radweg entlang einer Bundesstraße
Durchschnittlicher Bedarf von rund 140.000 Euro pro km
Das Gutachten geht von einem Erhaltungsbedarf für die touristischen Radfernwege in Mecklenburg-Vorpommern von 348 Millionen Euro aus, hier entfallen jedoch allein 300 Millionen Euro – das sind 86 Prozent der Kosten – auf Straßen der Gemeinden und Kreise, die Radfahrer und motorisierter Verkehr...
11. Oktober 2019 | Nachrichten > Mecklenburg-Vorpommern

Seiten

Fahrradroute abonnieren