Sie sind hier

Kostenloses Radverleihsystem

Züri rollt

Verkehrsmittel
Verkehrsmittel © AOZ/Franziska Schädel

"Züri rollt" ist urbane Mobilität mit Zukunft: kein Lärm, keine Abgase, viel individuelle Bewegungsfreiheit und noch mehr Spaß. Intelligent mobil zum Nulltarif: Individuell und schnell, lautlos und originell. Das ist "Züri rollt".

Die Idee von "Züri rollt" ist, dass man sich Fahrräder und Elektro-Bikes einfach und gratis ausleihen kann. An den zentralsten Standorten in Zürich (Bürkliplatz, Pestalozziwiese, Bahnhof Enge, Oerlikon) ist dies von Mitte April bis Ende Oktober täglich von 09:00 – 21:30 Uhr möglich. Zusätzlich besteht das Angebot ganzjährig in den beiden bewachten Velostationen am Hauptbahnhof (Landesmuseum und Sihlpost) täglich von 08:00 bis 21:30.

Man wählt sich an einem der Standorte das gewünschte Fahrzeug aus, zeigt einen Ausweis und hinterlegt Fr. 20.- Pfand und los geht’s. Die Fahrzeuge sind für die Dauer des ganzen Tages kostenlos. Die Ausleihe über Nacht kostet pro Fahrrad Fr. 10.-. Die Rückgabe ist unabhängig vom Ausleihort, dadurch können nicht nur Rundfahrten gemacht werden, sondern auch einfache Routen von A nach B zurückgelegt werden.
Bei sechs Ausleihstationen und 220 Fahrrädern (davon 30 Elektro-Bikes), erzielt "Züri rollt" durchschnittlich ca. 35.000 Ausleihen pro Saison.

Neben dem Ziel umweltfreundliche Mobilität allen zu ermöglichen, steht hinter dem Projekt ein sozialer Gedanke. Asylsuchende, anerkannte Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen montieren und warten die Fahrzeuge und sind verantwortlich für die Ausleihe an den Stationen. Züri rollt betreibt neben dem Veloverleih und den bewachten Velostationen auch eine Velowerkstatt. Von hier aus führen die Projektteilnehmer die Wartung der Verleihflotte und ebenso von diversen grossen Firmen-Fahrradflotten durch.

Organisiert wird das Projekt von einem professionellen Team der Zürcher Fachorganisation AOZ. "Züri rollt" trägt zur Integration von Sozialhilfeklienten und der kulturellen Vielfalt in der Schweiz bei.
"Züri rollt" wird durch kantonale Beiträge für Bildungs- und Beschäftigungsprogramme, städtische Beiträge, durch Projektleistungen sowie Sponsorengelder finanziert.

Das Projekt wurde 1994 als sinnvolle Beschäftigung von Kriegsflüchtlingen aus Bosnien gegründet. Die Durchführung erfolgte zuerst in Zürich und wurde dann im Verlauf der nächsten Jahre auch auf andere Städte in der Schweiz ausgeweitet. Folgende Städte sind im Verein "Schweiz rollt" zusammengeschlossen und betreiben einen gratis Veloverleih: Bern, Thun und Genf, seit 1999, Lausanne und Neuenburg seit 2005, Wallis seit 2006. Die Projekte verlaufen mit unterschiedlichen Trägerschaften, sind aber in allen Fällen Sozialprojekte.

Warum handelt es sich um ein innovatives und nachahmenswertes Beispiel?

Mit diesem Projekt werden auf unkomplizierte Weise Fahrräder und andere "Rollgeräte" zur Verfügung gestellt und dabei noch Beschäftigungsmöglichkeiten für Erwerbslose und Asylsuchende geschaffen. Der bediente Fahrradverleih ist außerdem sehr viel kundenfreundlicher als automatisierte Systeme, insbesondere für Touristen. Gleichzeitig entstehen Arbeitsplätze die für die soziale Integration perfekt geeignet sind.

Finanzierung

Finanzierung: 
Kommunale Mittel
Sponsoring, Spenden

Evaluation

Evaluation: 
ja
Erläuterungen: 
Statistiken, Umfragen

Projektträger & Beteiligte

Projektleitung: 
  • WORKFARE, Asyl-Organisation Zürich (AOZ)
Projektbeteiligte: 
Tiefbauamt der Stadt Zürich

Laufzeit

Dauermaßnahme: 
ja
Projektstart: 
Januar 1994
Info zur Laufzeit: 
Die Stadt Zürich plant ab 2014 ein automatisches Fahrrad-Verleihsystem. Dieses wird "Züri rollt" zum größten Teil ablösen, der bediente Verleih wird dann nur noch an 1-2 Standorten verfügbar sein. Gleichzeitig übernehmen die Projektteilnehmer von "Züri rollt" Unterhaltsaufgaben am neuen System.

Öffentlichkeitsarbeit & Dokumentation

Kontakt

Ansprechpartner auf Projektebene: 
Herr Florian Jenzer
AOZ, "Züri rollt"
Robert-Maillart-Strasse 14
8050 Zürich
Telefon: +41(0)43/2883445
Telefax: +41(0)43/2883401
E-mail: florian.jenzer@aoz.ch
WWW: www.aoz.ch/zuerirollt

Meta-Info
Stand der Information
15. Oktober 2011
Autor
Florian Jenzer, Leiter "Züri rollt"
NRVP-Handlungsfelder
Fahrradthemen
Schlagworte
Land
Schweiz