Sie sind hier

Praxisbeispiele

349 Results
Mainz setzt aufs Rad
Jährlicher Fahrradtag
Fahrradtag zum Dialog mit den Nutzern und beteiligten Akteuren
27. Juli 2006 | Praxisbeispiele > Rheinland-Pfalz
Fahrrad für alle
Bereitstellung bedürfnisgerechter Fahrzeuge
Sehbehinderten Menschen steht in Weimar und Umgebung ein "Fahrrad für Alle" zur Verfügung. Es handelt sich dabei um ein spezielles Fahrrad mit sieben Sitzen. Ein sehender Pilot und sechs Mitfahrer erkunden sportlich aktiv Weimar in einer etwas anderen Stadtbesichtigung oder das Weimarer Land. Darüber hinaus stehen noch weitere fünf bis sieben Tandems zur Ausleihe bereit.
11. Juli 2006 | Praxisbeispiele > Thüringen
Karte mit dem Verlauf des Bocklradwegs
Touristischer Bahntrassenradweg
Auf der knapp 50 km langen stillgelegten Regionalbahntrasse zwischen Neustadt a.d. Waldnaab (Oberpfalz) und Eslarn wurde in zwei Abschnitten ein Radwanderweg, der Bocklradweg angelegt. Dadurch wurde das regionale und bayernweite Radwanderwegenetz vervollständigt sowie durch tschechische Partner in die tschechische Republik bis nach Pilsen verlängert.
13. Juni 2006 | Praxisbeispiele > Bayern
Routennetz des Grünen Rings
Hochwertiges Routennetz
Mit dem Gemeinschaftsprojekt "Grüner Ring Region Bremen" wurden vorhandene Wege und touristische Radrouten in Bremen und in einem Radius von ca. 30 km in Niedersachsen über Landes- und Kommunalgrenzen hinweg zu drei Ringwegen mit Querverbindungen vernetzt und einheitlich ausgeschildert.
12. Juni 2006 | Praxisbeispiele > Bremen
Radwegenetz Rheinland-Pfalz
Flächendeckendes Ausbaukonzept
Implementation eines Bundesland-weiten Radroutennetzes
12. Juni 2006 | Praxisbeispiele > Rheinland-Pfalz
Logo Mobiharz
Tourismus und Freizeitverkehr
Das umsetzungsorientierte Forschungsvorhaben MobiHarz wurde von einem Konsortium unter der Leitung eines privaten Planungsbüros entwickelt. Ziel war die Erforschung des Freizeitverkehrs (Ausflugs- und Urlaubsverkehr) sowie die Demonstration nachhaltiger und integrierter Maßnahmen im Verkehr und in Bezug auf das Marketing im Harz in der Teilregion Wernigerode. Die Entwicklung und Umsetzung eines...
12. Juni 2006 | Praxisbeispiele > Sachsen-Anhalt
Regionales Radroutennetz Rhein-Main
Planung auf regionaler Ebene
Radverkehrsförderung im Ballungsraum Rhein-Main unter dem Dach des regionalen Planungsverbands
12. Juni 2006 | Praxisbeispiele > Hessen
INTERREG-Projekt "Baltic Sea Cycling"
Ziel des Projekts "Fahrradregion Rostock" ist eine prinzipielle und institutionalisierte Koordination aller Planungen und Vorhaben für den Radverkehr zwischen Hansestadt und Landkreis. Dazu verständigten sich die Beteiligten in einem Arbeitsgremium auf freiwilliger Basis und "auf gleicher Augenhöhe". Vor dem Hintergrund eingeschränkter Haushaltsspielräume stehen dabei kostengünstige Maßnahmen im...
12. Juni 2006 | Praxisbeispiele > Mecklenburg-Vorpommern
Verlauf von Emscherpark-Radweg und EmscherWeg
Routen durch die postindustrielle Landschaft
Seit Anfang der 1990er Jahre entsteht im zentralen Ruhrgebiet entlang der Emscher eine postindustrielle Landschaft. Dieser in Ost-West Richtung verlaufende Landschaftspark mit zahlreichen Industrie- und Gewerbebrachen verbindet die vorhandenen Grünflächen mit den in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Grünzügen. Diese Grünzüge sind über ein Radwegesystem von ca. 700 km Länge erschlossen und verknüpft...
12. Juni 2006 | Praxisbeispiele > Nordrhein-Westfalen
Radmitnahmemöglichkeit am Busheck
Systematische Radverkehrsplanung
Kooperation der relevanten Akteure zur Förderung des touristischen und alltäglichen Radverkehrs im ländlichen Raum
12. Juni 2006 | Praxisbeispiele > Nordrhein-Westfalen

Seiten