Sie sind hier

Praxisbeispiele

325 Results
Notrufaufkleber an einem Wegweisungspfosten
Mehr Sicherheit auf Paderborner Radwegen
Radwanderer verfügen oft nicht über detaillierte Ortskenntnisse, so dass sich im Notfall wegen ungenauer Standortangabe Hilfe verzögern kann. Mit dem Radroutennotrufsystem sind Rettungskräfte in der Lage, mithilfe der auf der Leitstelle hinterlegten Standortkoordinaten genau festzustellen, wo sich der Hilfesuchende befindet.
20. November 2017 | Praxisbeispiele > Nordrhein-Westfalen
Freies Bocholter Lastenrad "GEORG"
E-Lastenräder im Wirtschaftsverkehr
Die Potenziale von elektrisch betriebenen Lastenrädern für den Wirtschaftsverkehr sollen auch in Bocholt erschlossen werden. Um den Einsatz von Elektro-Lastenrädern beim lokalen Gütertransport zu erhöhen, startete die Stadt Bocholt das Pilotprojekt "E-Cargo-Bike Bocholt".
20. Oktober 2017 | Praxisbeispiele > Nordrhein-Westfalen
Knotenpunkt mit Mittelinsel Schöngeisinger Straße/ Landsberger Straße
Ungewöhnliche Mittelinsel für Radfahrer und Fußgänger
Eine neue, ungewöhnliche Mittelinsel für Fußgänger und Radfahrer und eine für Radfahrer frei gegebene Einbahnstraße - damit wurde die Verkehrssituation an einem Knotenpunkt in Fürstenfeldbruck deutlich sicherer und komfortabler gestaltet sowie eine direkte Verbindung zwischen den Stadtteilen geschaffen.
20. Oktober 2017 | Praxisbeispiele > Bayern
BELLA I, Hinterradantrieb, Sonnenschirm und Plakatwand
Einsatz elektrisch unterstützter Räder für Transportzwecke
Die Stadt Erlangen sieht es als kommunale Aufgabe, das Lastenrad als Transportmittel zu fördern. Zu diesem Zweck stellt sie den Einsatz von elektrisch unterstützten Rädern für Transportzwecke zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung.
22. September 2017 | Praxisbeispiele > Bayern
Die radelnden Installateure auf dem Weg zur Arbeit
Mit Lastenrädern zu den Baustellen
Ein Handwerksbetrieb denkt um: die Anlagenmechaniker des radelnden Installateurs fahren mit ihren Lastenrädern zu ihren Kunden und Baustellen. Durch die diversen Radausstattungen, mit oder ohne Anhänger, können sie sich flexibel auf das jeweilige Transportgut einstellen.
6. September 2017 | Praxisbeispiele > Bremen
Kiezkaufhausfahrer auf seiner Tour
Local E-Commerce
Lokale Händler und Hersteller bieten ihre Produkte in einem Online-Shop an und liefern noch am selben Tag per Cargo-Bike zum Kunden - also schneller als Amazon und emissionsfrei. Das verbindet den Komfort des Online-Shoppings mit dem Wunsch, die lokalen, unabhängigen Händler zu unterstützen.
30. Juli 2017 | Praxisbeispiele > Hessen
Ansicht aus der Luft
Infrastruktur für den Radverkehr
Die 456 m lange Radbrücke über die Donau in Deggendorf verläuft auf einer alten Bahntrasse direkt neben der neuen Bahnbrücke. Durch die Brücke werden Wohn- und Freizeitstandorte kreuzungsfrei miteinander verbunden. Sie bildet außerdem einen neuen Schnittpunkt wichtiger Radfernwege.
22. Juli 2017 | Praxisbeispiele > Bayern
Pedelec vor einem Supermarkt
E=MobilxUM
Fahrradmobilität soll sich als im Alltag häufig genutzte Alternative im Landkreis Uckermark etablieren. Es gilt, die Fahrradnutzung bei der Bevölkerung, den Touristen, aber auch bei Wirtschaftsakteuren zu steigern und dabei die Vorteile der integrierten Mobilitätskette zu vermitteln.
9. Juni 2017 | Praxisbeispiele > Brandenburg
Radabstellanlage am Bahnhof Aschaffenburg
Neubau des Hauptbahnhofs Aschaffenburg
Beim Neubau des Hauptbahnhofs konnte auf die Belange des Radverkehrs gezielt eingegangen werden. Neben der Integration einer Radstation zum überwachten Abstellen von Fahrrädern wurden weitere Fahrradabstellanlagen von Anfang an mitgeplant.
19. Mai 2017 | Praxisbeispiele > Bayern
Bread à porter
eCargobikes im Berner Wirtschaftsverkehr
Im Rahmen des Pilotprojekts "Mir sattlä um!" haben neun Berner KMU (kleine und mittlere Unternehmen) aus unterschiedlichen Branchen kostenlos den Einsatz von eCargobikes getestet. Die Auswertung zeigt, dass die Lastenvelos eine Alternative zu Firmenwagen sein können.
21. April 2017 | Praxisbeispiele > Schweiz

Seiten