Sie sind hier

NRVP-Projekte

196 Results
Logo des Projekts RadSpurenLeser
Erfassung von Intermodalität über Smartphone-Tracking
RadSpurenLeser analysierte Intermodalität an der Schnittstelle zwischen Fahrradnutzung und Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs. Mittels Smartphone-Tracking wurde eine Datengrundlage geschaffen mit dem Ziel, intermodales Verhalten zu verstehen und Auswirkungen auf die Verkehrsmittelnutzung zu eruieren.
09/2015-08/2016 | NRVP-Projekt > Berlin
Erstauswertung der Rohdaten, TU Dresden, 16.03.2016
Neue Wege in der Radverkehrsplanung?

Nutzung von durch Radfahr-Apps generierten GPS-Daten zur Erstellung einer Radverkehrsmengenkarte sowie zu Angaben der Verkehrsqualität im Radverkehr. Daraus wurden neue Möglichkeiten der Radverkehrsplanung auf Datenbasis abgeleitet.

09/2015-08/2017 | NRVP-Projekt > Deutschland
Aus dem Titelblatt des Endberichts: Gemeinsam für mehr Fahrradund Nahmobilitätsfreundlichkeit
Gemeinsam für mehr Fahrrad- und Nahmobilitätsfreundlichkeit
Die AGFKs aus Baden-Württemberg und Bayern und die AGFS Nordrhein-Westfalen haben ihre Erfahrungen im zentralen Handlungsfeld „Kommunikation“ erfasst, bewertet und dokumentiert. Das Ergebnis ist eine Maßnahmensammlung, die anderen Akteuren der Rad- und Nahmobilitätsförderung als Ideenfundus und Basis für die Ableitung eigener Strategien dienen kann.
09/2015-12/2017 | NRVP-Projekt > Deutschland
Logo des NRVP-Projekts "Zukunft der Mobilitätskette - das Fahrrad als Scharnier"
ÖPNV und demografischer Wandel
DVor dem Hintergrund des demografischen Wandels in Deutschland wurde die Vereinbarkeit von Fuß- und /Radverkehr mit dem ÖPNV am Beispiel des Großraums Braunschweig untersucht. Dabei wurden verallgemeinerbare Potenziale für eine inter-/multimodale Mobilität in einer alternden Gesellschaft aufgezeigt.
09/2015-08/2018 | NRVP-Projekt > Niedersachsen
Öffnung von Fußgängerzonen für den Radverkehr
Radverkehr in Fußgängerzonen

Ziel des Projekts ist die Entspannung des Konfliktfelds zwischen Fußgängern und Radfahrenden bei der gemeinsamen Nutzung von innerstädtischen Fußgängerzonen. Dabei steht die Entwicklung einer modellhaften und kostengünstigen Image-Kampagne im Vordergrund.

09/2015-03/2018 | NRVP-Projekt > Deutschland
Handbuch Kommunale Radverkehrsberichte
Radverkehrsdaten kompakt
Kommunale Radverkehrsberichte fassen Daten und Fakten zum Radverkehr zusammen. Sie können als Evaluations- und Politikinstrument eingesetzt werden. Ein Handbuch, eine Mustervorlage sowie Beispielberichte der Projektkommunen geben Städten und Gemeinden Hilfestellung bei der Berichtserstellung.
08/2015-07/2018 | NRVP-Projekt > Deutschland
Die neuen TINK Transporträder im Konstanzer Hafen
Transporträder für alle
TINK will eine nachhaltige Mobilität in Deutschland voranbringen. In den Modellstädten Konstanz und Norderstedt wurde dazu ein integriertes Konzept zur gemeinschaftlichen Nutzung von Transporträdern und Fahrradanhängern entwickelt und erprobt.
08/2015-11/2018 | NRVP-Projekt > Deutschland
Grafik "NRVP-Projekt Welche Kosten verursachen verschiedene Verkehrsmittel wirklich?"
Kosten des Stadtverkehrs
Basierend auf dem Vorgängerprojekt "Kostenvergleich zwischen Radverkehr, Fußverkehr, motorisiertem Individualverkehr und ÖPNV" wurde das Verfahren zur Aufteilung der kommunalen Aufwendungen und Erträge weiterentwickelt und in einem IT-gestützten Tool umgesetzt.
08/2015-12/2017 | NRVP-Projekt > Deutschland
Cover: Fahrrad und öffentlichen Verkehr gemeinsam denken. Die Verknüpfung von Fahrradmobilität mit öffentlichem Verkehr als Beitrag zu Daseinsvorsorge und Klimaschutz. Ein Handlungsleitfaden für Bund, Länder, Kommunen sowie Mobilitätsdienstleister.
Systematische Erschließung von Handlungsoptionen und Bewertung von Best-Practices
Kommunale Akteure, Verkehrsunternehmen und -verbünde werden anhand eines planungspraktischen Handlungsleitfadens mit konkreten Handlungsoptionen und Best-Practice-Beispielen in die Lage versetzt, die Verknüpfung des Fahrrads mit den Angeboten des Öffentlichen Verkehrs voranzubringen.
08/2015-09/2018 | NRVP-Projekt > Deutschland
Nationaler Radverkehrsplan 2020
Verknüpfungspotenziale zwischen Rad- und Busverkehr
Mit dem Vorhaben wurde das Ziel verfolgt, im Landkreis Barnim Maßnahmen und Konzepte zu etablieren, die eine Verlagerung von MIV-Fahrten im Schüler- / Pendler- und touristischen Verkehr zu intermodalen Fahrten erzeugen, bei denen die Verknüpfung der Verkehrsmittel Rad und Bus im Vordergrund steht.
08/2015-07/2018 | NRVP-Projekt > Brandenburg

Seiten