Sie sind hier

NRVP-Projekte

206 Results
Broschüre „Nationaler Radverkehrsplan 2020“
Zehn Argumente für den Radverkehr
Warum macht Förderung des Fuß- und Radverkehrs Sinn? Argumente für die Förderung des Fuß- und Radverkehrs werden in einfacher und anschaulicher Form präsentiert. Zielgruppen sind kommunale Politiker, Journalisten und engagierte Bürger.
06/2020-12/2020 | NRVP-Projekt > Deutschland
Ein Lastenfahrrad
Gestaltung nutzerfreundlicher Lastenradabstellanlagen

Lastenfahrräder werden in Städten zunehmend beliebter. Die Kommunen sind gefordert, der Nachfrage nach Abstellanlagen im öffentlichen Raum nachzukommen. Im Vorhaben werden Empfehlungen für nutzerfreundliche Abstellanlagen erarbeitet, die ästhetische und funktional-praktische Aspekte berücksichtigen.

01/2020-09/2021 | NRVP-Projekt > Deutschland
Broschüre „Nationaler Radverkehrsplan 2020“
Subjektive und objektive Sicherheit steigern

SiRa hat das Ziel, die subjektive sowie objektive Sicherheit von Radfahrenden zu steigern und so deren Anteil am Modal Split zu erhöhen. Hierfür sucht SiRa infrastrukturelle und verhaltensbezogene Lösungen auf Basis zielgruppenspezifischer Identifizierung subjektiver und objektiver Gefährdungen.

01/2020-12/2022 | NRVP-Projekt > Deutschland
Radfahrende an einer ungeschützten Kreuzung in Berlin
SuSi3D

Das Projekt SuSi3D untersucht die subjektive Sicherheit von Fahrradfahrenden an Kreuzungen und Kreisverkehren. Anhand von 3D-Simulationen und qualitativen Interviews sollen Gestaltungsvarianten gefunden werden, die eine möglichst hohe subjektive Sicherheit für Radfahrende bieten.

11/2019-10/2022 | NRVP-Projekt > Deutschland
Radfahrausbildung im realen Straßenverkehr in Berlin-Kreuzberg (Südstern)
Radfahrausbildung im realen Straßenverkehr

Um das Fahren im realen Straßenverkehr stärker in die schulische Radfahrausbildung einzubinden werden vorhandene Ansätze untersucht, weiterentwickelt sowie neue Konzepte erarbeitet und erprobt. 

11/2019-10/2022 | NRVP-Projekt > Berlin, Brandenburg, Hamburg
Illustration/Fotomontage: TU Dresden
INSPIRe

Mit Hilfe einer Gamification-Anwendung sollen RadfahrerInnen an unattraktiven Streckenabschnitten zur regelkonformen Infrastrukturnutzung ermutigt werden. Auf Nutzerdatenbasis wird beispielhaft eine Problemstelle identifiziert, ein zielgruppenspezifischer Prototyp entwickelt und in die Infrastruktur implementiert.

09/2019-08/2021 | NRVP-Projekt > Deutschland
Broschüre „Nationaler Radverkehrsplan 2020“
E-WIN

Ziel des Forschungsvorhabens ist die Verbesserung der Sicherheit von Radfahrenden bei Schnee und Glätte sowie die Erhöhung der Attraktivität des Radfahrens in den Wintermonaten. Unterziele sind die Einordnung der Einflussfaktoren für die Nichtnutzung des Fahrrades im Winter und die Ermittlung eines geeigneten Streu- bzw. Taumittels für den Winterdienst auf Radwegen.

08/2019-07/2022 | NRVP-Projekt > Hamburg
Radfahrer auf der Straße
DRadEsel

Konzeption eines Leitfadens und deutschlandweite Erhebung der Dunkelziffer sicherheitskritischer Situationen Radfahrender an urbanen Verkehrsknotenpunkten unter Berücksichtigung personeller, infrastruktureller und zeitlicher Einflussfaktoren sowie des subjektiven Sicherheitsempfindens.

08/2019-09/2021 | NRVP-Projekt > Deutschland
Routen und Routenalternativen
Sichere Routenwahl

Bewertung infrastruktureller, verkehrlicher und netzplanerischer Merkmale in Unfallmodellen und Abschätzung des Einflusses der objektiven und subjektiven Verkehrssicherheit auf die Routenwahl von Radfahrenden.

07/2019-12/2021 | NRVP-Projekt > Deutschland
Logo der Römer-Lippe-Route
Digitale Servicepunkte im Radtourismus

Die Römer-Lippe-Route, zwischen Detmold und Xanten, soll der erste touristische Radfernweg werden, der eine Vor-Ort-Digitalisierung umsetzt, um so die Nutzerfreundlichkeit des Radwegs zu steigern und den Radfahrern diverse Services im Rahmen einer Informations- und Kommunikationskampagne bereitzustellen.

07/2019-06/2022 | NRVP-Projekt > Nordrhein-Westfalen

Seiten