Sie sind hier

Mit dem Rad zur Arbeit

Mobilitätsgewinn durch Förderung des Radverkehrs im suburbanen Raum am Beispiel Kleinmachnow

Deckblatt des Endberichts "Mobilitätsgewinn durch Förderung des
Radverkehrs im suburbanen Raum"
Deckblatt des Endberichts "Mobilitätsgewinn durch Förderung des Radverkehrs im suburbanen Raum" © Gemeinde Kleinmachnow

Das Projekt hat zum Ziel, den Berufspendlern und den Schülern einer Gemeinde Perspektiven und konkrete Schritte zur Nutzung des Fahrrades im Berufsverkehr aufzuzeigen.

Finanzierung

Finanzierung: 
Bundesmittel
Erläuterungen: 

Das Projekt wurde aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans gefördert.

Evaluation

Evaluation: 
nein

Projektträger & Beteiligte

Projektleitung: 

Gemeinde Kleinmachnow, Fachbereich Bauen/Wohnen

Laufzeit

Dauermaßnahme: 
nein
Projektstart: 
April 2007
Projektende: 
Juni 2008

Öffentlichkeitsarbeit & Dokumentation