Sie sind hier

best for bike

Der Deutsche Fahrradpreis

Logo "Der Deutsche Fahrradpreis"
Logo "Der Deutsche Fahrradpreis" © BMVBS

Im Jahr 2000 wurde der Preis "best for bike" zu ersten Mal verliehen. Seitdem wurde jedes Jahr eine "fahrradfreundlichste Entscheidung" ausgezeichnet. 2003 kam eine weitere Preiskategorie hinzu: die "fahrradfreundlichste Persönlichkeit". Auch in dieser Kategorie wurde jedes Jahr ein Preis verliehen.

Im Jahr 2012 wurde aus "best for bike" DER DEUTSCHE FAHRRADPREIS – best for bike. Als weitere wichtige Neuerung wurde in der "fahrradfreundlichsten Entscheidung" neben der Kategorie "Alltagsmobilität" die Kategorie "Freizeit/Tourismus" eingeführt sowie erstmals der Fotowettbewerb ausgelobt, der in den beiden Kategorien "PRO" für professionelle Fotografen und "FUN" für Hobby-Fotografen ausgelobt wird.

Finanzierung

Finanzierung: 
Bundesmittel
Erläuterungen: 

Das Projekt wurde aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans gefördert.

Evaluation

Evaluation: 
nein

Projektträger & Beteiligte

Projektleitung: 

Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e.V. (AGFS); P3 Agentur für Kommunikation und Mobilität

Laufzeit

Dauermaßnahme: 
nein
Projektstart: 
Januar 2000
Projektende: 
Dezember 2014

Öffentlichkeitsarbeit & Dokumentation

Meta-Info
Stand der Information
31. Dezember 2014
NRVP-Handlungsfelder
Fahrradthemen
Schlagworte
Land
Deutschland