Sie sind hier

Praxisbeispiele

Moderne Fahrradgarage
Rad-Mobilität und Infrastruktur für Mitarbeiterschaft und Mieter*innen
Unter dem Motto "Rad-Mobilität für Mitarbeiterschaft und Mieter*innen" zeigt die GEWOBAG AG, Berlin, mit Prototypen einer Fahrradgarage, dem Dienstrad-Programm für Mitarbeiter*innen sowie den ersten Bike Days für Mieter*innenmobilität wie ästhetische und praktische Pendler*innenmobilität aussehen kann.
5. Januar 2021 | Praxisbeispiele > Berlin
Die Linienstraße im Bezirk Berlin-Mitte zur abendlichen Rush-Hour
Empfehlungen für die Gestaltung von Fahrradstraßen

Im Berliner Bezirk Mitte finden sich einige Fahrradstraßen im historischen Stadtviertel "Spandauer Vorstadt". Anders als im restlichen Berlin gibt es hier enge Straßenräume. Auch die Belange des Denkmalschutzes sind für die Einrichtung von Fahrradstraßen eine Herausforderung.

1. Dezember 2020 | Praxisbeispiele > Berlin
Fahrradstraße mit Multifunktionsstreifen
Verkehrsfläche neu verteilt

Für die Einrichtung einer Fahrradstraße und das Freiräumen von Gehwegen wurden am Kölner Friesenwall erstmals 50 Stellplätze umgewandelt. Mit 13 gezielten Teilmaßnahmen konnte ein innovativer Multifunktionsstreifen geschaffen werden, sodass mehr Raum für den Fuß- und Radverkehr zur Verfügung gestellt wurde.

9. November 2020 | Praxisbeispiele > Nordrhein-Westfalen
Bekanntgabe der Zahl der Unterschriften auf der RADKOMM
25% Radverkehrsanteil in NRW bis 2025
Mit dem Projekt "Aufbruch Fahrrad" soll NRW in Aufbruchsstimmung versetzt werden und das zivilgesellschaftliche Netzwerk für Fahrradmobilität stärken. Ziel ist es, den Anteil des Radverkehrs in NRW von 8% auf 25% bis 2025 zu steigern. Ein Mittel dafür ist, dass NRW ein Fahrradgesetz bekommt.
25. August 2020 | Praxisbeispiele > Nordrhein-Westfalen

NRVP-Projekte

Unfallprävention im Fraunhofer IVI
Radverkehrsprojekte für Kinder bewerten

Für 10-14-jährige Kinder existieren verschiedene Maßnahmen, die auf eine Verbesserung ihrer Fahrradsicherheit abzielen. Im Projekt wird ein Kriterienkatalog entwickelt, mit dem diese Maßnahmen beschrieben und bewertet werden können. Exemplarisch werden zehn vorhandene Radverkehrsprojekte evaluiert.

10/2020-09/2021 | Praxisbeispiele > Sachsen
Automatische Erfassung von Verkehrsteilnehmern mit Machine Learning in der Tübinger Straße in Stuttgart. Gespeichert werden lediglich Metadaten, keine Bilddaten.
Digitale Werkzeuge zur Konflikterkennung und -vermeidung

Die Verkehrssituation wird mittels Machine Learning und Humansensorik erfasst. Varianten einer künftigen Planung werden in Virtueller Realität und im Living Lab simuliert, um eine möglichst hohe Reduktion von Konflikten und Stress zu erreichen.

07/2020-06/2023 | Praxisbeispiele > Baden-Württemberg
Broschüre „Nationaler Radverkehrsplan 2020“
Nahmobilitätskonzept Wrangelkiez

Ein Nahmobilitätskonzept für ein hochverdichtetes städtisches Quartier soll unter Berücksichtigung politischer, administrativer und zivilgesellschaftlicher Ansprüche  partizipativ entwickelt und umgesetzt werden.

07/2020-12/2022 | Praxisbeispiele > Berlin