Sie sind hier

Praxisbeispiele

Wendebroschüre "Ich und die Anderen – Die Anderen und ich"
"Tu’s aus Liebe" - Kampagne der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden- Württemberg e. V.

Die Broschüre "Ich und die Anderen - Die Anderen und ich" fordert auf witzige und sympathische Art Verkehrsteilnehmer dazu auf, sich im Verkehr häufiger in Andere hineinzuversetzen und den Perspektivwechsel zu wagen. Sie ist Teil der Kampagne "Tu’s aus Liebe" der AGFK Baden-Württemberg e.V.

25. September 2018 | Praxisbeispiele > Baden-Württemberg
Lastenräder von Frieda & Friedrich an der Elbe in Dresden
Inspiration zur Fahrrad- statt Autonutzung

"Frieda & Friedrich" ist ein gebührenfreier Lastenrad-Verleih des ADFC Dresden. Das Projekt wurde als niederschwelliges Angebot ins Leben gerufen, um die Sichtbarkeit von Lastenrädern in Dresden zu erhöhen.

21. August 2018 | Praxisbeispiele > Sachsen
BahnRadweg bei Grefrath
Themenroute

Die Themenroute "BahnRadweg Kreis Viersen" verläuft auf oder parallel zu ehemaligen Bahntrassen im Kreis Viersen. Der ausgeschilderte Rundkurs führt durch alle neun kreisangehörigen Kommunen, ist 125 Kilometer lang und verbindet neue Radwegabschnitte auf stillgelegten Trassen miteinander.

10. Juli 2018 | Praxisbeispiele > Nordrhein-Westfalen
Seniorin testet Fahrrad
Radelkurse für SeniorInnen

Radeln kann man in allen Lebenslagen! Deshalb bietet Green City e.V. Kurse speziell für SeniorInnen an, die (wieder) aktiv Rad fahren wollen.

29. Mai 2018 | Praxisbeispiele > Bayern

NRVP-Projekte

Broschüre „Nationaler Radverkehrsplan 2020“
Schnell zum Ziel auf dem Radweg von morgen
Es werden die Potentiale von Radschnellwegen hinsichtlich der Steigerung der Attraktivität, Sicherheit und Effizienz des Radverkehrs untersucht. Ein bestehender Fahrradsimulator wird erweitert und am Beispiel von Pilotrouten in München werden mit diesem die notwendigen Studien durchgeführt.
07/2017-12/2018 | Praxisbeispiele > Bayern
Pedelec vor einem Supermarkt
E=MobilxUM
Fahrradmobilität soll sich als im Alltag häufig genutzte Alternative im Landkreis Uckermark etablieren. Es gilt, die Fahrradnutzung bei der Bevölkerung, den Touristen, aber auch bei Wirtschaftsakteuren zu steigern und dabei die Vorteile der integrierten Mobilitätskette zu vermitteln.
01/2017-12/2018 | Praxisbeispiele > Brandenburg
Noch einsam: improvisierter Radabstellplatz vor der Condor-Zentrale, Gateway Gardens
Betriebliches Mobilitätsmanagement am Frankfurter Flughafen
Die Verbesserung der Situation für Radfahrende in Gewerbe- und Industriestandorten soll beispielhaft am Flughafen Frankfurt erarbeitet und erprobt werden. Kernaspekte sind ein Kommunikationskonzept 2.0, pedelectaugliche Infrastruktur und die Bewältigung der „letzten Meile“.
06/2016-05/2019 | Praxisbeispiele > Hessen