Sie sind hier

Elektromobilität

331 Ergebnisse
Die Stadt Nordhorn fördert die Anschaffung von Lastenfahrrädern und Lastenpedelecs durch Privatpersonen
Bis zu 500 Euro für Privatpersonen
Wer seinen Hauptwohnsitz in Nordhorn hat, kann ab dem 01.01.2020 einen Antrag auf Förderung stellen. Die Höhe der Zuwendung beträgt 25 Prozent der Anschaffungskosten, maximal 500 Euro. Ziel der Förderung ist es, einen Anreiz für einen umweltfreundlichen Transport zu bieten.
12. Dezember 2019 | Nachrichten > Niedersachsen
Detailfoto eines Pedelecs
Erfolgreiche Branchenlösung von ZIV und GRS
Der Zweirad-Industrie-Verband hatte damals in Zusammenarbeit mit der "GRS Batterien" eine Branchenlösung für die flächendeckende Rücknahme von E-Bike Antriebsbatterien entwickelt. Der ZIV erläutert wie Hersteller und Importeure den Vertreibern eine zumutbare und kostenfreie Rückgabemöglichkeit der...
5. Dezember 2019 | Nachrichten > Deutschland
Die Pedelecs von Jump gibt es ab sofort auch an den Living Lab Mobilitätsstationen in Schwabing und Domagkpark.
Mobilitätspartnerschaft mit München
Jump-Elektrofahrräder erweitern das Mobilitätsangebot des Living Lab im Neubaugebiet Domagkpark und der benachbarten Parkstadt Schwabing. Anwohner und Beschäftigte können die signalroten E-Bikes ab sofort an den Mobilitätsstationen des Quartiers leihen und in Jumps gesamtem Münchner Geschäftsgebiet...
2. Dezember 2019 | Nachrichten > Bayern
Titel der Broschüre "Mobiliteitsbeeld 2019"
"Mobiliteitsbeeld 2019"
Seit 2010 hat sich die in den Niederlanden zurückgelegte Fahrraddistanz um 4 Prozent erhöht. Die Zunahme der Elektrofahrräder, die inzwischen einen Anteil an 18 Prozent haben, trägt dazu bei, dass die Niederländer durchschnittlich 900 km pro Jahr radeln. Aufgrund der Bevölkerungsentwicklung radeln...
20. November 2019 | Nachrichten > Niederlande
Ein Speed-Pedelec
Baden-Württemberg
Ermöglicht wurde diese Neuregelung, nachdem das Landeserkehrsministerium auf Anregung des Tübinger Oberbürgermeisters das Einvernehmen zur Verwendung des Zusatzzeichens erteilt hat. Damit können bestimmte Radwege für kennzeichnungspflichtige "Schnelle Pedelecs" (bis 45 km/h) freigegeben werden. Ein...
13. November 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Hamburgs Umweltbehörde startet neues Förderprogramm - Umweltsenator Jens Kerstan auf einem Lastenfahrrad
1,5-Millionen-Euro-Förderprogramm der Umweltbehörde
Seit dem 15. Oktober 2019 konnten in Hamburg bis zu 2.000 Euro Zuschuss beim Kauf eines neuen E-Lastenrads und 500 Euro bei normalen Lastenrädern beantragt werden. Das #moinzukunft-Förderprogramm für Lastenräder wurde nun gestoppt, eine Fortführung zu Beginn der nächsten Fahrradsaison wird geprüft.
8. November 2019 | Nachrichten > Hamburg
Pedelecs des Fahrradverleihsystems Donkey Republic
Hauptstadt-Flotte wächst auf 300 Elektrofahrräder

Die neuen E-Bikes zeichnen sich durch ein speziell für den Sharingeinsatz optimiertes Design aus. Dies soll den Nutzern nicht nur ein noch komfortableres Fahrerlebnis bieten, sondern auch die Sicherheit und Haltbarkeit erhöhen. Jedes einzelne Pedelec soll, bei sachgemäßer Wartung, 5 Jahre im...

12. Oktober 2019 | Nachrichten > Berlin
Hamburgs Umweltbehörde startet neues Förderprogramm - Umweltsenator Jens Kerstan auf einem Lastenfahrrad
Umweltbehörde startet ein neues Förderprogramm
Die Umweltbehörde startet ein neues Förderprogramm. Ab dem 15. Oktober 2019 können Hamburgerinnen und Hamburger bis zu 2.000 Euro Zuschuss beim Kauf eines neuen E-Lastenrads und 500 Euro bei normalen Lastenrädern beantragen. Einen besonderen Abwrackbonus gibt es bei gleichzeitiger Abschaffung eines...
8. Oktober 2019 | Nachrichten > Hamburg
E-Lastenfahrrad
Moderne und einheitlich strukturierte Abwicklung
Wegen der dauerhaft hohen Nachfrage nach Fördermitteln für die Anschaffung eines Lastenrads, gewerblich oder privat, hat sich die Senatsverwaltung dafür entschieden, die Abwicklung effektiver und nutzerfreundlicher zu organisieren, unter anderem mit einem eigenen Online-Portal. Damit wird der...
18. September 2019 | Nachrichten > Berlin
Die JUMP-Pedelecs von Uber in München
Bedarfsorientierte Erweiterung im Dialog mit der Stadt
Das neue Angebot startet mit rund 200 Jump-Bikes zunächst in Maxvorstadt, Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, Au-Haidhausen, Sendling, Altstadt-Lehel sowie teilweise auch in Schwabing-West, Bogenhausen und Neuhausen-Nymphenburg. Der Geschäftsbereich soll mit zusätzlichen Rädern und im Dialog mit der...
12. September 2019 | Nachrichten > Bayern

Seiten

Elektromobilität abonnieren