Sie sind hier

Begegnungszonen, Shared-Space

Bewegungszonen, Shared Space

Neue Straßenräume nach dem Mischungsprinzip werden heute meist als „Shared Space“ bezeichnet. Wie weit kann die Mischung der Verkehre bei geringen Fahrgeschwindigkeiten gehen? Kann der begrenzte Straßenraum vielseitiger genutzt werden, wenn nicht jedes Verkehrsmittel einen eigenen Streifen hat? Welche Art der Straßenraumgestaltung unterstützt das intuitive Miteinander der Verkehrsteilnehmer per Blickkontakt?

PDF icon for-i-05.pdf (2.2 MB)
Meta-Infos
Stand der Information
1. Mai 2011
Handlungsfelder
Fahrradthemen
Schlagworte
Ausgabe
5
Serie
Infrastruktur