Sie sind hier

Fahrradakademie

Willkommen im Fahrrad-Herbst 2020!

Die Corona-Pandemie hat sich in Sachen Radverkehr als Möglichkeitsfenster gezeigt. In vielen Städten stieg der Radverkehr, Berlin, München und Stuttgart errichteten mit „Pop Up-Radwegen“ neue Infrastruktur. Um dieses Momentum zu nutzen und langfristig mehr Menschen für das alltägliche Radfahren zu gewinnen, spielt der Ausbau der Radinfrastruktur eine wichtige Rolle.

Deswegen starten wir das neue Programmjahr 2020/2021 mit Fragen der Infrastruktur und dem Online-Seminar „Mehr Menschen fürs Radfahren gewinnen — Radinfrastruktur sicher und inklusiv gestalten“. Zum Jahresbeginn 2021 schließt sich ein Online-Grundlagen-Seminar an, die der wachsenden Profession und steigender Fördermittel Rechnung tragen soll. Für das Frühjahr 2021 laden wir Sie zu zweitägigen Seminaren mit Exkursionsanteilen zu Fahrradstraßen sowie zum Wirtschaftsverkehr ein. Im Mai und Juni können Fach- und Führungskräfte aus Politik und Verwaltung mit der Fahrradakademie auf Auslandsexkursion in die Niederlande reisen.

Nach wunderbarem Teilnehmer-Feedback zum digitalem Lernen und unserer digitalisierten Seminarreihe „Kfz-Parken und Radverkehrsplanung“ in diesem Frühjahr, bereiten wir für das neue Programmjahr 2020/2021 eine Mischung aus Online- und Präsenzveranstaltungen (insofern möglich) vor. Parallel dazu laden wir ab September wieder zu kostenfreien Webinaren zu relevanten Themen rund um das Radfahren ein.

Alle Termin sind nach und nach unter Programm & Anmeldung zu finden. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Zum Nachsehen:
Im Zuge der COVID-19-Krise haben wir Gespräche geführt, um hinter die Kulissen der der Pop Up-Radwege in Berlin und München zu werfen. Diese können Sie hier nachsehen: