Sie sind hier

Corona

81 Ergebnisse
Notarztwagen bei einem Rettungseinsatz
Statistisches Bundesamt
Die Zahl der Verkehrstoten bei Pkw-Insassen sowie Zu-Fuß-Gehenden ist während der ersten Corona-Welle von März bis Juni 2020 überdurchschnittlich zurückgegangen. Die Zahl der getöteten Radfahrenden sank von März bis Juni 2020 - im Vergleich zum Vorjahr um 11,5 Prozent auf 162. Verletzt wurden 31....
27. Oktober 2020 | Nachrichten > Deutschland
ADFC-Fahrradklima-Test 2020
Bisher 510 Städte und Gemeinden in der Wertung
Alle zwei Jahre fragt der Fahrradclub ADFC mit Unterstützung des BMVI die Radfahrenden in ganz Deutschland, wie es um die Fahrradfreundlichkeit der Städte und Gemeinden bestellt ist. Der diesjährige Themenschwerpunkt ist das Radfahren in Zeiten von Corona. Momentan gibt es 65 Prozent mehr Halbzeit-...
16. Oktober 2020 | Nachrichten > Deutschland
Handlungsempfehlungen Schul- und Kindergartenwege - Empfehlungen in Bezug auf Covid-19
Empfehlungen in Bezug auf Covid-19
Grundlage der Veröffentlichung sind die Handlungsempfehlungen "Mobilität umdenken im Lockdown: Zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule" der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen e.V. (AGFK). Diese wurden nun an österreichische Verhältnisse angepasst und weiterentwickelt..
13. Oktober 2020 | Nachrichten > Oesterreich
Logo Vivavelo-Kongress
Fahrradbranche, Wissenschaft, Politik
Zwar musste der Kongress der Fahrradwirtschaft in das Jahr 2021 verschoben werden, dennoch meldet sich vivavelo zu Wort: Als Online-Videoreportage greift der vivavelo Report die drängendsten radverkehrspolitischen Themen im "Krisen- und Boom-Jahr" 2020 auf und schlägt die Brücke zum Live-Kongress,...
11. Oktober 2020 | Nachrichten > Deutschland, Berlin
Temporäre Radfahrstreifen in Berlin
Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg
Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK) hatte gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin zur Rechtmäßigkeit der Anordnung sogenannter Pop-Up-Radwege Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht eingelegt. Das OVG hat nun den Beschluss des Verwaltungsgerichts Berlin...
7. Oktober 2020 | Nachrichten > Berlin
Der Parlamentskreis Fahrrad besichtigte in Berlin am 30.09.2020 die neu geschaffene Pop-Up-Infrastruktur für den Fahrradverkehr
Parlamentarische Radtour des Bundestages in Zeiten von Corona
Der Parlamentskreis Fahrrad wollte es sich nicht nehmen lassen, zumindest einmal im Jahr 2020 durch Berlin zu radeln. Und so organisierte das Büro des fahrradpolitischen Sprechers der CDU/CSU Bundestagsfraktion Gero Storjohann - mit Unterstützung des ADFC und des ZIV - eine Radtour zum Thema "Pop-...
30. September 2020 | Nachrichten > Deutschland
Mehr Platz für Radwege, weniger für Autos
Mehr Platz für Radwege, weniger für Autos
Wie der Radverkehr in 30 deutschen Städten sicherer werden kann, zeigt Greenpeace in einer neuen Studie zur Umwidmung von Kfz-Fahrstreifen in geschützte Radwege. Laut der Greenpeace-Analyse könnten in den 30 deutschen Städten insgesamt 2.747 Kilometer geschützte Radwege auf mehrspurigen Autostraßen...
17. September 2020 | Nachrichten > Deutschland
Ein anderer Stadtverkehr ist möglich - Neue Chancen für eine krisenfeste und klimagerechte Mobilität
Difu-Studie im Auftrag der Agora Verkehrswende
Durch Corona probten Städte neue Ansätze im Verkehr. Was kann aus Städten werden, wenn sich solche Ansätze verstetigen ließen? Wie können Kommunen gleichzeitig eine krisenfeste und klimagerechte Mobilität für alle gewährleisten, aufbauend auf einem leistungsfähigen öffentlichen Verkehr? Und was...
16. September 2020 | Nachrichten > Deutschland
Temporäre Radfahrstreifen in Berlin
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK)
Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK) wird gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin zur Rechtmäßigkeit der Anordnung sogenannter Pop-Up-Radwege unverzüglich Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht einlegen – und zugleich die aufschiebende Wirkung dieser...
7. September 2020 | Nachrichten > Berlin
Temporäre Radfahrstreifen in Berlin
Verwaltungsgericht Berlin
Die Voraussetzungen zur Einrichtung acht verschiedener temporärer Radfahrstreifen (sog. Pop-up-Radwege) im Berliner Stadtgebiet lagen nicht vor. Das hat das Verwaltungsgericht in einem Eilverfahren entschieden. Gegen den Beschluss kann Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg...
7. September 2020 | Nachrichten > Berlin

Seiten

Corona abonnieren