Sie sind hier

Straßenbauamt in Kirchheim unter Teck

Technische Mitarbeiterin / technischer Mitarbeiter im Bereich Radverkehr im Landkreis Esslingen

Datum
7. April 2018 - 28. April 2018
Veranstalter
Landkreis Esslingen / Kirchheim unter Teck - Amt 51 - Straßenbauamt
Veranstaltungsort
Straßenbauamt Kirchheim unter Teck
Deutschland
DE
Ansprechpartner

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Lohberger (Amt 51 - Straßenbauamt) unter Telefon 0711/3902-41155 gerne zur Verfügung.
Bitte bewerben Sie sich ab 07.04.2018 unter der Kenn-Nr. 511.002-67/18 bis 28.04.2018 über das Onlineportal auf unserer Homepage www.landkreis-esslingen.de unter Stellenausschreibungen.

Anmeldeschluss

28.04.2018

Weitere Informationen

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Straßenbauamt in Kirchheim unter Teck
eine/n technische Mitarbeiterin oder technischen Mitarbeiter im Bereich Radverkehr
Vollzeit, unbefristet, E 11 TVöD

Der Landkreis Esslingen hat in den vergangenen Jahren intensiv an der Verbesserung des Radverkehrs gearbeitet. Im Jahr 2016 wurde eine kreisweite Radverkehrskonzeption im Kreistag beschlossen. Die Umsetzung dieser Maßnahmen erfordert entsprechende Kapazitäten. Dazu zählt u.a. auch die aktuell laufende Organisation der kreisweiten Fahrradwegweisung sowie die Betreuung einer Machbarkeitsstudie für den Radschnellweg Neckartal. Seit 2017 ist der Landkreis Esslingen Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft "Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg".

Aufgabenschwerpunkte

  • Betreuung und Organisation der ämterübergreifenden Arbeitsgruppe "Radwege"
  • Beteiligung an Planungen zum Fahrradverkehr, Straßenneubau, Straßenumbau, Straßensanierungen sowie überregionaler Radwege
  • Ansprechpartner für die Kreiskommunen bei fachlichen und rechtlichen Fragen
  • Betreuung der Umsetzung der kreisweiten Fahrradwegweisung
  • Betreuung der Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie für den Radschnellweg Neckartal und Begleitung der folgenden Schritte
  • Abstimmung mit den Fachgremien der Arbeitsgemeinschaft "Fahrradfreundlicher Kommunen Baden-Württemberg (AGFK)"
  • Teilnahme an Abstimmungsterminen im Netz der Radverkehrsbeauftragten im Land Baden-Württemberg
  • Ansprechpartner für die Fachverbände

Wir erwarten

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Fachrichtung Bauingenieurwesen, Verkehrsplanung, Geografie, Geoinformatik oder artverwandte Studiengänge)
  • eine hohe Affinität zum Thema Radverkehr
  • Kenntnisse im Bereich GIS, CAD und Grafikprogrammen
  • idealerweise Berufserfahrung im kommunalen Bereich (Straßenbau)
  • gute MS-Office Kenntnisse
  • Kompetenz in souveräner Verhandlungsführung und Kommunikation sowie Durchsetzungsvermögen sowie Team- und Kooperationsbereitschaft
  • Offenheit gegenüber innovativen Lösungsansätzen im Bereich der Verkehrspla-nung
  • die Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • eine gültige Fahrerlaubnis (Klasse B) und die Bereitschaft, den privaten Pkw zum Dienstreiseverkehr einzusetzen

Wir bieten

  • eine unbefristete Beschäftigung nach den im öffentlichen Dienst üblichen tariflichen Bedingungen in Entgeltgruppe 11 TVöD
  • einen attraktiven Arbeitgeberzuschuss zur Nutzung eines Firmentickets
  • interessante und vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten.

Der Landkreis Esslingen betreibt eine aktive Gleichstellungspolitik. Wir sind deshalb besonders an Bewerbungen entsprechend qualifizierter Frauen interessiert.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Lohberger (Amt 51 - Straßenbauamt) unter Telefon 0711/3902-41155 gerne zur Verfügung.
Bitte bewerben Sie sich ab 07.04.2018 unter der Kenn-Nr. 511.002-67/18 bis 28.04.2018 über das Onlineportal auf unserer Homepage www.landkreis-esslingen.de unter Stellenausschreibungen.

Meta-Infos
Stand der Information
7. April 2018
NRVP-Handlungsfelder
Radverkehrsplanung und -konzeption
Fahrradthemen
Infrastruktur
Planungen/Konzepte/Strategien
Radschnellwege
Schlagworte
Ausschreibung
Land
Baden-Württemberg
Dateien