Sie sind hier

Koordinierung und Steuerung der Umsetzung des "Aktionsprogramms Klimaschutz"

Stellvertretende/r Referatsleiter/in (m/w/d) für das Referat 45 – Rad- und Fußverkehr – gesucht

Datum
13. Januar 2020 - 19. Februar 2020
Veranstalter
Abteilung 4 – Nachhaltige Mobilität - VM Baden-Württemberg
Veranstaltungsort
VM Baden-Württemberg Stuttgart
Deutschland
DE
Ansprechpartner

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Koerdt, Leiter des Referats 45 (Tel. 0711 231-5690; Arne.Koerdt@vm.bwl.de).

Anmeldeschluss

19. Februar 2020

Weitere Informationen

Baden-Württemberg möchte Wegbereiter einer modernen und nachhaltigen Mobilität der Zukunft werden. Die Sicherstellung von Lebensqualität, Mobilitätsbedürfnissen, Luftreinhaltung und des Klimaschutzes fordern Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Mobilität und Verkehr müssen neu gedacht werden. Die Grundsätze und Umsetzungsstrategien für die notwendige Verkehrswende werden in Abteilung 4 – Nachhaltige Mobilität – erarbeitet. Referat 45 verantwortet dabei die Bereiche Rad- und Fußverkehr, die Förderung im kommunalen Straßenbau innerorts sowie Fragen der Umgestaltung und Nutzung öffentlicher Straßenräume entsprechend der Anforderungen der Zukunft. Die Landesregierung möchte erreichen, dass bis 2030 die Hälfte aller Wege selbstaktiv zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt werden und 500 lebendige, verkehrsberuhigte, sichere und begrünte Ortsmitten entstehen.

Für das Referat 45 – Rad- und Fußverkehr, Ortsmitte – suchen wir eine/n engagierte/n und motivierte/n

stellvertretende Referatsleiterin / stellvertretenden Referatsleiter (m/w/d)

Gesucht wird eine Person, die in einem dynamischen Umfeld die Mobilität der Zukunft in Baden-Württemberg mitgestalten möchte und der es gelingt, die dafür erforderlichen Maßnahmen konzeptionell zu entwickeln und operativ in die Umsetzung zu bringen.

Wir bieten eine vielseitige Tätigkeit in einem motivierten Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem höheren Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Stellvertretung der Referatsleitung in allen Aufgabenfeldern des Referates,
  • Strategische Weiterentwicklung der Radverkehrsförderung ausgehend von der RadSTRATEGIE Baden-Württemberg,
  • Leitung und Koordination des RadTEAMS innerhalb des Referates (derzeit drei MitarbeiterInnen sowie nachgeordneter Bereich),
  • Selbstständige Konzeption und Steuerung von Projekten unterschiedlicher Handlungsfelder der Rad- und Fußverkehrsförderung, als Team- oder Projektleiter/in,
  • Initiierung und Umsetzung von Förderprogrammen und Verwaltungsvorschriften,
  • Aktivierung, Vernetzung und Information der zahlreichen Akteure der Rad- und Fußverkehrsförderung.
  • Änderungen im Aufgabenzuschnitt bleiben vorbehalten.

Sie haben ein Hochschulstudium (Diplom- oder Masterstudium an einer Universität oder ein akkreditiertes Masterstudium an einer Fachhochschule) vorzugsweise im Bereich Raumplanung, Geografie, Umweltschutz oder Verkehrswesen abgeschlossen und möchten die Mobilität der Zukunft in Baden-Württemberg voranbringen. Sie besitzen vertiefte Kenntnisse im Bereich nachhaltige Mobilität, insbesondere im Radverkehr.

Sie haben Erfahrungen in der Gestaltung und Umsetzung politischer Agenden und der Konzeption und Steuerung von Fachkonzeptionen und Strategien. Teamleitung, Projektmanagement, Organisationstalent sowie die Steuerung externer Dienstleister zählen zu Ihren Stärken. Sie können Prozesse mit vielen parallelen Handlungssträngen und vielen Akteuren zielgerichtet steuern. Sie zeichnen sich durch strukturiertes, strategisches und konzeptionelles Denken aus und verfügen über Führungskompetenz.

Berufliche Erfahrungen in der Ministerialverwaltung sind von Vorteil. Sie besitzen ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und haben diese gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit bereits erfolgreich eingesetzt. Sie verfügen über ein sicheres Auftreten, sind verhandlungssicher und haben Erfahrung in der Aktivierung und Vernetzung von Akteuren.
Teamfähigkeit, Belastbarkeit, gute Kenntnisse der englischen Sprache sowie sehr gute Kenntnisse in Office-Anwendungen werden vorausgesetzt.

Abhängig von den tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen ist im Beschäftigtenverhältnis eine Eingruppierung bis EG 14 TV-L, bei Übernahme aus einem bestehenden Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 15 möglich.

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit- und Telearbeitsmöglichkeiten sowie einer modernen mobilen IT-Ausstattung lässt sich die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gestalten. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung fördern wir mit vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen und unterstützen Ihre nachhaltige Mobilität mit dem JobTicket BW.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie mit viel Engagement an der Verwirklichung unserer Ziele mitwirken wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

bis zum 19.02.2020 unter Angabe der Kennziffer VM-3-481

über unser Online-Bewerberportal: https://bewerberportal.landbw.de/vm/index.html

Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Als interne/r Mitarbeiterin/ Mitarbeiter des Verkehrsministeriums senden Sie Ihre Bewerbung – möglichst in elektronischer Form (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf- oder tif-Format, max. 5 MB) – mit den üblichen Bewerbungsunterlagen an bewerbung@vm.bwl.de.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Frank gerne zur Verfügung (Tel. 0711 231-5619; Lena.Frank@vm.bwl.de).

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Koerdt, Leiter des Referats 45 (Tel. 0711 231-5690; Arne.Koerdt@vm.bwl.de).

Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie unter: www.vm.baden-wuerttemberg.de/DatenschutzBewerbung.

Bewerbungsfrist: 19.02.2020

Meta-Infos
Stand der Information
13. Januar 2020
NRVP-Handlungsfelder
Fahrradthemen
Schlagworte
Land
Baden-Württemberg