Sie sind hier

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter Verkehr und Planung, E12 TVöD

Stadt Solingen sucht Planer (m/w/d) von Maßnahmen zur Förderung der Nahmobilität

Datum
1. August 2019 - 30. August 2019
Veranstalter
Klingenstadt Solingen
Ansprechpartner

Nähere Auskünfte zur Stelle erteilen der Abteilungsleiter Herr Knoch, Fon 0212 290-4310 sowie die Stadtdienstleitung Frau Gottlieb, Fon 0212 290-4220 und für das Auswahlverfahren vom Personalmanagement Frau Koth, Fon 0212 290-2274

Anmeldeschluss

30.08.2019

Anmeldeformular
Weitere Informationen

Die Klingenstadt Solingen - mit 162.000 Einwohnern Großstadt im 'Bergischen Städtedreieck' - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im

Planung, Mobilität, Denkmalpflege (SD 61) für die Abteilung Mobilität und generelle Planung eine / einen

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter Verkehr und Planung

Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 12 TVöD ausgewiesen.

Die Abteilung Mobilität und generelle Planung besteht aus einem Team von 9 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und befasst sich mit nachhaltiger Verkehrsplanung, genereller Planung und Mobilitätsmanagement. Hierzu gehören die Entwicklung von Mobilitätsstrategien, quartiersbezogene Konzeptionen und Planungen, die konkrete Straßenraumgestaltung für alle Verkehrsarten sowie die Visualisierung der Planungsergebnisse.
Schwerpunkt der Stelle soll auf der Planung von Erschließungsanlagen im Rahmen von Bebauungsplanverfahren sowie auf der Planung von Maßnahmen zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs liegen

Ihre Aufgaben:

  • Planung von Erschließungsanlagen im Rahmen von Bebauungsplanverfahren
  • Planung von Maßnahmen zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs (Nahmobilität)
  • Planung von Verkehrsanlagen und Betreuung von Planungen Dritter (HOAI Leistungsphasen 1-3) mit hohem Schwierigkeitsgrad
  • Eigenverantwortliche Fertigung von Stellungnahmen mit verkehrstechnischer Prüfung inklusive Erarbeitung von Planungsskizzen für Anträge Dritter als Vorgabe für die Umsetzung von Straßenbaumaßnahmen
  • Projektmanagement bei übergreifenden Aufgaben
  • Bearbeitung von Bürgeranfragen und Beschwerden aus verkehrlicher Sicht
  • Bearbeitung von Vertragsangelegenheiten (Ingenieur- und Architektenverträge) und Abwicklung der damit verbundenen Aufträge
  • Erstellung von Vorlagen und Teilnahme an Sitzungen sowie Präsentation von Planungen in Bezirksvertretungen und Bürgerversammlungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Diplom-, Bachelor- oder Masterstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Verkehrswesen oder Stadtplanung jeweils mit der Vertiefung Verkehrsplanung oder ein fachbezogen vergleichbarer Studienabschluss

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Berufserfahrung, möglichst auch in der Kommunalverwaltung
  • Erfahrungen in den HOAI-Leistungsphasen 1-3 sowie grundlegende Kenntnisse im Vergaberecht
  • Kenntnisse im Verkehrsrecht und den dazugehörigen technischen Regelwerken
  • Kenntnisse in technikunterstützter Planbearbeitung (CAD)
  • engagierte Arbeitsweise mit Teamfähigkeit und interdisziplinärer Kooperationsbereitschaft
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit; Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich zusammen zu fassen
  • hohes Maß an fachlicher Beurteilungskompetenz, Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • Zielorientierung und Konfliktfähigkeit
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • hohe Kommunikationsfähigkeit
  • freundliches und sicheres Auftreten gegenüber Politik und Bürgerinnen und Bürgern
  • Interkulturelle Kompetenz

Hinweise:

  • Zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind Stellenbesetzungen bei der Klingenstadt Solingen grundsätzlich auch in Teilzeit möglich. Der Arbeitsplatz ist gemäß der Dienstvereinbarung vom 16.06.2016 grundsätzlich auch für Telearbeit geeignet.
  • Für Beschäftigte mit Kindern im Vorschulalter bietet die Klingenstadt Solingen betriebliche Plätze in der städtischen Kindertagesstätte am Rathaus an. Die Betreuungszeiten orientieren sich dabei besonders an den Bedarfen der Beschäftigten der Klingenstadt.
  • Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.
  • Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung über das Stellenportal bis spätestens 30. August 2019.

Möchten Sie sich schriftlich bewerben, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennziffer 1632 an die E-Mailadresse bewerbung@stellenportal.solingen.de oder per Post an Klingenstadt Solingen, Personalmanagement, Postfach 10 01 65, 42601 Solingen.

Meta-Infos
Stand der Information
1. August 2019
NRVP-Handlungsfelder
Fahrradthemen
Schlagworte
Land
Nordrhein-Westfalen