Sie sind hier

Vollzeit (zunächst bis zum 31.12.2021 befristet)

Kielregion sucht Projektkoordinator/-in (m/w/d) zur Verstetigung und Erweiterung der SprottenFlotte

Datum
9. Oktober 2020 - 11. November 2020
Veranstalter
KielRegion GmbH
Veranstaltungsort
Kiel
Deutschland
DE
Ansprechpartner

info@kielregion.de

Anmeldeschluss

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung – gern per E-Mail in einem pdf-Dokument bis zum 11.11.2020 an die Geschäftsführerin der KielRegion GmbH, Janet Sönnichsen, js(at)kielregion.de.

Weitere Informationen

Stellenausschreibung

Die KielRegion GmbH ist die gemeinsame Gesellschaft der Kreise Rendsburg-Eckernförde und Plön sowie der Landeshauptstadt Kiel. Wir verfolgen das Ziel, die regionale Kooperation zu stärken, um die gesamte Region bestmöglich zu positionieren. Ende 2017 haben wir den Masterplan Mobilität KielRegion fertiggestellt. Der Masterplan Mobilität zeigt Mobilitätslösungen für urbane und ländliche Räume in der gesamten KielRegion auf.

Das Handlungskonzept umfasst qualitative und quantitative Ziele, Handlungsstrategien und über 70 konkrete Maßnahmensteckbriefe. Ein Teil dieser Maßnahmen ist das Bikesharing-System SprottenFlotte, das 2019 in der KielRegion eingeführt wurde. Die Pilotphase mit dem Stationsaufbau in Kiel und direktem Umland wird Ende 2020 abgeschlossen. Ab 2021 soll in der zweiten Phase das Bikesharing-System in weiteren Städten der KielRegion ausgeweitet werden.

Zum 1. Januar 2021 suchen wir dafür eine/einen

Projektkoordinator/-in (m/w/d) zur Verstetigung und Erweiterung der SprottenFlotte

in Vollzeit (40 Stunden/Woche). Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet. Die Teilung einer Vollzeitstelle ist grundsätzlich möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Koordinierung der Erweiterung der SprottenFlotte in Eckernförde, Plön, Preetz und Rendsburg,
  • Koordinierung des bestehenden Systems und der existierenden Partner in Kiel und Umland,
  • Akquise neuer Kooperationspartner zur weiteren Ausweitung und Verstetigung des Systems,
  • Dokumentation des Projektfortschritts, Abwicklung der Förderbedingungen, Controlling (z.B. Erstellung von Durchführungsberichten, Mittelabrufen, Budgetplanungen etc.),
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kommunikation mit Projektpartnern, Verwaltungen und politischen Gremien in der KielRegion,
  • Planung und Umsetzung von Veranstaltungen und Teilnahme an verschiedenen Sitzungen in der gesamten KielRegion.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Verkehrsplanung, Verkehrsingenieurs- oder Bauingenieurswesen, Stadt- oder Regionalentwicklung, Geografie (mit dem Schwerpunkt Verkehr) oder vergleichbare Qualifikation,
  • hohe Eigeninitiative, Flexibilität, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit,
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Mobilitäts- und Verkehrsplanung,
  • Erfahrung in der Fördermittelakquise sowie bei der Abwicklung von Förderprojekten,
  • Kenntnisse im Bereich nachhaltiger Mobilität sind wünschenswert,
  • Kenntnisse im Umgang mit GIS (ESRI, QGIS) sowie Erfahrungen mit Grafikprogrammen (Corel etc.) sind von Vorteil.

Was wir bieten:

  • ein engagiertes Team, eine angenehme Arbeitsatmosphäre und flexible Arbeitszeiten,
  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten,
  • eine nach TVöD (Entgeltgruppe 11) bewertete Stelle.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung – gern per E-Mail in einem pdf-Dokument bis zum 11.11.2020 an die Geschäftsführerin der KielRegion GmbH, Janet Sönnichsen, js(at)kielregion.de. Weitere Informationen zur KielRegion und dem Masterplan Mobilität bietet unser Regionalportal www.kielregion.de.

Meta-Infos
Stand der Information
9. Oktober 2020
NRVP-Handlungsfelder
Fahrradthemen
Schlagworte
Land
Schleswig-Holstein