Sie sind hier

Förderung der Nahmobilität

Individuelles Beratungsangebot für hessische Kommunen: Die AGNH-Sprechstunde

Datum
15. September 2021
Veranstalter
AGNH
Veranstaltungsort
Hessen
Deutschland
DE
Ansprechpartner

stefan.burger@wirtschaft.hessen.de

Anmeldeschluss

1.9.21

Anmeldeformular
Weitere Informationen

Im kommunalen Alltag kommen regelmäßig verkehrsplanerische und verwaltungstechnische Fragen zum Rad- und Fußverkehr auf. In der AGNH-Sprechstunde beantworten Expertinnen und Experten Ihre Fragen.

Mit dem Beratungsangebot will die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) ihre Mitglieder bei kommunalen Fragen zum Rad- und Fußverkehr noch besser unterstützen. Das Prinzip der AGNH-Sprechstunde: Im kleinen Kreis von kommunalen Fachkolleginnen und Fachkollegen diskutieren Sie Ihre Fragen gemeinsam mit passenden Expertinnen und Experten – online von Ihrem Schreibtisch aus.

Die AGNH-Sprechstunden finden zu wechselnden thematischen Schwerpunkten statt. Die ersten drei Termine rund um die Themen Förderung, Qualitätsstandards und Musterlösungen und Nahmobilitäts-Check stehen bereits fest.

Förderung der Nahmobilität

1. Termin: Mittwoch, 14. Juli | 9-11 Uhr
2. Termin: Mittwoch, 15. September | 14-16 Uhr

Mit Elena Fey und Eike Rothauge aus den Fachdezernaten Infrastrukturförderung Nord und Süd bei Hessen Mobil.

Welche Informationen brauchen die Ansprechpersonen bei Hessen Mobil, um den Förderantrag zu bearbeiten? Wie fülle ich den Förderantrag aus? Wann ist der richtige Zeitpunkt zur Antragstellung? Kann ich vor Antragstellung eine Beratung erhalten? Welche Planungsunterlagen werden benötigt? In der Sprechstunde sollen praktische Fragen rund um das Thema Antragstellung zur finanziellen Förderung im Mittelpunkt stehen: Welche Fragen bringen Sie zum Expertengespräch mit? Schreiben Sie uns!

Anmeldeschluss: 01. Juli 2021

Meta-Infos
Stand der Information
15. September 2021
NRVP-Handlungsfelder
Kommunikation
Fahrradthemen
Veranstaltungen
Schlagworte
Tagung/Konferenz
Webinar
Land
Hessen