Sie sind hier

Fahrradverleihsystem "StadtRAD Hamburg" wird ab 2019 weiter ausgebaut.

Geplanter StadtRAD-Ausbau: Verkehrsbehörde befragt Hamburgerinnen und Hamburger

Datum
15. Dezember 2017 - 28. Januar 2018
Veranstalter
Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Veranstaltungsort
Internet Hamburg
Deutschland
DE
Ansprechpartner

www.hamburg.de/bwvi/stadtrad/

Anmeldeschluss

28.01.2017

Anmeldeformular
Weitere Informationen

Das Fahrradverleihsystem "StadtRAD Hamburg" wird ab 2019 weiter ausgebaut. Ab sofort sind alle Hamburgerinnen und Hamburger aufgerufen, sich mit Vorschlägen für neue Stationen zu beteiligen.

Verkehrsbehörde befragt Hamburgerinnen und Hamburger

Gefragt wird nach den Wunschstandorten ebenso wie nach Vorschlägen zur Bereitstellung der neuen elektrisch unterstützten Leih-Lastenräder. Im Internet unter www.hamburg.de/bwvi/stadtrad/ kann jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer auf einer interaktiven Karte neue Stationen im Stadtgebiet vorschlagen und auch andere Vorschläge bewerten. Darüber hinaus werden in einer Umfrage Angaben zur Nutzung und zur Zufriedenheit mit dem StadtRAD-System ermittelt, um mehr über die Bedarfe und die Motivation der StadtRAD-Kunden zu erfahren. Die Stationsvorschläge werden gesammelt, ausgewertet und den künftigen Ausbauplanungen zu Grunde gelegt.

Dazu sagt Radverkehrskoordinatorin Kirsten Pfaue: "StadtRAD ist ein großer Erfolg für Hamburg. Durch die Erweiterung des Angebotes und die geplante Einführung von elektrisch unterstützen Leih-Lastenrädern werden noch mehr Hamburgerinnen und Hamburger profitieren. Mit der Online-Befragung können die Bürgerinnen und Bürger den Ausbau des StadtRAD-Systems aktiv mitgestalten. Machen Sie mit und bringen Sie sich ein, wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!"

Hintergrundinformationen

Das StadtRAD-System umfasst zurzeit 212 Stationen und 2.450 Fahrräder. StadtRAD gibt es mittlerweile nicht nur in der inneren Stadt, sondern auch in vielen äußeren Stadtteilen in allen Bezirken wie zum Beispiel Billstedt, Klein Flottbek, Stellingen, Langenhorn, Farmsen, Bergedorf und Harburg.

StadtRAD war und ist, gemessen an der Anzahl der Ausleihvorgänge sowie der registrierten Kundinnen und Kunden, vom ersten Tag an das erfolgreichste Fahrradverleihsystem Deutschlands. Allein 2016 wurden die Stadträder über 3 Mio. mal genutzt.

Das StadtRAD-System wird seit 2009 im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) von der Deutsche Bahn Connect GmbH betrieben. Da der Betreibervertrag am 31.12.2018 endet, werden zurzeit der Betrieb und die Weiterentwicklung des Systems neu ausgeschrieben. Ziel der Neuausschreibung ist es, die Erfolgsgeschichte mit einer hohen Qualität fortzusetzen, gleichzeitig das System auszubauen und um neue Funktionen zu ergänzen. Insbesondere sollen das Bedienungsgebiet auf bis zu 350 Stationen ausgedehnt, die Flotte vollständig erneuert sowie von 2.450 auf ca. 4.500 Räder vergrößert werden. In einer Pilotphase ab Frühjahr 2019 soll ein Angebot von 20 elektrounterstützten Leih-Lastenräder bereitgestellt und – bei Erfolg – auf bis zu 70 Leih-Lastenräder erweitert werden.

Die Online-Befragung ist unter folgender Adresse zu erreichen: www.hamburg.de/bwvi/stadtrad/ Laufzeit: ab sofort bis 28.01.2018

Meta-Infos
Stand der Information
15. Dezember 2017
NRVP-Handlungsfelder
Qualitäten schaffen und sichern
Radverkehrsplanung und -konzeption
Fahrradthemen
Beteiligung/Partizipation
Fahrradverleihsysteme
Schlagworte
Befragung
Land
Hamburg