Sie sind hier

Die viel beachtete Ausstellung kommt ins Haus der Architektur nach Graz

FAHR RAD! Die Rückeroberung der Stadt

The 606, Chicago, Illinois/USA, 2008 - 2014, Collins Engineers, Lead Artist Frances Whitehead, Landschaftsarchitekten: Michael Van Valkenburgh Associates
The 606, Chicago, Illinois/USA, 2008 - 2014, Collins Engineers, Lead Artist Frances Whitehead, Landschaftsarchitekten: Michael Van Valkenburgh Associates © Scott Shigley
Datum
29. Mai 2019 - 14. August 2019
Veranstaltungsort
HDA – Haus der Architektur
Mariahilferstraße 2
8020 Graz
Österreich
AT
Ansprechpartner

Haus der Architektur
Mariahilferstraße 2, A-8020 Graz
+43 316 323 500
office@hda-graz.at
Büro: Mo–Fr 10–18 Uhr
Ausstellungen: Di–So 10–18 Uhr

Weitere Informationen

Wie kann Stadtentwicklung aussehen, um noch mehr Menschen aufs Fahrrad zu locken? Mit Projektbeispielen aus aller Welt wirbt die Ausstellung Fahr Rad! für die sanfte Rückeroberung der Stadt und zeigt, wie der Weg zu einer ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Umwelt auch über die Planung von fahrradgerechten Städten und Orten führen kann.
Gezeigt werden Lösungen aus den Städten Kopenhagen, Groningen, Barcelona, New York, dem Ruhrgebiet und Oslo. Zudem wird auf die Situation des Radverkehrs in Graz und der Steiermark Bezug genommen.

Das Haus der Architektur möchte sich dem Thema Fahrrad jedoch nicht nur als Fortbewegungsmittel nähern, sondern sich auch damit beschäftigen, inwieweit die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer urbaner Mobilität Möglichkeiten schafft, den öffentlichen Raum als neue Ressource zu entdecken. Es gilt, den öffentlichen Raum und somit den Straßenraum zur Nutzung für alle neu zu ordnen und seine Flächen so zu verteilen, dass eine sichere, bequeme und ausgewogene Mobilität für alle Menschen möglich wird. Die Ausstellung möchte zudem eine integrierende Debatte anstoßen und verschiedene AkteuerInnen zum Austausch und zur Zusammenarbeit anregen.

#IchFahrRad

Eine Ausstellung des Deutschen Architekturmuseums DAM, Frankfurt am Main. 
Kuratiert von Annette Becker, Stefanie Lampe und Lessano Negussie.
Ergänzende Inhalte: Institut für Städtebau der Technischen Universität Graz unter der Leitung von Prof. Aglaée Degros.

In Kooperation mit

  • Landesbaudirektion Steiermark, GO RADMOBIL
  • Stadtbaudirektion Graz
  • Institut für Städtebau der Technischen Universität Graz – Projektteam: Arch. Univ.-Prof. Aglaee Degros, Dipl.-Ing. Dr.nat.techn. Eva Schwab, Dipl.-Ing. Sabine Gindl

Partner

Die Eröffnung der Ausstellung findet zeitgleich mit dem 12. Österreichischen Radgipfel in Graz statt und stellt einen Teil dessen Rahmenprogramms dar.

Begleitprogramm

29.5.2019, 16:30 Uhr: Ausstellungsführung mit Kuratorin Stefanie Lampe
19.6.2019, 19 Uhr: Themenabend zu internationalen Beispielen
17.7.2019, 19 Uhr: Themenabend zur Situation in Graz und der Steiermark
24.7.2019, 17 Uhr: Radexkursion in Graz

Meta-Infos
Stand der Information
14. August 2019
NRVP-Handlungsfelder
Infrastruktur
Kommunikation
Fahrradthemen
Infrastruktur
Veröffentlichungen
Schlagworte
Ausstellung
Leitfaden
Land
Deutschland