Sie sind hier

Radfahren lernen in nur zwei Tagen - 16 Wochenendkurse von April bis September

Bonner Radfahrschule für Erwachsene - Kurse in Meckenheim und Troisdorf

Datum
21. Juli 2018 - 22. Juli 2018
Veranstalter
ADFC Bonn/Rhein-Sieg
Veranstaltungsort
Meckenheim und Troisdorf
Deutschland
DE
Ansprechpartner

Für weitere Informationen oder Rückfragen steht folgende Mailadresse zur Verfügung: radfahrschule(at)adfc-bonn.de

Anmeldeformular
Weitere Informationen
Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr pro Kurs beträgt 120 Euro inklusive Übungsfahrräder und Verpflegung. Für sozial schwache Bürger (z.B. Bonn-Ausweis, etc.) und Flüchtlinge gibt es Sonderregelungen, die individuell vereinbart werden.

Bonner Radfahrschule für Erwachsene: Neue Kurse in Meckenheim und Troisdorf
Radfahren lernen in nur zwei Tagen – Nachfrage aus ganz Deutschland


Die Radfahrschule des ADFC Bonn/Rhein-Sieg startet mit neuen Kursen in die Saison: Erwachsene, die gar nicht Radfahren können oder sich nach einer lange Pause unsicher fühlen, erlernen in den Wochenendkursen des ADFC in nur zwei Tagen das Radfahren. Schritt für Schritt werde wichtige Fähigkeiten vermittelt wie Balance halten, mit dem Fahrrad rollen, anfahren, bremsen und Kurven fahren. Rasch fühlen sich die Teilnehmer so sicher, dass am Ende des Kurses bereits die erste Ausfahrt auf dem Programm steht. Und wenn es wirklich nicht beim ersten Kurs klappt, ist ein kostenloser Wiederholungskurs in der Gebühr inbegriffen.

In diesem Jahr bietet der ADFC 16 Wochenendkurse von April bis September an. Acht Kurse werden in Meckenheim, acht weitere Kurse in Troisdorf durchgeführt. In Meckenheim befindet sich die ADFC-Radfahrschule auf dem Gelände des DCM Druck Center Meckenheim, in Troisdorf finden die Trainings auf dem Gelände der Gemeinschaftsgrundschule Sieglar statt. Beide Standorte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. In Meckenheim bietet der ADFC zusätzlich einen Abhol- und Bringservice vom Bahnhof Meckenheim-Industriepark an.

Die Teilnahmegebühr pro Kurs beträgt 120 Euro inklusive Übungsfahrräder und Verpflegung. Für sozial schwache Bürger (z.B. Bonn-Ausweis, etc.) und Flüchtlinge gibt es Sonderregelungen, die individuell vereinbart werden.

Alle Kurse werden von fachkundigen und vom ADFC ausgebildeten Trainern durchgeführt. Insgesamt verfügt die ADFC-Radfahrschule des Bonner ADFC über 20 Trainer und ist mit ihrem regelmäßigen Kursangebot die größte ADFC-Radfahrschule in Deutschland. Die Kursteilnehmer kommen nicht nur aus dem Rheinland, sondern aus dem ganzen Bundesgebiet. „Kompaktkurse werden bundesweit kaum angeboten“, so die neue Leiterin der Bonner Radfahrschule, Annegret Schemmer. „Bei uns lernen die Teilnehmer an zwei Tagen intensiv alles, was sie zum Radfahren brauchen.“

Die Termine 2018: 21./22. April / 26./27. Mai / 23./24. Juni / 21./22. Juli / 25./26. August / 22./23. September.

Anmeldungen sind möglich auf der ADFC-Webseite adfc-bonn.de in der Rubrik Radfahrschule oder direkt unter dem Link: www.tinyurl.com/ADFC-Bonn-Radfahrschule

Meta-Infos
Stand der Information
21. Juli 2018
NRVP-Handlungsfelder
Mobilitäts- und Verkehrserziehung
Fahrradthemen
Ausgewählte Zielgruppen
Veranstaltungen
Schlagworte
Radfahrausbildung
Land
Nordrhein-Westfalen