Sie sind hier

Den Radverkehr weiterdenken

6. Nationaler Radverkehrskongress

Datum
13. Mai 2019 - 14. Mai 2019
Veranstalter
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur / Sächsische Staatskanzlei / Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr / Landeshauptstadt Dresden
Veranstaltungsort
Messe Dresden
Deutschland
DE
Ansprechpartner
Anmeldeformular
Weitere Informationen

Willkommen

Kaum ein anderes Verkehrsmittel steht so sehr für eine moderne Lebensweise wie das Fahrrad: sportlich, individuell, flexibel sowie gesundheits- und umweltbewusst. 78 Millionen Räder besitzen die Deutschen, das heißt, fast jeder hat eins. Auch die Fahrradproduktion hat hierzulande wieder Konjunktur.

Die Realität auf unseren Straßen zeigt aber, dass wir noch einiges tun können, um das Fahrradfahren zu fördern. Wir brauchen eine bessere Radinfrastruktur; wir müssen Radfahrer noch besser schützen; wir sollten insbesondere in unseren Metropolen deutlich mehr Logistiktransporte und Personenverkehre aufs Rad verlagern; und wir wollen noch mehr Innovation und Fortschritt, beispielsweise durch Bikesharing und Pedelecs.

Das alles möchten wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren und laden Sie deshalb sehr herzlich zum 6. Nationalen Radverkehrskongress am 13. und 14. Mai 2019 nach Dresden ein. Den Radverkehr weiterdenken – darum soll es bei diesem Treffen gehen. In zwölf Fachforen tauschen sich Experten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft über bisherige Erfolge und neue Ziele aus. Themen wie Radschnellwege, Bikesharing, Citylogistik, Digitalisierung, Verkehrssicherheit und die fahrradgerechte Optimierung der StVO stehen dabei im Mittelpunkt. Außerdem verleihen wir den Deutschen Fahrradpreis und bereichern das Programm um zahlreiche Side- Events. Wir zeigen beispielsweise gelungene internationale Beispiele für einen modernen Radverkehr und planen eine Startup-Session, in der junge Unternehmerinnen und Unternehmer ihre Produkte präsentieren. Nach Abschluss des zweiten Kongresstages lädt die Landeshauptstadt Dresden zu geführten Fahrradexkursionen rund um Dresden ein.

Dresden ist der ideale Kongressort. Im Freistaat Sachsen kommen Tradition und Moderne zusammen. Einerseits begeistert der Elberadweg als beliebtester Radfernweg Deutschlands tausende Touristen mit seinen kulturellen Highlights. Andererseits erforschen Wissenschaftler am größten deutschen Standort für Verkehrswissenschaften in Dresden neue Entwicklungen im Radverkehr.

Seien Sie herzlich willkommen, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Andreas Scheuer MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
Michael Kretschmer
Ministerpräsident des Freistaates Sachsen
Martin Dulig MdL
Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretender Ministerpräsident des Freistaates Sachsen
Dirk Hilbert
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden

Programm - Montag, 13. Mai 2019

11.00 Uhr Start der Registrierung

11.30 – 13.00 Uhr Brunch & Besuch der Ausstellung

13.00 – 14.15 Uhr Eröffnungsplenum

14.30 – 15.45 Uhr Foren Session A und Side-Events

Forum A1 Radschnellwege – Beschleunigung von Planung und Umsetzung
Wie lassen sich Radschnellwege schneller realisieren?

Moderation Maria T. Wagener
Regionalverband Ruhr

Forum A2 Citylogistik – Innovationen für die letzte Meile
Welche Rolle spielt das Lastenrad bei der Citylogistik von morgen?

Moderation Prof. Dr.-Ing. Ralf Bogdanski
Technische Hochschule Nürnberg

Forum A3 Intermodalität – intelligent vernetzt unterwegs
Wie lassen sich Fahrrad, ÖPNV und MIV effizient miteinander verknüpfen?

Moderation Tanja Göbler
Region Hannover

Forum A4 Saubere Luft – Dieselkrise als Chance für die urbane Verkehrswende
Was können Städte tun, damit das Fahrrad sein volles Potenzial als urbanes Verkehrsmittel entfalten kann?

Moderation N.N.

Side-Event 1. Runde: "Innovation beschleunigen durch Start-ups?"

Moderation Prof. Reto Wettach, FH Potsdam und Gründer IXDS

15.45–16.45 Uhr Pause & Besuch der Ausstellung

Side-Event Meet the Start-ups

16.45 – 18.00 Uhr Foren Session B und Side-Events

Forum B1 Systemplanung – Einheitliche Design- und Qualitätsstandards
Wie sieht zukünftig eine fahrradgerechte Infrastruktur aus?

Moderation Manfred Silvanus
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Forum B2 Fahrradtourismus – vom Trend erfolgreich profitieren
Was sind zentrale Trends und Wachstumspotenziale im Fahrradtourismus?

Moderation Iris Hegemann
Deutscher Tourismusverband e.V.

Forum B3 Stadtentwicklung – Neuverteilung von Flächen und Raum
Wie kann öffentlicher Raum fahrradgerecht und vor allem
schnell (um)gestaltet werden?

Moderation Prof. Dr. Anke Karmann-Woessner
Stadtplanungsamt Karlsruhe

Forum B4 Verkehrssicherheit – Gefahren erkennen und vermeiden
Wie lässt sich Radverkehr fahrradfreundlich und vor allem sicher gestalten?

Moderation Rudolf Bergen
Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V.

Side-Event

2. Runde: "Was brauchen (Fahrrad-) Start-ups um mit ihren innovativen Produkten erfolgreich auf den Markt zu kommen und wie gelingt eine 'Win-Win' Situation mit der etablierten Fahrradwirtschaft und Kommunen?"

Kamingespräch

18.00 – 18.30 Uhr Pause

Ab 18.30 Uhr Verleihung des Deutschen Fahrradpreises 2019

Programm - Dienstag, 14. Mai 2019

8.30 Uhr Einlass

9.00–10.30 Uhr Foren Session C und Side-Events

Forum C1 Subjektive Sicherheit – Wahrnehmung und Wirkung von Infrastruktur
Wie beeinflusst Infrastruktur die Sicherheit und das Verhalten im Straßenverkehr?

Moderation Karola Lambeck
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Forum C2 Bikesharing – Wachstumsmarkt mit Konfliktpotenzial
Trotz Flächenkonflikt, Vandalismus und Datenschutzbedenken: Wie kann eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Kommunen, Anbietern und Zivilgesellschaft gelingen?

Moderation Alexander Jung
Agora Verkehrswende

Forum C3 Smart Cycling – das Fahrrad in der digitalen Stadt
Welche Potenziale bieten neue Technologien und digitale Anwendungen für den Radverkehr?

Moderation Dr. Christian Schlosser
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Forum C4 Facts & Figures – Zahlen, Daten und Fakten zum Radverkehr
Wo steht der Radverkehr heute und wie lassen sich Maßnahmen messbar machen?

Moderation N.N.

Side-Event International Best Practice on Cycling Development and Challenges

10.30–11.15 Uhr Pause & Besuch der Ausstellung

11.15–12.45 Uhr Abschlussplenum

Ab 13.30 Uhr Exkursionen

Meta-Infos
Stand der Information
13. Mai 2019
NRVP-Handlungsfelder
Kommunikation
Fahrradthemen
Veranstaltungen
Schlagworte
Tagung/Konferenz
Land
Sachsen