Sie sind hier

Nachrichten

4512 results
Radfahrer vor Seenlandschaft im Gebirge
Bayern
Freistaat gibt Förderzuschlag für grenzüberschreitende Maßnahmen / 1.307.000 EURO für fünf neue Projekte, u.a. für den "Steg Salzburg-Freilassing"
14. November 2005 | Nachrichten > Bayern
Für Radfahrer geöffnete Einbahnstraße
Braunschweig
Bislang hat die Stadt rund 30 Einbahnstraßen für den Fahrradverkehr in Gegenrichtung freigegeben. Jetzt sollen 35 weitere Einbahnstraßen hinzukommen
11. November 2005 | Nachrichten > Niedersachsen
Ein Radfahrer fährt über eine Brücke
Besonderes Merkmal der 5,9 Millionen Euro teuren Brücke im ehemaligen Düsseldorfer Handelshafen ist ein gläsernes Brückenhaus.
11. November 2005 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Gleicke
Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsminister, Iris Gleicke, bei der Abschlussveranstaltung des Arbeitskreises "Runde Tische Radverkehr" in Berlin.
10. November 2005 | Nachrichten > Deutschland
Wolfsburg
Zur Sicherung eines flächendeckenden Radwegenetzes wurde für bestimmte Vorhaben ein spezielles Finanzierungsmodell entworfen.
10. November 2005 | Nachrichten > Niedersachsen
Kieler Innenförde, Blickrichtung Nordosten; links Westufer mit Stadtkern, rechts Ostufer mit HDW (Werft); Luftaufnahme 2003
Schleswig-Holstein
Über 18.000 Schleswig-Holsteiner aus 750 Betrieben interessierten sich für die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“.
10. November 2005 | Nachrichten > Schleswig-Holstein
Erfolgreicher Einsatz für das Fahrrad in elf Städten
10. November 2005 | Nachrichten > Deutschland
Berlin: Der neue Kaisersteg in Ober- und Niederschöneweide
Berlin
Die Gesamtkosten für den Kaisersteg belaufen sich auf ca. 3,3 Mio. €. Hiervon werden 75% durch die Europäische Union (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung), 8,33% durch die Bundesrepublik Deutschland und 16,67% durch das Land Berlin getragen.
9. November 2005 | Nachrichten > Berlin
Bremen
Fahrradfreundlicher Betrieb wird ausgezeichnet - Sonderpreis des Umweltsenators
8. November 2005 | Nachrichten > Bremen
Thüringen
Staatssekretär Illert zieht positive Bilanz: 30 Prozent mehr Teilnehmer als im Vorjahr
8. November 2005 | Nachrichten > Thüringen

Seiten