Sie sind hier

Nachrichten

4405 results
Radwegbaustelle
Februar 2019
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Thüringen
28. Februar 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Thüringen
Ausschnitt des gedruckten Logos der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein- Westfalen e.V. (AGFS) auf einer Publikation
AGFS NRW
Die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW bescheinigte der Stadt offiziell die Fußgänger- und Fahrradfreundlichkeit. Insbesondere das bürgerschaftliche Engagement ist bei der Entscheidung positiv in die Waagschale gefallen, doch es sind auch noch einige Aufgaben zu bewältigen.
27. Februar 2019 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Logo Stadtradeln
Stadtradeln 2019 in Mecklenburg-Vorpommern
In diesem Jahr stellt das Schweriner Verkehrsministerium 15.000 Euro für die Teilnahme von Kommunen aus Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung, 5.000 Euro mehr als in den vergangenen Jahren. Von diesem Geld wird die Teilnahmegebühr für Städte und Gemeinden aus M-V für das bundesweite Stadtradeln erstattet.
26. Februar 2019 | Nachrichten > Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern
KielRegion GmbH
Vernetzung von Fuß- und Radverkehr, ÖPNV sowie CarSharing
Die Mobilitätsstationen sollen als Verkehrsknotenpunkte das Umsteigen beispielsweise vom Fahrrad zu einer Mitfahrgelegenheit, in ein CarSharing-Auto oder den Bus erleichtern und damit die Mobilität sowohl von Einheimischen wie Touristen fördern.
25. Februar 2019 | Nachrichten > Schleswig-Holstein
Start des neuen Bonner Fahrradmietsystems
Kooperation von "SWB Bus und Bahn" und "nextbike"
Am 1. Oktober 2018 wurde in Bonn der Startschuss für das neue Angebot gegeben. Seitdem sind die Nutzerzahlen kontinuierlich gestiegen. Das System wird bis Ende Februar auf 100 Stationen und mindestens 900 Räder ausgebaut.
24. Februar 2019 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Konstituierende Sitzung des Parlamentskreises Fahrrad
Förderungsmöglichkeiten und Initiativen des Bundes
Die konstituierende Sitzung des Parlamentskreises Fahrrad fand am 20. Februar 2019 im Deutschen Bundestag statt. Die erste Sitzung widmete sich dem Thema Radverkehrsförderung. Die über 50 Teilnehmer diskutierten und hörten einen sehr interessanten Vortrag der Radverkehrsbeauftragten des BMVI, Karola Lambeck zum Thema Radverkehrsförderung des Bundes.
23. Februar 2019 | Nachrichten > Deutschland
Aufmacher der Fahrradseiten der Stuttgart
25 Prozent Radverkehrsanteil angestrebt
Die Stadt strebt an, dass der Radverkehr zukünftig 25 Prozent des gesamten Verkehrs ausmacht. Langfristig sollen jährlich 40 Euro pro Einwohner für den Radverkehr ausgegeben werden. Außerdem sollen der Ausbau des Hauptradroutennetzes bis 2030 abgeschlossen oder in allen Stadtvierteln mindestens eine Fahrradstraße auf Nebenstraßen ausgewiesen werden.
22. Februar 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Rautenmuster Freistaat Bayern
Radverkehrsförderung in Bayern
Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart beim AGFK-Fachgespräch 2019: "Wir wollen die vernetzte Mobilität stärken und im Radverkehr liegt dabei ein gigantisches Potenzial". Innenminister Herrmann lobte die von der AGFK Bayern vorgeschlagenen Modellprojekte zur StVO und sagte Unterstützung zu. Die AGFK betont in ihrem Zwischenfazit zum Radverkehrsprogramm Bayern 2025: "Es gibt noch viel zu tun".
21. Februar 2019 | Nachrichten > Bayern
Lkw schneidet beim Abbiegen ein fahrradfahrendes Kind
Abbiegeunfälle mit Lkw vermeiden
Bei der Zusammenkunft im Verkehrsministerium in Wien wurde am 19.02.2019 ein zehn Punkte umfassendes Konzept zur Erhöhung der Sicherheit beim Abbiegen von Lkw in Österreich erarbeitet. Gleichzeitig will Österreich in der EU darauf drängen, möglichst rasch eine Aussage über die Spezifikationen neuer Assistenz-Systeme zu machen, um schnell entsprechend tätig zu werden zu können.
20. Februar 2019 | Nachrichten > Oesterreich
Aufmacher der Fahrradseiten der Stuttgart
Vorschlag der Verwaltung
Die Stadt strebt an, dass der Radverkehr langfristig 20 Prozent des gesamten Verkehrs ausmacht. Doch wie ist der aktuelle Stand in der Radinfrastruktur, welche konkreten Ziele verfolgt die Stadt und welche Hürden gibt es? Dazu hat die Stadt dem Gemeinderat einen Vorschlag gemacht.
19. Februar 2019 | Nachrichten > Baden-Württemberg

Seiten