Sie sind hier

Nachrichten

3902 results
Übersichtskarte Niedersachsen
Radverkehrsanalyse Niedersachsen 2016

93 Prozent der Radtouristen bewerten die Radfernwege mit sehr gut oder gut. 90 Prozent empfehlen Niedersachsen als Radfahrland. Die Radverkehrsanalyse Niedersachsen ermittelte für die untersuchten Radfernwege eine Gesamtwertschöpfung von 106 Millionen Euro (Netto) im Jahr.

8. Juli 2017 | Nachrichten > Niedersachsen
Stallwächterparty 2017 - "tRADition trifft vision" – 200 Jahre Fahrrad
Stallwächterparty 2017 der Landesvertretung Baden-Wüttemberg in Berlin

Die traditionelle Stallwächterparty der Landesvertretung, seit 1964 ein Höhepunkt der politischen Sommerfeste in der Bundeshauptstadt, stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des 200-jährigen Fahrradjubiläums. Rund 1.500 Gäste aus Politik, Medien, Kultur, Wirtschaft und Zivilgesellschaft kamen zur traditionellen Stallwächterparty am 6.7.2017

7. Juli 2017 | Nachrichten > Baden-Württemberg, Berlin
Präsentation "Radverkehr in Dresden – eine Bilanz"
Radverkehrskonzept der sächsischen Landeshauptstadt

Grundlage des Radverkehrskonzeptes ist der 2014 beschlossene VEP 2025plus, der als integriertes Konzept für stadtverträgliche Mobilität in Dresden gilt. Enthalten sind 18 spezifische Maßnahmen zum Radverkehr. Die Maßnahme Nr. 56, das Radverkehrskonzept Gesamtstadt, wurde im März 2017 beschlossen und nun umgesetzt.
 

6. Juli 2017 | Nachrichten > Sachsen
Radfahrer weicht einer plötzlich sich öffnenden Beifahrertür aus
Dooring-Gefahr neben parkenden Fahrzeugen

Erkenntnisse aus der Studie "Radfahren im Längsverkehr neben haltenden und parkenden Fahrzeugen" im Auftrag des österreichischen Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV) zeigten, dass Kfz-Lenker bei 80 Prozent der Überholvorgänge den erforderlichen Sicherheitsabstand zu Radfahrern nicht einhielten.

4. Juli 2017 | Nachrichten > Oesterreich
Radfahrer gucken auf eine Landkarte
Radwanderkarte Rheinland-Pfalz
Angesichts der großen Nachfrage ist die Radwanderkarte Rheinland-Pfalz neu aufgelegt worden. Dies teilte Verkehrsminister Wissing in Mainz mit. Die inzwischen 8. Auflage der Radwanderkarte Rheinland-Pfalz umfasst 30.000 Exemplare.
2. Juli 2017 | Nachrichten > Rheinland-Pfalz
Logo der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.
Arbeitsgemeinschaft repräsentiert 4,7 Millionen Menschen

Die Anzahl von 50 bayerischen AGFK-Mitgliedern konnte innerhalb von nur fünf Jahren erreicht werden. Sonthofen ist das 50. Mitglied der AGFK Bayern. Die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern unterstützt mittlerweile Kommunen mit mehr als 4,7 Millionen Menschen in Bayern bei der Radverkehrsförderung.

1. Juli 2017 | Nachrichten > Bayern
Radwegbaustelle
Juni 2017
Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pflalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
30. Juni 2017 | Nachrichten > Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Radroutenplaner Thüringen
Radroutenplaner Thüringen
Die Seite, die im Jahr 2016 über sechs Millionen Mal angeklickt wurde, verfügt nun über neue Karten und eine noch benutzerfreundlichere Oberfläche. Der Radroutenplaner hilft bei der Streckenführung auf den insgesamt 13.000 Kilometer langen Radwegen in Thüringen. Auch die dazugehörige App wurde verbessert.
29. Juni 2017 | Nachrichten > Thüringen
Das Kölner E-Lastenfahrrrad-Verleihsystem "Donk-EE"
Donk-EE
In Köln startete am 28. Juni 2017 "Donk-EE", das größte Verleihsystem für Elektro-Lastenräder in Europa, mit 50 Rädern. Ermöglicht wird Donk-EE auch durch Mittel des Bundeswettbewerbs Klimaschutz durch Radverkehr, einer Initiative des Bundesumweltministeriums.
28. Juni 2017 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Der Radschnellweg Ruhr an der Stadtgrenze Essen/Mülheim
Pionierprojekt in Baden-Württemberg
Die 7,4 Kilometer lange Pilotstrecke von Böblingen nach Stuttgart soll genutzt werden, um schnell Erfahrungen mit dieser für Baden-Württemberg neuen Form der Radverkehrsförderung zu sammeln. Von diesen Erfahrungen sollen alle weiteren Radschnellverbindungen profitieren. Als Pionierprojekt fördert das Land die Strecke daher mit bis zu 1,4 Millionen Euro.
27. Juni 2017 | Nachrichten > Baden-Württemberg

Seiten