Sie sind hier

Nachrichten

5097 results
Fahrradverleihsystem VAG_Rad Nürnberg
16 Monate nach Start des Fahrradverleihsystems
Die Anzahl der registrierten Kund*innen steigt nicht nur, sie werden auch aktiver. Die Erweiterung des Fahrradverleihsystems im Juni 2020 hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die 500.000er Marke noch in diesem Jahr erreicht werden konnte. Denn seitdem sind die absoluten Zahlen in die Höhe geschossen. Rekordmonat war der September mit 2.344 Fahrten pro Tag.
24. November 2020 | Nachrichten > Bayern
Mobilikon - Das Nachschlagewerk rund um das Thema Mobilität vor Ort
Online-Nachschlagewerk für die Mobilität in ländlichen Räumen

Mobilikon richtet sich an kommunale Mobilitätsverantwortliche insbesondere in ländlichen Regionen, aber auch an interessierte Bürger, Wissenschaftler oder Verbände. Das Online-Nachschlagewerk hilft Kommunen, auf ihre spezifischen Herausforderungen vor Ort abgestimmte Mobilitätslösungen zu finden und umzusetzen.

23. November 2020 | Nachrichten > Deutschland
Rahmenbedingungen und verfügbare Datengrundlagen zu Radverkehrsinfrastrukturen und Unfallgeschehen in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden
Unfallforschung der Versicherer (UDV)
Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurden vorhandene Rahmenbedingungen und verfügbare Datengrundlagen zu Radverkehrsinfrastrukturen und Unfallgeschehen in Deutschland, Dänemark und Niederlande ermittelt. Ziel der Untersuchung war, eine Strategie zu erarbeiten, mit deren Hilfe ein Vergleich in einer Hauptstudie wissenschaftlich vertretbar gelingen kann.
22. November 2020 | Nachrichten > Deutschland
Neuaufteilung des Verkehrsraums in Köln - Radverkehrsachsen Magnusstraße und Christophstraße
Verkehrswendeprojekte sollen Anteile des Umweltverbunds steigern
Die Radverkehrsmaßnahmen, bei denen Kfz-Fahrspuren umgewidmet werden, sollen die Bedingungen für Radfahrende in der Innenstadt verbessern. Dieses Grundprinzip wird auch woanders in Köln umgesetzt. Die Maßnahmen wurden vom Amt für Verkehrsmanagement und vom Amt für Straßen und Verkehrsentwicklung gemeinschaftlich geplant.
21. November 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Fahrradverleihsystem DB Call a Bike
Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen
Die "Call a Bike"-Mietfahrräder der Deutschen Bahn dürfen in Düsseldorf nicht weiter im öffentlichen Straßenraum, etwa auf Gehwegen, abgestellt werden. Dies hat das Oberverwaltungsgericht NRW am 20. November 2020 im Eilverfahren entschieden und den vorausgehenden Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf geändert. Der Beschluss ist unanfechtbar.
20. November 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Auszeichnung "Radwende jetzt" für Heidelberg - Greenpeace lobt städtisches Engagement bei der Radverkehrsförderung
Greenpeace lobt städtisches Engagement bei der Radverkehrsförderung
Greenpeace würdigt insbesondere einen provisorischen Radfahrstreifen auf Kosten einer Kfz-Fahrspur. Die Auszeichnung "Radwende Jetzt" soll die Stadt dazu motivieren, weitere Strecken temporär den Radfahrenden zur Verfügung zu stellen. Heidelbergs Stadtverwaltung will den Rad- und Fußverkehr nicht nur kurzzeitig, sondern langfristig und nachhaltig fördern.
19. November 2020 | Nachrichten > Baden-Württemberg
Hamburg Flagge
Anstieg des Radverkehrs von 33 Prozent gegenüber 2019
Derzeit erfassen 55 Dauerzählstellen in Hamburg die Radfahrenden mit Wärmebildkameras. Die Zählstellen des Hamburger Radverkehrszählnetz (HaRaZäN) sind über die Stadt auf Hauptverkehrs- oder Bezirksstraßen, Velorouten und Nebenstrecken installiert, mittelfristig sollen es rund 100 im gesamten Stadtgebiet werden, deren Daten als Grundlage für den Radverkehrsausbau dienen sollen.
18. November 2020 | Nachrichten > Hamburg
Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobilitätswende: "Aus mehreren Gründen ist die Max-Brauer-Allee ein sehr guter Ort für Hamburgs zweite Pop-Up-Bikelane"
Mehr Platz und Sicherheit für Radfahrende
Radfahrende können zwischen der Stresemannstraße und der Holstenstraße einen separaten Fahrbahnteil mit einer Breite von 2,0 bis 2,66 Metern nutzen. Mit der Pop-Up-Bikelane soll der Radverkehr auf einer wichtigen Verbindungsachse zwischen Altona und der City gestärkt werden. Das Projekt ist als Verkehrsversuch auf ein Jahr ausgelegt.
17. November 2020 | Nachrichten > Hamburg
Radweg entlang einer Bundesstraße
Zusätzliche Förderung des Fuß- und Radverkehrs
Insgesamt fördert das Land in diesem Jahr 165 neue Projekte für einen besseren Fuß- und Radverkehr in NRW. Im April hatte die Landesregierung den ersten Teil des Nahmobilitätsprogramms 2020 mit 139 neuen Projekten vorgelegt. Mit dem zweiten Teil des Programms kommen jetzt 26 weitere Vorhaben hinzu, die zusätzlich vom Land mit 7,8 Millionen Euro gefördert werden.
17. November 2020 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Überdachte und gesicherte Fahrradabstellanlage am U-Bahnhof Alsterdorf
Mehr als 600 Bike+Ride-Plätze in Volksdorf
Der Ausbau des B+R-Angebotes im Rahmen des städtischen B+R-Entwicklungskonzeptes geht weiter: 180 zusätzliche Fahrradstellplätze sind mit dem im November 2020 abgeschlossenen Ausbau der B+R-Anlage an der U-Bahn-Haltestelle Volksdorf geschaffen worden. Mit insgesamt 605 Stellplätzen ist es die derzeit drittgrößte Anlage in Hamburg.
16. November 2020 | Nachrichten > Hamburg

Seiten