Sie sind hier

Nachrichten

5366 Ergebnisse
"Fahrradwirtschaft Insight" für Zielgruppe der Entscheider
Kommunikation verbessern - Einblicke geben
Der "Informationsdienst Fahrradwirtschaft" (IFW) wurde gegründet, um die die Lobbyarbeit der Fahrradbranche zu unterstützen. Ziel dabei ist es, Entscheider*innen aus Politik und Verwaltung regelmäßig mit Daten und Fakten aus der Wirtschaft zu versorgen, damit die tatsächliche ökonomische Relevanz der Fahrradbranche in die Köpfe von Entscheidern gelangt.
10. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
Thüringen-Signet
Umsetzung des Radverkehrskonzeptes 2.0 gemeinsam voranbringen
Auf Vorschlag des Thüringer Verkehrsministeriums und des ADFC-Landesverbandes hat sich am 8. Juni 2021 der "Arbeitskreis Thüringer Radverkehr" konstituiert. Diesem gehören künftig auch die AGFK, das Wirtschaftsministerium sowie die Thüringer Tourismus GmbH an. Für Fachthemen werden zu den regelmäßigen Treffen weitere Institutionen eingeladen.
10. Juni 2021 | Nachrichten > Thüringen
Logo "Radentscheid Mönchengladbach"
Oberbürgermeister Felix Heinrichs begrüßt Initiative
Um den Bürgerentscheid formal auf den Weg zu bringen, müssen 8.642 Bürger*innen das Begehren unterzeichnen. "Wenn ein Anliegen aus der Mitte der Bürgerschaft kommt und entsprechend unterstützt wird, ist das immer gut für eine Stadt", so OB Heinrichs bei der Übergabe der Forderungen. Voraussichtlich im Spätsommer kann die Unterschriftensammlung beginnen.
9. Juni 2021 | Nachrichten > Nordrhein-Westfalen
Rautenmuster Freistaat Bayern
Befragung zur Mobilität nach Corona im Freistaat
Gewinner der veränderten Mobilität in Zeiten von Corona in Bayern sind das Zufußgehen und der Radverkehr, besonders bei jüngeren Menschen und Bewohnern von Großstädten. Etwa ein Fünftel der Befragten wollen auch in Zukunft häufiger zu Fuß unterwegs sein und mehr mit dem Fahrrad fahren. Das ergab eine Erhebung des bayerischen Verkehrsministeriums.
8. Juni 2021 | Nachrichten > Bayern
BAG-Logo
Bundesamt für Güterverkehr (BAG)
Die Stadt Osnabrück plant den fahrradfreundlichen Umbau des Wallrings, um diesen entsprechend den modernen Radverkehrsanforderungen zu gestalten. Sie erhält für dieses Vorhaben eine Zuwendung des BMVI in Höhe von rund 5.750.000 Euro. Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) ist Projektträger für das Förderprogramm.
7. Juni 2021 | Nachrichten > Niedersachsen
Beschilderung Fahrradstraße
Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr und ADFC Schleswig-Holstein
Um allen Menschen sicheres Radfahren zu ermöglichen, hat der ADFC Schleswig-Holstein in Abstimmung mit dem Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) die Handreichung "Fahrradstraßen erfolgreich etablieren - Handreichung für Kommunen" veröffentlicht.
6. Juni 2021 | Nachrichten > Schleswig-Holstein
Mit dem Budget für einen Kilometer Autobahn können über 20 Kilometer Radschnellwege gebaut werden.
Förderung von Radschnellwegen
Arbeitswege und Dienstfahrten verursachen an Werktagen mehr als die Hälfte des Pkw-Verkehrs von Österreichs Bevölkerung. Mit dem Fahrrad werden sowohl insgesamt, als auch bei Arbeitswegen lediglich sieben Prozent erledigt. Die Publikation zeigt wie das Aufbrechen von Mobilitätsroutinen funktioniert, beispielsweise durch betriebliches Mobilitätsmanagement und andere "maßgeschneiderte" Maßnahmen.
5. Juni 2021 | Nachrichten > Oesterreich
Fahrradroute Wallring in Bremen
Fahrradroute Wallring
Die Implementierung von Premiumrouten ist ein wesentliches Instrument zur Förderung des Fahrradverkehrs. Das Projekt "Wallring" bildet dabei das Kernstück der geplanten Radpremiumrouten in der Bremer Innenstadt, dessen erste Baumaßnahmen nun ab Juli 2021 umgesetzt werden.
5. Juni 2021 | Nachrichten > Bremen
RLVD - RADLOGISTIK BRANCHENREPORT 2021
Radlogistik Verband Deutschland (RLVD)
Der Radlogistik Verband Deutschland e.V. hat zum ersten Mal die Situation der Branche systematisch erfasst. Befragt wurden kleine und mittelständische Unternehmen, die mit Lastenrädern transportieren, diese für Logistikanwendungen herstellen oder Dienstleistungen und Forschung für diesen Bereich anbieten. Das betrifft zurzeit 100 Unternehmen mit 2.600 Beschäftigten und 76 Mio. Euro Jahresumsatz.
4. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland
Potenziale für Lastenradtransporte in der Citylogistik. Radlast Leitfaden.
Potenziale für Lastenradtransporte in der Citylogistik
Für weniger Emission im städtischen Lieferverkehr stellte Minister Scheuer am 2. Juni 2021 einen Leitfaden für den Einsatz von Lastenrädern in der City-Logistik vor. Beantwortet werden folgende Fragen: Welche Potenziale haben Lastenräder auf der letzten Meile? Welche Anteile an Paketen können per Lastenrad ausgeliefert werden? In welchen Gebieten können diese Potenziale genutzt werden?
4. Juni 2021 | Nachrichten > Deutschland

Seiten