Sie sind hier

Branchenverbände der Fahrradwirtschaft

VSF und ZIV begrüßen positive Signale von Minister Scheuer zum Radverkehr

Logos: Zweirad-Industrie-Verband und Verbund Service und Fahrrad
Logos: Zweirad-Industrie-Verband und Verbund Service und Fahrrad © ZIV und VSF

VSF und ZIV begrüßen positive Signale von Minister Scheuer

Lange Zeit war vom Bundesverkehrsminister zum Thema Radverkehr wenig zu hören. Doch im Rahmen der Auszeichnung der Gewinner der ADFC-Fahrradklimatests 2018 am 9. April 2019 im Verkehrsministerium zeigte sich Minister Scheuer engagiert. Er nahm sich anderthalb Stunden Zeit für die Veranstaltung und hielt eine längere Ansprache, in der er ein klares Bekenntnis zum Fahrrad ablegte. In seiner Rede erklärte Minister Scheuer, er wolle beweisen, "durch meine politischen Entscheidungen und durch unsere politischen Konzepte, dass ich auch der Fahrradminister Deutschlands bin". Weiter sagte er: "Wir wollen mehr Mobilität bei weniger Automobilverkehr … und da kann das Zweirad eine erhebliche, gute Rolle spielen". Der Minister gab auch bekannt, dass das BMVI künftig eine "Stiftungsprofessur Radverkehr" fördern wolle.

Auch wenn es in seiner bisherigen Amtszeit der erste öffentliche Auftritt des Ministers zum Radverkehr war, sehen die Branchenverbände der Fahrradwirtschaft positive Signale. Der Verbund Service und Fahrrad (VSF) und der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) äußern die Erwartung, dass sich damit "ein Stück politischer Normalität" einstelle und der Minister nun die Potenziale des Radverkehrs für den Klimaschutz und die notwendige Verkehrswende erkannt hat. VSF und ZIV begrüßen die eindeutigen Bekenntnisse des Ministers und auch die neue Förderung von Stiftungsprofessuren zum Fahrrad.

Die Geschäftsführer von VSF und ZIV, Albert Herresthal und Siegfried Neuberger, hoffen gemeinsam, dass auf die positiven Signale nun auch konkrete Politik folgt und das politische Gewicht des Radverkehrs innerhalb des BMVI weiter wächst, denn: "Für die Umsetzung der Verkehrswende ist es höchste Zeit!"

Der Verbund Service und Fahrrad e. V. (VSF)
Der gemeinnützige VSF e. V. ist ein unabhängiger Fachverband der Fahrradwirtschaft. Zu seinen mehr als 300 Mitgliedern gehören Fahrradfachhändler, Hersteller, Großhändler, Dienstleister und ideelle Projekte. Der VSF verfolgt das Ziel, die Rahmenbedingungen für den Fahrrad-Fachhandel in Deutschland zu verbessern.

Der Zweirad-Industrie-Verband e. V. (ZIV)
Der Zweirad-Industrie-Verband e. V. ist die nationale Interessenvertretung und Dienstleister der deutschen und internationalen Fahrradindustrie. Dazu gehören Hersteller und Importeure von Fahrrädern, E-Bikes, Fahrradkomponenten und Zubehör.

Meta Infos
Stand der Information
11. April 2019
Weitere Informationen
Quelle
Zweirad-Industrie-Verband e. V. / Verbund Service und Fahrrad e. V.
Land
Deutschland
Handlungsfelder NRVP
Kommunikation
Qualitäten schaffen und sichern
Fahrradthemen
Ordnungsrahmen
Politik/Verwaltung
Schlagworte
Fahrradklima
Förderung